Sprache
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Schott Music

Skip to Main Content »

News

Werk der Woche: Julian Anderson – The Imaginary Museum

24. Juli 2017

Am 26. Juli 2017 wird Julian Andersons neues Klavierkonzert The Imaginary Museum bei den BBC Proms in der Royal Albert Hall in London aus der Taufe gehoben. Der Pianist Steven Osborne, dem das Werk gewidmet ist, spielt gemeinsam mit dem BBC Scottish Symphony Orchestra unter der Leitung von Ilan Volkov.

„Werk der Woche: Julian Anderson – The Imaginary Museum“ weiterlesen

Neues für gemischten Chor von Enjott Schneider

19. Juli 2017
Ubi caritas Ubi caritas
4,50 €

Schneider: Ubi caritas

– Chorpartitur –

Die außerordentliche kompositorische Vielseitigkeit Enjott Schneiders findet auch in der klein(st)en chormusikalischen Form ihren Niederschlag. So vereint der mehrfach preisgekrönte Komponist in seinem rund viereinhalbminütigen geistlichen Chorwerk Ubi caritas für sechsstimmigen gemischten Chor (SSAATB) a cappella unterschiedliche musikalische Elemente wie frei gestaltete gregorianische Beinahezitate, Unisono-Passagen, Quintklänge und farbenreiche Harmonien, häufige Taktwechsel sowie eine minutiös abgestufte Dynamik zu einem stimmigen Ganzen. Der von Ruhe und Sinnlichkeit durchströmten kirchenmusikalischen Komposition liegt der Text eines lateinischsprachigen Antiphons aus der Liturgie für Gründonnerstag zugrunde. Diese anonym überlieferten Verse repräsentieren für den Tondichter nach eigener Aussage die zentrale Aussage des christlichen Glaubens: Ubi Caritas – Wo die Liebe wohnt, da ist Gott!

Werk der Woche: The Harry Partch Edition

17. Juli 2017

Das Ensemble Musikfabrik brachte Harry Partchs Delusion of the Fury im August 2013 – ganze 45 Jahre nach der Uraufführung in den USA – bei der Ruhrtriennale zur europäischen Erstaufführung. Dabei entstand die Idee, das einzigartige Notenbild seiner Werke in einer Faksimile-Edition festzuhalten. Wenig später erschien mit Delusion of the Fury die erste Ausgabe der Publikationsreihe The Harry Partch Edition; in den vergangenen Monaten ist die Zahl der Veröffentlichungen auf zwölf gestiegen.

„Werk der Woche: The Harry Partch Edition“ weiterlesen

Neu: Kadenz zu Beethovens 3. Klavierkonzert in c-Moll op. 37 als Einzelausgabe

Kadenz Kadenz
9,50 €

Beethoven/Say: Kadenz. 3. Klavierkonzert in c-Moll op. 37.

– Einzelausgabe –

Bereits seit 2001 spielt Fazıl Say diese Kadenz weltweit bei Auftritten mit Beethovens 3. Klavierkonzert. Mit witzig-ironischer Brechung imitiert Say darin unter anderem eine music box. Nun auch als Einzelausgabe erhältlich.

Neues vom Cello-Bär

14. Juli 2017
Der Cello-Bär Der Cello-Bär
18,00 €

Wundling: Der Cello-Bär. Meine erste Celloschule. Band 3.

– Schülerheft –

Eine besondere Celloschule für Kinder!

Der Cello-Bär vermittelt spielerisch den Unterrichtsstoff und hilft dem Kind dabei, das Instrument zu entdecken und die ersten Grundlagen des Cellospiels behutsam und mit viel Freude und Fantasie zu erlernen.

In Band 3 werden die Entwicklung der linken Hand und die weite Lage geübt und Dur-Tonleitern bis drei Vorzeichen eingeführt. Cello-Duos und Stücke für 1-2 Celli und Klavier fördern das Zusammenspiel und können zum Beispiel den Gruppenunterricht bereichern oder Material für erste Schülerkonzerte bieten.

Schumann: Lieder und Gesänge für Solostimmen

12. Juli 2017
Lieder und Gesänge für Solostimmen Lieder und Gesänge für Solostimmen
417,50 €

Schumann: Lieder und Gesänge für Solostimmen. Zwölf Gedichte, op. 35 u.a.

– Partitur und Kritischer Bericht –

Die Neue Robert Schumann-Ausgabe (RSA) versteht sich als historisch-kritische Gesamtausgabe. Gemäß dem neuesten Stand der musikwissenschaftlichen Editionstechnik sollen sämtliche Werke sorgfältig aufbereitet und als Ganzes vorgelegt werden. Auch fragmentarisch gebliebene Versuche, Skizzen und Entwürfe, d. h. alles, was von Schumann authentisch überliefert und in den meisten Fällen von ihm bewußt aufbewahrt worden ist, wird gesammelt, in seiner Bedeutung untersucht und in der Gesamtausgabe in geeigneter Form dokumentiert.
Ziel der Ausgabe ist die Wiedergabe authentischer Werktexte, die – gereinigt von Schreib-, Kopier- und Druckfehlern, gesäubert von späteren Zutaten und/oder geheilt von sonstigen Textverderbnissen – den intendierten Originalen möglichst nahe kommen sollen.
Nicht zuletzt soll die kritische Ausgabe eine solide Grundlage schaffen für eine werkgetreue Pflege der Musik Robert Schumanns in der musikalischen Praxis.

Werk der Woche: Olli Mustonen – String Quartet No. 1

10. Juli 2017

Am 12. Juli 2017 findet die Uraufführung von Olli Mustonens String Quartet No. 1 im norwegischen Gravdal statt. Es wird im Rahmen des Lofoten International Chamber Music Festivals vom Engegård Quartet aufgeführt.

„Werk der Woche: Olli Mustonen – String Quartet No. 1“ weiterlesen

Neues für Orgel: Präludien und Fughetten

Präludien und Fughetten Präludien und Fughetten
19,50 €

Haas/Weinberger: Präludien und Fughetten. Erstausgabe.

– Noten –

Diese Präludien und Fughetten sind eine kleine Rarität für Organisten: Die nicht im Werkverzeichnis aufgeführten Werke wurden im Nachlass von Joseph Haas (1879–1960) entdeckt und hier erstmals veröffentlicht. Entstanden sind die Stücke vermutlich zwischen 1904 und 1909, als Haas bei Max Reger studierte.

Progressive Etüden für Violoncello

7. Juli 2017

Kummer/Müller-Runte: 92 progressive Etüden Band 1 & 2

– Noten –

Die Etüden von Friedrich August Kummer eignen sich bestens für den Unterricht, insbesondere wegen der Begleitung durch ein zweites Cello. Sie zeichnen sich durch eine sehr systematische Gliederung aus, führen geschickt durch den Quintenzirkel und enthalten dabei Übungsstoff in allen Schwierigkeitsgraden.

Ursprünglich stammen die Etüden aus dem Anhang von Kummers Celloschule für den ersten Unterricht op. 60. Diese Neuausgabe versammelt sie erstmals vollständig in zwei Bänden als 92 progressive Etüden. Sie folgt der 1839 erschienenen Erstausgabe (Verlag Friedrich Hofmeister, Leipzig) und übernimmt im Wesentlichen die originalen Fingersätze und Strichbezeichnungen. Zur besseren Lesbarkeit wurde die Zahl der Fingersätze leicht reduziert.

Band 1 wendet sich an den Anfangs- und Mittelstufenunterricht, Band 2 legt den Schwerpunkt auf den musikalischen Vortrag des fortgeschrittenen Schülers.

Romantische Lieder für Frauenchor und Klavier

5. Juli 2017
Von Liebe und Sehnsucht Von Liebe und Sehnsucht
16,00 €

Mendelssohn Bartholdy/Martiné: Von Liebe und Sehnsucht

– Chorbuch –

Für die vorliegende Sammlung hat sich Pascal Martiné des Kunstgriffs der Bearbeitung bedient. Als Vorlage dienten Mendelssohns Gesänge für zwei Frauenstimmen und Klavier, die er auf drei Frauenstimmen erweitert hat. Dabei ist die hinzugefügte Stimme so konzipiert, dass die romantische Stimmführung berücksichtigt und Mendelssohns jeweilige Satztechnik logisch erweitert wurde. Die originale Klavierbegleitung wurde beibehalten und trägt so zum liedhaften Charakter dieser Chorbearbeitungen bei.