Schott Music

Skip to Main Content »

28. Mai 2021

Alvin Lucier 90

Spielend leicht weckt er immer wieder die Neugierde für ganz einfache, grundlegende Klangphänomene, verändert das eigene Hören gerade durch Reduktion ohne sich um traditionelle Vorstellungen von Musik und Notenschreiben zu kümmern: Alvin Lucier. Eindrücklich ist etwa sein Solo-Triangelstück „Silver Streetcar“, bei dem ohne rhythmische Änderung eines Pulses nur der Anschlagpunkt von Matthias Kaul verändert wird und die kleinsten Klangfarbendifferenzen einen musikalischen Bogen herstellen (CD, WER 66602). Im Rahmen des viel beachteten filmischen Komponistenporträts „No ideas but in things“ (DVD, MV 8095) wird Lucier sehr persönlich vorgestellt inklusive vieler Einsichten in seinen Klassiker der Medienkunst „I’m sitting in a room“ (1969). Im Mai 2021 feiert Lucier seinen 90. Geburtstag.

No Ideas but in Things. Der Komponist Alvin Lucier
Nothing is Real