Schott Music

Skip to Main Content »

16. August 2021

Auszeichnung für WERGO-CD

Die WERGO-CD „Filz“ mit Kompositionen von Enno Poppe wurde in die Bestenliste 3/2021 des Preises der deutschen Schallplattenkritik, in der Kategorie Zeitgenössische Musik, aufgenommen.

Komplexe Glissando-Strukturen, mikrotonale Reibungen, hochdifferenziertes Vibrato: Das Bratschenkonzert „Filz“ von Enno Poppe, entstanden 2013/14 für Tabea Zimmermann und das Hamburger Ensemble Resonanz, stellt höchste Ansprüche an die Interpreten. In dieser Ersteinspielung erwächst eine klangsinnliche Ereignisdichte. Dabei entwirft die große Solistin, Siemens-Musikpreisträgerin 2020, einen dramaturgisch konzisen Ablauf. Auch mit „Stoff“ und „Wald“, ebenfalls für das Ensemble Resonanz komponiert, präsentiert sich Poppe als ein profunder Streicher-Kenner. Nebenbei wird deutlich, wie sehr diese Formation das Musikleben bereichert. (Für die Jury: Marco Frei)

Enno Poppe: Filz
Interpreten: Tabea Zimmermann / Ensemble Resonanz
WER 73992