Schott Music

Skip to Main Content »

10. Juli 2020

Carl Orff 125

Carl Orff war einer der wichtigen tonalen Komponisten und Pädagogen des 20. Jahrhunderts. Aus einem ganzheitlichen Klangbewusstsein heraus, arbeitete Orff an einer umfassenden Form der Vermittlung, die als „Schulwerk“ bis heute eine Grundlage des Musikunterrichts ist. Dazu gehörte auch die Entwicklung des perkussiven Orff-Instrumentariums. Als Komponist gelang Carl Orff 1934/37 der Durchbruch mit der „Carmina Burana“, der Vertonung mittelalterlicher Vagantendichtung aus der Bibliothek des Klosters. Hinter nahezu all seinen Bühnenwerken, Lamenti, aber auch hinter den Instrumentalwerken stand die Vorstellung der Einheit von Musik, Bewegung und Sprache, die er bis hin zu Formen der Improvisation ausweitete. Am 10. Juli 2020 wäre er 125 Jahre alt geworden.

Bei WERGO erschienen:
Bairisches Welttheater (WER 30074)
Carmina Burana – The Piano Version (WER 62172)
Lieder und Gesänge (WER 62792)
Carmina Burana (WER 66022)
Astutuli – Eine bairische Komödie (DVD, MV 8525)
Die Bernauerin – Ein bairisches Stück (DVD, MV 8535)
Oedipus der Tyrann – Ein Trauerspiel des Sophokles (DVD, MV 8545)
Antigonae – Ein Trauerspiel des Sophokles (DVD, MV 8555)
Gisei – Das Opfer (DVD, MV 8565)