Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Schott Music

Skip to Main Content »

15. Januar 2018

Moskau – vertont für Klavier, Streichquartett und Kontrabass

The City I Love and Hate The City I Love and Hate
60,00 €

Karmanov: The City I Love and Hate

– Partitur und Stimmen –

„Das Sextett entstand auf Initiative meines Freundes und Pianisten-Kollegen Alexei Lubimov. Es geht um meine Stadt – Moskau, wo ich seit fast 40 Jahren lebe. Ich liebe diesen Ort, doch jedes Mal, wenn ich von woanders her zurückkomme, hasse ich ihn für den erstickenden Smog; für den Schnee, schwarz vom Dreck und von Chemikalien; für die grimmigen Gesichter der Passanten und für die Tatsache, dass die Veränderungen im äußeren Erscheinungsbild der Stadt nicht immer zum Besseren sind. Diese Gefühle gehen aber schnell vorüber und ich fange wieder an, mich an der Architektur, meinen Freunden und an der Zeit mit meiner Familie zu freuen. Dann liebe ich Moskau wieder so wie es ist.“ Pavel Karmanov

12. Januar 2018

Ein Bouquet der Gedanken

Un bouquet de pensées Un bouquet de pensées
55,00 €

Holliger: Un bouquet de pensées

– Partitur und Stimmen –

In dieser Sammlung finden sich musikalische Geburtstagsgrüße an Komponisten und Instrumentalisten, mit denen Heinz Holliger eine enge Freundschaft verbindet.

Die ganz unterschiedlichen Stücke für Oboe (auch Oboe d’amore und Englisch Horn – einzelne Stücke auch Flöte, Klarinette, Saxophon) und Harfe entstanden in einem Zeitraum von 15 Jahren für das Duo Ursula und Heinz Holliger.

Zu den Beglückwünschten gehörten unter anderem Elliott Carter, Pierre Boulez, Robert Suter, György Kurtág, Emile Cassagnaud und Maria Teresa Cerocchi.

10. Januar 2018

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach…

Es klappert die Mühle Es klappert die Mühle
4,50 €

Schronen / Anschütz: Es klappert die Mühle

– Chorpartitur –

So beschwingt und groovig hat man das bekannte Kinderlied Es klappert die Mühle aus dem 19. Jahrhundert auf einen Text von Ernst Anschütz (1824) wohl noch nie gehört.

Dem mehrfachen Kompositionspreisträger Alwin Michael Schronen gelingt es in seinem vierstimmigen Satz für gemischten Chor (SATB) a cappella und Bauchtrommel ad libitum, diese einfache dreistrophige Volksweise in eine kurzweilige, rhythmisch mitreißende Chorkomposition zu verwandeln.

Dabei bergen die variantenreiche lautmalerische Umsetzung des „klipp klapp“ durch den Einsatz von Bauchtrommel, Klatschen, chorischen „dabada“- und „klippi-klippi-klapp“-Einwürfen sowie die Regieanweisung des Auf-die-Zehenspitzen-Gehens bei Ausführenden wie Zuhörern auch noch echtes Mitmach- und Mitwipp-Potenzial.

8. Januar 2018

Der schnelle Einstieg ins moderne Klavierspiel

Smart Piano Smart Piano
22,50 €

Wierzyk: Smart Piano

– Lehrbuch mit MP3-CD –

Konzipiert für Teenager und Erwachsene startet Smart Piano gleich mit Rock, Pop und Blues.

Diese neue Methode hat einen ungewöhnlichen Aufbau: Schrittweise werden das Notenlesen, Pop-Rhythmen und einfache Übungen erarbeitet. Von Anfang an gibt es aber auch Anregungen für eigene Soli und Begleitungen. Geringe musikalische Vorkenntnisse sind hilfreich.

Mit dem Digitalpiano-Special zu Technik und Sounds können Schüler und Lehrer auch die Möglichkeiten dieses beliebten Tasteninstruments erkunden.

Die aufwendig produzierte MP3-CD enthält Vollversionen und Playback-Tracks.

5. Januar 2018

Sechsstimmiger Phonetikgesang von Jörg Widmann

Signale Signale
14,00 €

Widmann / Chalmers-Gerbracht / de Montaignac: Signale

– Noten für 6 Stimmen (SMezCtTBarB) –

Jörg Widmann komponierte die Signale für sechs Stimmen anlässlich der Wittener Tage für neue Kammermusik 2003 ohne die Verwendung eines konkreten Textes.

Die einzelnen Stimmen behandeln rein phonetisches Material. Allerdings tritt das quasi theatrale Moment einer fast rituellen Zusammenkunft der sechs Vokalisten hinzu: Zunächst objektive Zeichen, Signale wie Amplituden-, Linienverläufe, Frequenzen, weißes Rauschen werden zu Alarm-, und Sirenensignalen, zu Morsezeichen, Störgeräuschen sowie existenziellen Schreien.

3. Januar 2018

Klavierstücke von Ad Wammes

Dedicated to you Dedicated to you
18,50 €

Wammes: Dedicated to you. 12 Emotional Pieces

– Noten für Klavier –

Die kurzen Stücke vom niederländischen Komponisten Ad Wammes im mittleren Schwierigkeitsgrad sind inspiriert von konkreten emotionalen Begegnungen mit Künstlern und Schülern, sowie besonderen Ereignissen:

Tristesse – Marking Marc – Canto Coster – Solitude – Fragile – Tangerine – Which way to go? – Short Movie – The Roundabout – Wake – Étude pour Richard – La Luna.

29. Dezember 2017

Carmina Burana für Streichorchester mit Klavier und Schlagzeug

Music from Carmina Burana (O Fortuna) Music from Carmina Burana (O Fortuna)
16,50 €

Orff: Music from Carmina Burana (O Fortuna)

– Partitur –

Diese Bearbeitung des Welthits O Fortuna ist für Schulorchester und Amateurvereinigungen gedacht. Sie ermöglicht Laienorchestern eindrucksvolle Aufführungen von Orffs Meisterwerk.

Zu diesem Zweck sind die Violinen durchgängig in der ersten oder dritten Lage spielbar. Wie üblich kann der Klang mittels der Zusatzinstrumente (Klavier und wenig Schlagwerk) verstärkt werden.

27. Dezember 2017

Alt-Wiener Tanzweisen für Viola und Klavier

Alt-Wiener Tanzweisen Alt-Wiener Tanzweisen
16,00 €

Kreisler / Lidström / Rachmaninow: Alt-Wiener Tanzweisen, Nr. 2 Liebesleid

– Partitur und Stimme –

Diese Bearbeitung für Viola und Klavier der 1905 publizierten, dreiteiligen Sammlung basiert auf Fritz Kreislers Urfassung sowie den späteren Klaviertranskriptionen von Sergej Rachmaninow. Dabei bleiben die Harmonien, chromatischen Entwicklungen und die Kontrapunktik der Klaviertranskriptionen erhalten.

Original und Transkription verbinden sich zu einem virtuosen und effektvollen Solo-Stück. Der für Wien typische Dreivierteltakt erfordert dabei eine gewisse, kaum notierbare Freiheit der Tempogestaltung ohne metronomischen Zwang.

25. Dezember 2017

Leichte Konzertstücke für Alt-Saxophon und Klavier

Easy Concert Pieces Easy Concert Pieces
17,50 €

Junk: Easy Concert Pieces

– Noten mit CD –

Die Reihe Easy Concert Pieces bietet eine reichhaltige Fundgrube an leicht spielbarer Spielliteratur für Unterricht, Konzert und Freizeit – sorgfältig nach pädagogische Gesichtspunkten zusammengetragen von Ulrich Junk. So sind die Hefte eine ideale Ergänzung zu jeder Saxophonschule.

Von Barock bis Moderne decken die Stücke eine enorme Bandbreite an Stilen ab und sorgen für Abwechslung. Die Klavierstimme ist einfach gehalten und so ideal für Schülervorspiele. Ist gerade kein Pianist zur Hand, bietet sich die professionell eingespielte CD als „Duettpartner“ an.

  • Band 1 (ED 22553) enthält leichte Literatur: überwiegend im Tonraum d‘ bis c“‘ – gelegentlich auch d“‘. Die Tonarten bewegen sich zwischen C- und D-Dur bzw. in den zugehörigen Moll-Tonarten. Enthalten sind Werke von Charpentier, Vivaldi, Händel, Bach, Haydn, Mozart, Beethoven, Smetana, Pütz, Moser und anderen.
  • Band 2 (ED 22554) – in Vorbereitung: versammelt Spielliteratur im mittelschweren Bereich. Der Tonumfang reicht von c‘ bis e“‘. Gelegentlich treten ungewohnte Taktarten und Zweiunddreißigstelnoten auf. U.a. mit Werken von Wolkenstein, Peuerl, Schein, Purcell, Telemann, Händel, Mozart, Beethoven, Gounod, Humperdinck, Elgar und anderen.
  • Band 3 (ED 22942) – in Vorbereitung: wird den Schwierigkeitsgrad noch weiter anheben und mit weiterer Spielliteratur versorgen.
22. Dezember 2017

Pianistik-Fähigkeiten erweitern

Vickers: Die Hörende Hand Band III

– Klavierübungen zur Zeitgenössischen Musik –

Catherine Vickers ist Busoni-Preisträgerin des Jahres 1979 und langjährige Professorin an den Musikhochschulen in Essen (Folkwang) und Frankfurt (HfMdK). Ihr Lehrwerk Die Hörende Hand richtet sich an alle Klavierspieler, die ihre Fähigkeiten um die Pianistik der Musik des 20. und 21. Jahrhunderts erweitern möchten.

  • Band 1 (ED 20174) legt hierzu die Grundlagen mit Skalen, Intervallen und Tonkomplexen auf Basis der Harmonik Messiaens.
  • Band 2 (ED 20184) präsentiert weiterführende Übungen zu Dynamik, Anschlagsarten und Spezialeffekten.
  • Der neu erschienene Band 3 (ED 20435) widmet sich rhythmischen Studien und der Erarbeitung ausgewählter Beispiele des weit verzweigten Repertoires.