Schott Music

Skip to Main Content »

21. Oktober 2019

Werk der Woche – Wilhelm Killmayer: Yolimba oder Die Grenzen der Magie

Am 26. Oktober feiert Yolimba von Wilhelm Killmayer am Theater Münster Premiere. Die musikalische Leitung übernimmt Thorsten Schmid-Kapfenburg, die Inszenierung stammt von Ulrich Peters. Als Solisten werden Marielle Murphy und Gregor Dalal zu erleben sein, die die Rollen von Yolimba und Möhringer verkörpern. „Werk der Woche – Wilhelm Killmayer: Yolimba oder Die Grenzen der Magie“ weiterlesen

18. Oktober 2019

Schott Music beim Kongress „Musik in der Kita“

In Hamburg findet am 2. und 3. November 2019 wieder der Kongress „Musik in der Kita“ statt.

Der Kongress richtet sich an Erzieherinnen und Erzieher, die Musik ganz praktisch in Ihren Kita-Alltag einbauen möchten. Interessierte können an zahlreichen Praxisworkshops namhafter Experten teilnehmen und sich in der begleitenden Ausstellung über die aktuellsten Trends der musikalischen Früherziehung informieren – z.B. am gemeinsamen Stand von Schott Music und dem Institut für elementare Musikerziehung (IfeM).

Besuchen Sie uns in der Staatlichen Jugendmusikschule (Mittelweg 42) in Hamburg -– wir freuen uns auf Sie!

Offizielle Kongressseite

14. Oktober 2019

Werk der Woche – Hannah Lash: Desire

Am 16. Oktober wird das Miller Theatre in New York zusammen mit dem JACK Quartet die Uraufführung der Kammeroper Desire von Hannah Lash zeigen. Musikalische Leiterin der Produktion ist Daniela Candillari, Regie führt Rachel Dickstein. „Werk der Woche – Hannah Lash: Desire“ weiterlesen

11. Oktober 2019

Schott Music beim Symposion „Take Orff“

2020 jährt sich der Geburtstag Carl Orffs zum 125. Mal. Als Auftakt zu diesem Jahr veranstaltet die Orff-Schulwerk Gesellschaft Deutschland e.V. am 1.-3. November 2019 in Engers ein Symposion „zur aktuellen Bedeutung des Orff-Schulwerks für musikalische Bildungsprozesse in Kita, Musik- und Grundschule“.

In praxisbezogenen Workshops werden Prinzipien des Orff-Schulwerks mit Dozenten aus dem In- und Ausland vorgestellt und ausprobiert. Schott Music präsentiert in der begleitenden Ausstellung am 2. November 2019 seine Veröffentlichungen rund um das Orff-Schulwerk.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Landesakademie Rheinland-Pfalz / Engers.

 

Offizielle Veranstaltungsseite

7. Oktober 2019

Werk der Woche – Gavin Bryars: A Native Hill

Am 13. Oktober bringt der Crossing Chamber Choir unter der Leitung von Donald Nally das ausladende Chorwerk A Native Hill von Gavin Bryars zur Uraufführung. Es ist das zweite neue Werk, das Bryars für dieses Ensemble schrieb: Mit der Aufnahme von The Fifth Century aus dem Jahr 2014  gewann der Crossing Chamber Choir einen Grammy Award. „Werk der Woche – Gavin Bryars: A Native Hill“ weiterlesen

30. September 2019

Werk der Woche – Rodion Shchedrin: Lolita

Ab dem 3. Oktober 2019 ist am Prager Ständetheater (Stavovské divadlo) die erste tschechische Produktion von Rodion Shchedrins Oper Lolita zu sehen. Die musikalische Leitung übernimmt dabei Sergey Neller, Regie führte die bekannte slowakische Regisseurin und Performancekünstlerin Sláva Daubnerová, deren Markenzeichen es ist, Opern visuell provokativ zu inszenieren. Gesungen wird auf Russisch; es wird tschechische und englische Übertitel geben. „Werk der Woche – Rodion Shchedrin: Lolita“ weiterlesen

23. September 2019

Werk der Woche – Olli Mustonen: Taivaanvalot

Olli Mustonen, photo: Heikki Tuuli

Eine Symphonie für drei Musiker? Der Komponist Olli Mustonen hat sich dieser ungewöhnlichen Herausforderung gestellt. Sein neues Werk Taivaanvalot (Heavenly Lights) trägt in der Tat den Untertitel „Symphonie“ und ist nur für Tenor, Cello und Klavier komponiert. Die Uraufführung findet am 26. September im Muziekgebouw in Amsterdam statt. Mustonen wirkt als Pianist mit und musiziert zusammen mit den bekannten Interpreten Ian Bostridge (Tenor) und Steven Isserlis (Violoncello).

„Werk der Woche – Olli Mustonen: Taivaanvalot“ weiterlesen

20. September 2019

Schott Music beim Landeskongress der Musikpädagogik Baden-Württemberg

Der 15. Landeskongress der Musikpädagogik Baden-Württemberg findet vom 27. bis 28. September 2019 in den Räumen der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg statt.

Mit zahlreichen Workshops, Vorträgen und Podiumsdiskussionen hält das Kongressprogramm für Pädagogen, Lehrende und Studierende einen vielfältigen Fundus an aktuell-didaktischen, musikpraktischen und praxisorientierten Inhalten bereit, die auf einen modernen, erlebnis- und handlungsorientierten Unterricht zielen.

Schott Music zeigt in der begleitenden Ausstellungen sein musikpädagogisches Material und präsentiert den Workshop „Weihnachtslieder – alle Jahre neu“ mit dem Erfolgsautor Meinhard Ansohn.

Meinhard Ansohn
Workshop „Weihnachtslieder – alle Jahre neu
Musiksaal 7.201 (Gebäude 7)
Freitag, 27.09.2019, 16.30 Uhr und
Samstag, 28.09.2019, 9.00 Uhr


Offizielle Kongressseite

Kongressprogramm (PDF)

16. September 2019

Werk der Woche – Kurt Weill: Die sieben Todsünden

Weill: Die sieben Todsünden / Staatstheater Stuttgart

Die sieben Todsünden ist eines der bekanntesten Werke von Kurt Weill. Am 21. September ist das gemeinsam mit Bertolt Brecht verfasste „Ballet Chanté“ erstmals in einer neuen Fassung mit einem kleinen, 15 Instrumente umfassenden Ensemble zu hören. Sarah Maria Sun in der Rolle der Anna steht an der Seite des Ensemble Modern unter der Leitung von HK Gruber auf der Bühne beim Beethovenfest Bonn. Gruber hat die neue Instrumentierung gemeinsam mit Christian Muthspiel in Zusammenarbeit mit der Kurt Weill Foundation und Schott Music verfasst.

„Werk der Woche – Kurt Weill: Die sieben Todsünden“ weiterlesen

10. September 2019

Schott Music bei der Music China 2019

Vom 10. bis 13. Oktober 2019 findet in Shanghai wieder eine der weltweit größten Musikmessen statt: Auf 145.000 Quadratmetern in 13 Hallen bietet die Music China neben Musikinstrumenten und Innovationen auch ein reichhaltiges Informations- und Unterhaltungsprogramm mit Live-Shows, Events, Workshops, und Diskussionsforen. Es werden über 110.000 Besucher aus 81 Ländern erwartet.

Auch Schott Music ist im Shanghai New International Expo Centre mit einem Stand vertreten und präsentiert hier sein internationales Verlagsprogramm und ausgewählte Highlights:



Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Deutschen Pavillon, Standnummer E3D13.

 

Offizielle Messeseite (englisch)

Schott Music im Deutschen Pavillon (Website englisch)