Schott Music

Skip to Main Content »

18. Mai 2020

Enjott Schneider zum 70. Geburtstag

Enjott Schneider ist einer der meistgespielten deutschen Komponisten zeitgenössischer Musik. Am 25. Mai 2020 feiert er seinen 70. Geburtstag.

Enjott Schneider studierte in Freiburg i.Br. (Dr. phil. 1977), bevor er bis 2012 als Professor für Musiktheorie und Komposition an der Münchener Hochschule für Musik und Theater tätig war. Neben schriftstellerischer Tätigkeit umfasst sein Werk umfangreiches Komponieren: neun abendfüllende Opern, zahlreiche Werke der Orchester- und Kammermusik, geistliche Musik mit oratorischen Werken, Orgelkonzerten und -sinfonien. Für seine über 600 Filmmusiken (z.B. „Schlafes Bruder“, „23“, „Herbstmilch“, „Stalingrad“, „Schwabenkinder“, „Jahrestage“, „Wunder von Leipzig“, „Laconia“ oder „Stauffenberg“) erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, z.B. Emmy, Fipa d’or, Bayerischen Filmpreis, Bundesfilmpreis in Gold, Deutschen Fernsehpreis. 2015 wurde er beim „Festival Soundtrack-Cologne“ mit dem Lebens werkpreis geehrt. 2018 wurde seine in chinesischer Sprache komponierte Oper „Marco Polo“ als Auftragswerk der chinesischen Regierung in den Opernhäusern Guangzhou und Peking gefeiert. Enjott Schneider ist seit 2003 Mitglied des Aufsichtsrats der GEMA (2012–2017 Aufsichtsratsvorsitzender) und seit 2013 Präsident des Deutschen Komponistenverbandes.

Enjott Schneider bei Wergo