Schott Music

Skip to Main Content »

14. Januar 2015

Italien-Tournee mit Theodorakis‘ Zorbas-Ballett

„Ich greife eine alte Melodie, einen kretischen Tanz auf, und machte daraus eine Improvisation, immer noch mit dem Hintergedanken, später eine eigene, spezifische Komposition zu schreiben. Als wir aber das Ergebnis sehen, ist der Tanz auf diese alte Melodie so hinreißend, dass wir nichts mehr daran ändern.“ – Eine glückliche Fügung, denn Zorbas‘ Dance aus dem Film „Alexis Sorbas“ (1964) – als Playback-Platzhalter für die Dreharbeiten komponiert – entwickelte sich zur berühmtesten Melodie Griechenlands und zum meist gespielten Stück des griechischen Komponisten Mikis Theodorakis, der am 29. Juli dieses Jahres seinen 90. Geburtstag feiert.

Das ungarische Györ Ballett unter der Leitung von Ivan Markò feiert dieses Jubiläum schon jetzt: Mit Aufführungen des Balletts Zorbas auf einer Italien-Tournee, am 16. Januar in Foligno, am 17. in Città di Castello, am 21. in Tempio Pausania, am 22. und 23. in Cagliari, am 24. in Sassari und am 25. in Nuoro.

(14.01.2015)