Schott Music

Skip to Main Content »

Die Jazzmethode von John O’Neill

Die „Jazzmethode für Klarinette“ eröffnet Neueinsteigern das reichhaltige und aufregende Repertoire des Jazz, in welchem die Klarinette eine bedeutende Rolle spielt. Sie zeigt Anfängern aller Altersstufen den Weg vom ersten Ton bis hin zu „klassischen“ Themen; aber auch Jazzstücke heutiger führender Jazzmusiker und Komponisten werden behandelt.

Mit einer schrittweisen Einführung und speziell für diese Schule geschriebenen Stücken werden die grundlegenden Elemente einer soliden Klarinettentechnik – Atemkontrolle, Tonbildung, Ansatz und Griffe – zusammen mit den rhythmischen Finessen der Jazzmusik (z. B. synkopierte Rhythmen und Achtelphrasierung) erklärt.

Die Begleit-CD – die extra für diese Schule aufgenommen wurde – liefert den musikalischen Hintergrund für alle Stücke, so dass der Klarinettenschüler von Anfang an durch das Spielen mit einer erstklassigen Rhythmusgruppe (Bass, Gitarre und Schlagzeug) in den Genuss eines authentischen Jazz-Sounds kommt, und sie hilft ihm später bei den ersten Improvisationsversuchen.

1 bis 2 von 2
Die Jazzmethode für Klarinette
Die Jazzmethode für Klarinette
Developing Jazz Technique for Clarinet
Developing Jazz Technique for Clarinet