Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Schott Music

Skip to Main Content »

18. Dezember 2017

Neue Chormusik von Alwin M. Schronen

Schronen: Down by the Sally Gardens (W.B. Yeats) / Hodie Christus natus est

– Chorpartituren –

Down by the Sally Gardens

Chormusik voller Seele und Ausdruck zu komponieren ist seit vielen Jahren das Markenzeichen von Alwin Michael Schronen. Ein betörend schönes Zeugnis dafür ist seine Bearbeitung von Sally Gardens für dreistimmigen Chor (SAB) und Klavier. Diesem traditionellen irischen Volkslied liegt eines der ersten Liebesgedichte aus der Feder von William Butler Yeats zugrunde.

Seine Melodie zeichnet sich durch Einfachheit und Eingängigkeit aus, die Schronen in einem leicht zu realisierenden Chorsatz für eine Männer- und zwei Frauenstimmen durch Unisono-Gänge über weite Strecken sozusagen „clean“ und natürlich belässt und nur selten zur Dreistimmigkeit erweitert. Die warmen Klänge der gut spielbaren Klavierbegleitung unterstreichen den melancholisch-anrührenden Gestus dieser wunderbaren irischen Volksweise. Ohrwurmgarantie!

Hodie Christus natus est

Diesem lateinischsprachigen Werk für 8-stimmigen gemischten Chor a cappella (SSAATTBB) liegt die Antiphon zum Magnificat der Weihnachts-Vesper zugrunde. Schronen eröffnet seinen weihnachtlichen Gesang mit der wörtlichen Intonation der althergebrachten gregorianischen Melodie.

Nach diesem Beginn im Wechsel von Männer- und Frauenstimmen lässt der Komponist den gesamten Chor in den Jubel des Dankes für die Geburt Jesu einstimmen. Dabei gelingt es ihm, den Hörer mit seiner ihm ganz eigenen Tonsprache in andere himmlische Gefilde zu heben. Ein wundervolles, aber zugleich gesanglich anspruchsvolles Stück Musik, das sich gleichermaßen für den kirchenmusikalischen wie für den Konzertgebrauch eignet.

Down by the Salley Gardens Down by the Salley Gardens
3,80 €
Hodie Christus natus est Hodie Christus natus est
3,80 €