Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Schott Music

Skip to Main Content »

News

20. Februar 2018

Schott Music auf der didacta Hannover

Ab heute öffnen sich wieder die Tore der weltweit größten Bildungsmesse didacta in Hannover. Verschaffen Sie sich einen Überblick über Angebote und Trends rund um Erziehung, Bildung und Qualifizierung – auch mit beliebten Unterrichtsklassikern und Titeln aus dem musikpädagogischen Bereich von Schott Music.

Die didacta 2018 in Hannover ist die Messeplattform, auf der sich Besucher effizient und zielgerichtet über die Aspekte des lebenslangen Lernens informieren können – von der frühkindlichen Erziehung über die schulische Bildung bis hin zu beruflichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Ein besonderer Fokus wird auf dem Ausstellungsschwerpunkt Neue Technologien und den Implikationen digitaler Technologien für das Bildungswesen liegen.

Die diesjährige didacta in Hannover findet vom 20. – 24. Februar auf dem Messegelände statt. Schott Music finden Sie in Halle 11 – Stand B50/1.

19. Februar 2018

Werk der Woche – Igor Strawinsky: Circus Polka

Das Werk dieser Woche führt uns an einen ungewöhnlichen Aufführungsort: Am 23. Februar wird Igor Strawinskys Circus Polka im Zoo Amnéville, unweit der französischen Stadt Metz aufgeführt. Gespielt wird das Stück vom Orchestre National de Lorraine unter der Leitung von Jacques Mercier. „Werk der Woche – Igor Strawinsky: Circus Polka“ weiterlesen

16. Februar 2018

„La belle Amazone“ für Flöte von Wilhelm Popp neu ediert

La belle Amazone La belle Amazone
12,50 €

Popp: La belle Amazone

– Noten –

Wilhelm Popps Werk La belle Amazone bietet leicht fortgeschrittenen Flötenschülern einen Einstieg in die Konzertliteratur des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Das effektvolle Stück wurde herausgegeben von Elisabeth Weinzierl und Edmund Wächter und ist ideal für Wettbewerbe.

Die Kompositionen, Bearbeitungen und Übungsstücke von Wilhelm Popp (1828–1902) sind besonders unter Flötisten bis heute beliebt. Popp schrieb insgesamt über 600 Stücke in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Brillante Salonmusik ist hier schon in einem mittleren Schwierigkeitsgrad spielbar und erzeugt große Wirkung.

Die Ausgabe ist Teil der neuen Serie Schott Student Edition, die vielfältige Unterrichtsliteratur in fünf Schwierigkeitsstufen bietet. Alle Ausgaben sind klassisch in gedruckter Form oder digital als PDF zum direkten Download erhältlich. Weiterhin sind für viele Stücke Play-Along-Tracks der Klavierbegleitung als Download verfügbar.

14. Februar 2018

„Nicht nur Lyrik“

Ne tikai lirika Ne tikai lirika
9,50 €

Vasks: Ne tikai lirika

– Chorpartitur für Frauenchor –

Pēteris Vasks komponierte diesen Zyklus für Frauenchor (SSSSAAAA) auf Gedichte seines lettischen Landsmanns Vitauts Ļūdēns. Die Texte entstammen den Gedichtsammlungen Schneesturm im Roggen von 1971 und Die Birkenrindengeflechte von 1973.

In atmosphärisch-dichten Naturbildern kommen scheinbar widersprüchliche Empfindungen zum Ausdruck, die sich in den variantenreichen Spielformen des Chorgesangs spiegeln – von choralartigen Abschnitten über aleatorische Techniken bis hin zu geflüsterten Geräuscheffekten.

12. Februar 2018

Werk der Woche – Fazil Say: Violinkonzert

Am 16. Februar 2018 wird Fazil Says Violinkonzert im Ballet Theatre in Astana als in choreographierter Form präsentiert. Es ist Teil des Ballett-Abends Salome mit dem Astana Ballet und wird vom Symphony Orchestra of Astana Opera unter der Leitung von Arman Urazgaliyev als kasachische Erstaufführung aufgeführt. „Werk der Woche – Fazil Say: Violinkonzert“ weiterlesen

Sound, Technik und Improvisation am Saxophon

Let's Speak Jazz! Let's Speak Jazz!
20,50 €

Jacobsen: Let’s Speak Jazz!

– Lehrbuch –

In diesem englischsprachigen Arbeitsheft finden Saxophonisten alles, was sie zu den Themen Sound, Technik und Improvisation wissen möchten.

Martin Jacobsen greift dabei auf seine langjährige Erfahrung in der Ausbildung von aufstrebenden Musikern zurück und bietet dem leicht fortgeschrittenen Saxophonisten einen motivierenden Einstieg in die faszinierende Welt der Jazz-Improvisation.

10. Februar 2018

Vereinigung russischer und asiatischer Klänge am Klavier

Eine Steppenskizze aus Mittelasien Eine Steppenskizze aus Mittelasien
13,00 €

Borodin: Eine Steppenskizze aus Mittelasien

– Spielpartitur für Klavier 4-händig –

In der einförmigen sandigen Steppe Mittel-Asiens erklingen die bisher fremden Töne eines friedlichen russischen Liedes. Aus der Ferne vernimmt man das Getrampel von Pferden und Kamelen und den eigentümlichen Klang einer morgenländischen Weise.

Eine einheimische Karavane nähert sich. Unter dem Schutze der russischen Waffen zieht sie sicher und sorglos ihren weiten Weg durch die unermessliche Wüste. Weiter und weiter entfernt sie sich.

Das Lied der Russen und die Weise der Asiaten verbinden sich zu einer gemeinsamen Harmonie, deren Widerhall sich nach und nach in den Lüften der Steppe verliert.

9. Februar 2018

Pädagogische Konzepte für den Musikunterricht

Musikunterricht 5/6 Musikunterricht 5/6
25,50 €

Klein / Oswald / Sukiennik / Wickel: Musikunterricht 5/6

– Buch mit CD –

20 Unterrichtsstunden für die Klassenstufen 5 und 6, durchgehend praxiserprobt, mit ausführlichen methodischen Anleitungen, Arbeitsaufträgen, Kopiervorlagen und allen notwendigen Medien, die für die Umsetzung erforderlich sind – das ist der Inhalt dieses Buches.

Dabei reicht der Radius der einzelnen Stunden vom Begrüßungs-Rhythmical über Begegnungen mit Schlüsselwerken aus allen Epochen bis hin zu Bewegungsgestaltungen und Analysen musikalischer Form.

Ob als ergänzendes Angebot, für den Methodenwechsel oder schlicht für besondere Fälle im Schulalltag – dieses Buch bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten und gibt zahlreiche fantasievolle Anregungen für den Musikunterricht.

7. Februar 2018

Die Symbolik des Atmens

Der ewige Atem Der ewige Atem
79,00 €

Weiss: Der ewige Atem

– Partitur und Stimmen für 4 Akkordeons und Zuspielband –

Das Akkordeon als Instrument habe ich in meiner bisherigen Laufbahn immer nur gestreift, obwohl es ja auf der ganzen Welt in diversen Abweichungen zuhause ist. Es ist schon ein Phänomen, wie Luft in einen Klang verwandelt werden kann, in ein Piepsen, ein Säuseln, ein Zirpen, ein Keuchen – alles ganz menschliche Artikulationen. Der Brustkorb füllt sich mit Klängen und leert sich wieder mit Klängen. Da war plötzlich der Titel für mich geboren: Der ewige Atem. Das Ein- und Ausatmen als ein Synonym für unser menschliches Dasein, vom Moment der Geburt bis zum letzten Atemzug – dieser ewige Kreislauf vom Sein und Vergehen hat mich schließlich dazu bewogen, der Ode an die Nacht noch eine Art ausgiebigen Epilog hinzuzufügen. Harald Weiss

5. Februar 2018

Werk der Woche – Erich Wolfgang Korngold: Der Ring des Polykrates

Am 9. Februar ist Erich Wolfgang Korngolds Oper Der Ring des Polykrates erstmals in den Vereinigten Staaten zu sehen. Der Einakter wird im Winspear Opera House in Dallas, TX, in der Inszenierung von Peter Kazaras und unter der musikalischen Leitung von Emmanuel Villaume aufgeführt. Den Abend vervollständigt Korngolds berühmtes Konzert D-Dur für Violine und Orchester. „Werk der Woche – Erich Wolfgang Korngold: Der Ring des Polykrates“ weiterlesen