News - Schott Music

Schott Music

Skip to Main Content »

News

16. Oktober 2018

In der Oper

In der Oper In der Oper
19,50 €

Neuauflage von Andrea Hoyers Klassiker mit Hörbuch-CD

– Bilderbuch mit CD, für Kinder ab 6 Jahren –

Paulchen wird von seinem Großvater zu einem Besuch in die Oper eingeladen. Auf dem Spielplan steht Hänsel und Gretel. Paulchen ist von der Aufführung begeistert. Deshalb geht sein Großvater am nächsten Tag mit ihm noch einmal in die Oper und sie schauen sich hinter den Kulissen um …

15. Oktober 2018

Werk der Woche – Johann Strauss: Die Fledermaus

Die Nanyang Academy of Fine Arts (NAFA) in Singapur bringt zu ihrem 80. Jubiläum erstmals eine vollständige Operette auf die Bühne: Am 21. Oktober 2018 wird Die Fledermaus von Johann Strauss im Lee Foundation Theatre gezeigt. Die Regie übernimmt David Edwards, die musikalische Leitung des Abends Lim Yau. Die Sänger und Sprecher, sowie die Mitglieder des Orchesters sind Studierende, Lehrende und Alumni der NAFA. Gesungen wird die Operette auf Deutsch, die Dialoge werden auf Englisch und Mandarin gesprochen.

„Werk der Woche – Johann Strauss: Die Fledermaus“ weiterlesen

12. Oktober 2018

Die Blockflötenbande

Die Blockflötenbande 2 Die Blockflötenbande 2
18,50 €

Band 2 ist erschienen

– Ausgabe mit CD –

Neue und bekannte Lieder, eine „musikalische Olympiade“ und vielseitige Aufgabenstellungen garantieren Spaß und Lernerfolg mit der Blockflötenbande, dem Konzept für den Klassen- und Gruppenunterricht mit Kindern im Grundschulalter.

9. Oktober 2018

Jeder lernt Gitarre – Neue Lieder für Weihnachten

Lehrbuch mit CD

79 beliebte Lieder für Advent, Weihnachten, Jahreswende und Heilige Drei Könige – mit Liedern von Rolf Zuckowski, Detlev Jöcker, Volker Rosin, Fredrik Vahle, Stephen Janetzko und anderen bekannten Liedermachern.

Jelgi-Titel von Udo Zilkens finden Sie als gedruckte Ausgabe oder auch als Download-PDF hier.

8. Oktober 2018

Werk der Woche – Anno Schreier: Atlantis

Die Opera Factory Freiburg schafft in ihrer diesjährigen Opernproduktion aus Viktor Ullmanns 60-minütiger Kammeroper Der Kaiser von Atlantis ein abendfüllendes Programm. Am 13. Oktober 2018 wird dabei ergänzend der von Anno Schreier komponierte Prolog und Epilog Atlantis im E-Werk in Freiburg im Breisgau uraufgeführt. Regie führt Joachim Rathke, Klaus Simon dirigiert das Ensemble rund um die Solisten Ekkehard Abele, Nikolaus Meer, Keith Bernhard Stonum, Lena Kiepenheuer und Sybille Fischer sowie die Holst-Sinfonietta. „Werk der Woche – Anno Schreier: Atlantis“ weiterlesen

5. Oktober 2018

Thomas Larcher: „Prix de Composition Musicale“ der Fondation Prince Pierre de Monaco

Thomas Larcher (photo: Richard Haughton)

Gestern, am 4. Oktober, wurde der österreichische Komponist Thomas Larcher mit dem Prix de Composition Musicale, dem Kompositionspreis der Fondation Prince Pierre de Monaco, ausgezeichnet. Den mit 75.000 € dotierten Preis erhält er für seine Sinfonie Nr. 2 „Kenotaph“ aus dem Jahr 2016.

Der Prix de Composition Musicale wird seit 1960 vergeben. Zu den bisherigen Preisträgerinnen und Preisträgern zählen Pierre Boulez, Sofia Gubaidulina, György Ligeti, György Kurtag oder Heinz Holliger. Dem musikalischen Beirat unter Vorsitz von Betsy Jolas gehören u.a. Aribert Reimann, Julian Anderson, Helena Tulve, Unsuk Chin und Augusta Read Thomas an. Die Fondation Prince Pierre wurde von Prinz Rainier III in Gedenken an seinen Vater, der ein Liebhaber der Künste war, gegründet. Heute steht sie unter dem Vorsitz von Prinzessin Caroline von Hannover und setzt sich für die Förderung zeitgenössischer Literatur, Musik und Kunst ein. Die Preisverleihung fand im Salle Garnier des Opernhaus von Monte-Carlo statt.

Larchers Sinfonie Nr. 2 „Kenotaph“ ist eine Auseinandersetzung mit der Form der klassischen Symphonie. Ihr Klangspektrum reicht von der Intimität eines Kammerensembles bis hin zu der Vielfalt eines vollen Orchesters. Der Komponist sagt dazu:

„Ich möchte die Formen unserer musikalischen Vergangenheit im Kontext unserer heutigen (musikalischen und menschlichen) Erfahrungen erkunden. Wie können wir eine zeitgemäße Tonsprache finden? Und wie können die alten Formen zu uns sprechen? Solche Fragen stelle ich mir oft.“ – Thomas Larcher

Der Untertitel „Kenotaph“ bezeichnet ein leeres Grab für Verschollene und Vermisste. Larcher komponierte das 2016 von den Wiener Philharmonikern uraufgeführte Werk unter dem Eindruck der Tragödien um die zahlreichen im Mittelmeer ertrunkenen Flüchtlinge.
Larcher gilt als eine der bedeutendsten und zugleich interessantesten Stimmen unter den zeitgenössischen Komponisten. Bei den diesjährigen Bregenzer Festspielen wurde seine Oper Das Jagdgewehr uraufgeführt, deren Musik „bei bruchloser Verbindung von Geräuschen und tonalen Elementen von origineller Klangphantasie und Sinn für fremdartige Schönheit zeugt“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung). Auftragswerke erhielt er u.a. vom Lucerne Festival, dem Southbank Centre London, der Wigmore Hall London und der BBC. Er schreibt für international renommierte Orchester wie die Wiener Philharmoniker, das San Francisco Symphony Orchestra und das BBC Symphony Orchestra. Außerdem arbeitet er mit renommierten Ensembles und Solisten, darunter das Artemis und das Belcea Quartett, Leif Ove Andsnes, Isabelle Faust, Martin Fröst, Matthias Goerne, Viktoria Mullova, Christian Tetzlaff und Jean Guihen Queyras zusammen. [Pressemitteilung OPHELIAS Culture PR]

Wir gratulieren Thomas Larcher herzlich zu dieser großen Auszeichnung!

Workshop mit dem Profi-Sprecher

„Einfach besser sprechen“ ist das Coaching für alle, die im entscheidenden Moment gut ankommen wollen. Fundiert, unterhaltsam und spielerisch verständlich erklärt – Profisprecher Elmar Bartel zeigt in seinem Workshop wie es geht.

Hugendubel Wiesbaden, Kirchgasse 17
9. Oktober 2018, 17:30 Uhr

> weitere Infos beim Veranstalter

4. Oktober 2018

Der Feuervogel – für 2 Klaviere

– als gedruckte Ausgabe oder Download-PDF –

Achilleas Wastor hat für den Pianisten Cyprien Katsaris eine Bearbeitung geschrieben, in der das Klangfarbenspektrum der Originalpartitur virtuos und eindrucksvoll für zwei Klaviere umgesetzt wird.

2. Oktober 2018

Schott Music auf der Music China 2018

In Shanghai findet vom 10. bis 13. Oktober 2018 wieder eine der weltweit größten Musikmessen statt: Im vergangenen Jahr besuchten die Music China über 100.000 Besucher aus über 81 Ländern. So verspricht die Messe auch 2018 zu einem absoluten Highlight zu werden. Ein vielfältiges Rahmenprogramm mit musikpädagogischen Workshops, Diskussionsforen und Livemusik bietet zusätzliche Informations- und Unterhaltungsangebote.

Im Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) ist auch Schott Music mit einem Stand vertreten und präsentiert hier eine umfassende Auswahl des internationalen Verlagsprogramms. Ein besonderes Highlight ist der Launch der beiden erfolgreichen Reihen „Duets for fun“ und „The Playlist“ in chinesischer Übersetzung.



Zudem wird die weltberühmte Pianistin Samantha Ward die Klavierschule „Piano Junior“ von Erfolgsautor Hans-Günter Heumann bei Ihrem Workshop vorstellen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Deutschen Pavillon, Standnummer E3D13.

 

Offizielle Messeseite (englisch)

Schott Music im Deutschen Pavillon (Website englisch)

1. Oktober 2018

Werk der Woche – Pēteris Vasks: Konzert für Oboe und Orchester

Zur Feier der 100-jährigen Unabhängigkeit Lettlands eröffnet das  Latvijas Nacionālais simfoniskais orķestris am 5. Oktober 2018 seine Spielzeit mit der Uraufführung von Pēteris Vasks´ Konzert für Oboe und Orchester in der Gildenhalle Riga. Solist ist der international erfolgreiche Oboist Albrecht Mayer. Die Leitung des Festkonzerts übernimmt Andris Poga. „Werk der Woche – Pēteris Vasks: Konzert für Oboe und Orchester“ weiterlesen