News - Schott Music

Schott Music

Skip to Main Content »

News

22. Januar 2020

Kapustin: Sinfonietta

Sinfonietta Sinfonietta
26,00 €

für Klavier 4-händig

– als gedruckte Ausgabe oder Download-PDF –

Nikolai Kapustin komponierte die Sinfonietta op. 49 zunächst für Orchester. Die beliebte vierhändige Klavierfassung arrangierte er erst später für ein Konzert im Kultusministerium der UdSSR. Sie ist in einem mittleren Schwierigkeitsgrad verfasst, sodass sie auch für fortgeschrittene Pianisten gut spielbar ist.

20. Januar 2020

Werk der Woche – Erich Wolfgang Korngold: Violanta

Am 21. Januar 2020 wird die Oper Violanta von Erich Wolfgang Korngold erstmals in Italien aufgeführt werden. Bei der Produktion am Teatro Regio Torino dirigiert Pinchas Steinberg, Pier Luigi Pizzi führt Regie. „Werk der Woche – Erich Wolfgang Korngold: Violanta“ weiterlesen

Concert Favourites

Concert Favourites Concert Favourites
24,00 €

für Violine und Klavier

– als gedruckte Ausgabe oder Download-PDF –

Brillante Zugabestücke, virtuose Kabinettstückchen oder besinnliche Melodien von Fauré, Raff, Elgar, Wieniawski, Rachmaninoff, Massenet, Tschaikowsky, Paganini, de Falla, Sarasate und vielen mehr. Eine Fundgrube für alle konzertierenden Geigerinnen und Geiger.

Mehr zur Reihe Concert Favourites

19. Januar 2020

Busto: Oratio – Pater noster

Oratio - Pater noster Oratio - Pater noster
4,00 €

für gemischten Chor (SATB) a cappella

– als gedruckte Ausgabe oder Download-PDF –

Das Vaterunser als höchstes Gebet des Christentums wird hier in einem schlichten, aber nicht banalen Satz von Javier Busto vorgelegt. Das Werk beschreibt einen sehr ruhigen, demütigen und leisen Charakter mit übersichtlichen Harmonien, und ist hauptsächlich homophon gehalten. Mindestens zwei Stimmen laufen parallel. Das Stück eignet sich sowohl für den Einsatz im Gottesdienst wie auch im geistlichen Konzert.

Mehr zur Reihe Schott Chormusik

17. Januar 2020

Fröhlich improvisieren lernen

Fröhlich improvisieren lernen Fröhlich improvisieren lernen
19,50 €

Einführung in die Jazz- und Pop-Improvisation für Querflöte

– Noten mit CD –

Schritt für Schritt erlernen QuerflötenschülerInnen mit diesem Heft zu improvisieren, indem gängige Rhythmen und Skalen angewendet werden. Zu jedem Stück wurde eine Vollversion aufgenommen, in der eine beispielhafte Improvisation zu hören ist. Die motivierenden Play-Alongs ermöglichen, direkt loszulegen. Besonders für den Gruppenunterricht geeignet sind die zum Noten-Download erhältlichen Ensemblearrangements. So kann auch über einer live gespielten Begleitung improvisiert werden.

Mehr zur Reihe Die fröhliche Querflöte

15. Januar 2020

Stadtfeld: Händel Variations

Händel Variations Händel Variations
19,50 €

Transkriptionen für Piano Solo

– Einzelausgabe –

Für Händel Variations bearbeitete Martin Stadtfeld berühmte Kompositionen aus verschiedenen Schaffensphasen des Barockmeisters für Klavier. Die Stücke wirken mal intim und puristisch, wie in Laschia ch’io pianga, dann wieder energetisch, wie in den Sarabande Variations. Das Album eignet sich für alle, die anspruchsvoll-virtuose Literatur für das Konzert suchen, kann aber auch sehr gut im fortgeschrittenen Klavierunterricht zum Einsatz kommen. Es eröffnet einen äußerst individuellen Blick des Pianisten Martin Stadtfeld auf Händels Musik.

13. Januar 2020

Easy Charts Play-Along

Special 90’s & 00’s

– als gedruckte Ausgabe oder Download-PDF –

Was haben Shakira, Take That und die Scorpions gemeinsam? Richtig – sie sind alle im neuen Sonderband in der Reihe Easy Charts Play-Along enthalten! Die besten Popsongs der 1990er- und 2000er-Jahre bieten ein reichhaltiges Repertoire für Melodieinstrumente in B, C oder Es. Die leicht spielbaren Bearbeitungen enthalten jeweils Play-Along-Tracks zum Anhören und Mitspielen.

Diese Ausgabe enthält folgende Chart-Hits: Mariah Carey: Without you / Katy Perry: I Kissed A Girl / Bryan Adams: (Everything I Do) I Do It For You / Take That: Back For Good / Elton John: Candle In The Wind / Backstreet Boys: I Want It That Way / Sinead O’Connor: Nothing Compares 2 U / Coldplay: Viva La Vida / Fool’s Garden: Lemon Tree / Alannah Myles: Black Velvet / Scorpions: Wind Of Change / Shakira: Whenever, Wherever

Mehr zur Reihe Music Factory

12. Januar 2020

Voll motiviert!

Voll motiviert! Voll motiviert!
17,50 €

Erfolgsrezepte für Ihren Unterricht

– Zeitschrift –

Motivation ist der Schlüssel zum Erfolg. Doch wie unterstützen wir unsere Schüler so, dass ihnen dauerhaft die Lust aufs Musizieren erhalten bleibt? Was können wir tun, damit sie gerne und glücklich üben? Kristin Thielemann präsentiert praxiserprobte Erfolgsrezepte, die mit kreativen und leicht umsetzbaren Ideen ergänzt sind. Profitieren Sie von psychologischen Tipps zur Unterrichtsgestaltung und Grundlagen zum Storytelling ebenso wie von Bausteinen für ein unvergessliches Schülervorspiel und neuen Impulsen für Ihren Unterrichtsalltag. Werden Sie zum Motivationsguru für Ihre Schüler!

Mehr zu üben & musizieren

10. Januar 2020

Heumann: Galaxy Piano

Galaxy Piano Galaxy Piano
22,00 €

20 galaktische leichte Klavierstücke

– als gedruckte Ausgabe oder Download-PDF –

Galaxy Piano ist bestens dazu geeignet, Anfänger jeden Alters an moderne Kompositionen heranzuführen und ideal für das erste Vorspiel. Das Heft kann als Ergänzung zu jeder Klavierschule verwendet werden und so für Abwechslung im Unterricht sorgen. Mit den Stücken kann man eine musikalische Reise zu den Sternen unternehmen, dabei vielleicht einem Außerirdischen beziehungsweise einem Marsmännchen begegnen, die totale Sonnenfinsternis erleben oder nur durch das Teleskop ins All schauen. Dabei sind sie schnell zu erlernen, machen Spaß und haben regelrecht „Ohrwurmcharakter“! Alle Stücke sind auf der CD enthalten, so dass sich der Spieler perfekt einhören kann.

8. Januar 2020

Lord: Durham Concerto

Durham Concerto Durham Concerto
49,00 €

für Violine, Violoncello, Northumbrian pipes, Hammond-Orgel und Orchester

– Studienpartitur –

Bei meinem ersten Besuch in Durham 2001 stand ich mit offenem Mund auf dem Palace Green, dann schritt ich in stiller Ehrfurcht in Richtung dieser gewaltigen Pracht im Inneren. Die meisten Themen kamen direkt aus den folgenden Tagen nach der ersten Erfahrung mit diesem außergewöhnlichen, inspirierenden Gebäude. Das Gefühl, dass genau diese Steine und Säulen von den Gebeten aus vielen Jahrhunderten durchdrungen sind; durchdrungen von der Menschen Leid, Trauer, Verzweiflung, sogar von Wut; von Dankbarkeit und Hoffnung. Während die Melodien und Akkorde sich in meiner Vorstellung und schließlich auf dem Manuskriptpapier zusammengesetzt haben, bemerkte ich, dass ich dabei war, eine Art „Tag im Leben Durhams“ zu schreiben, und die Kathedrale würde an dessen Anfang, in der Mitte und am Ende vorkommen.
Das Stück besteht aus sechs „Bildern“, die auf drei Abschnitte verteilt sind — den Morgen, den Nachmittag und den Abend dieser imaginären Stadt Durham.
Jon Lord