News - Seite 110 von 111 - Schott Music

Schott Music

Skip to Main Content »

News

30. Januar 2015

Geschichte der Musik kompakt

Sechs Sonaten Sechs Sonaten
15,95 €

Johannsen: Crashkurs Musikgeschichte

– Ausgabe mit DVD –

Bach, Beethoven, Brahms – und vieles mehr: Dieser Crashkurs stellt Werk und Leben berühmter Komponisten dar, gibt einen Überblick über musikalische Gattungen, aber auch über Formen, Stile und Epochen. Innerhalb kürzester Zeit gewinnt der Leser so einen Überblick über alle wichtigen musikgeschichtlichen Zusammenhänge. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die DVD beinhaltet Video-Tutorials zu verschiedenen Schlüsselwerken wie Bachs Matthäus-Passion und Gustav Mahlers 9. Symphonie.

(30.01.2015)

28. Januar 2015

Irische Inspiration

The Holy Ground The Holy Ground
2,50 €

Sirett: The Holy Ground

– Für Männerchor (TTBB) a cappella –

The Holy Ground ist ein traditionelles Volkslied des 19. Jahrhunderts aus der irischen Grafschaft Cork und basiert auf dem walisischen Seemannslied The Lass of Swansea Town, das vor allem als ausgelassener Kneipensong Karriere gemacht hat. Diese Bearbeitung ist der kanadischen Dirigentin, Managerin und Verlegerin Diane Loomer (1940-2012) gewidmet. Sie war Gründungsdirektorin des bekannten Männerchores Chor Leon aus Vancouver.

(28.01.2015)

26. Januar 2015

Potpourri für Keyboard

Boarder: Keyboard Klangwelt Best Of Instrumentals

– leicht spielbar –

Hier ist für jeden etwas dabei: Der neue Best-of-Sammelband zur beliebten Reihe enthält über 90 beliebte Instrumentalstücke wie Walzer, Tänze und Märsche aus den Bereichen Klassik, Oper, Operette oder Folklore. Die Stücke sind gut klingend arrangiert für Keyboard (E-Orgel) und leicht spielbar – alleine oder gemeinsam. Zudem gibt es viele Tipps zum Spielen und Üben sowie Registriervorschläge.

(26.01.2015)

23. Januar 2015

Werk der Woche – Gerald Barry: Day

Am 28. Januar 2015 wird Day von Gerald Barry im BBC Philharmonic Studio in Salford zum ersten Mal in einer überarbeiteten Fassung für Orchester zu hören sein. Das Porträt-Konzert findet im Rahmen eines zweitägigen Festivals mit dem Titel „Before the Road: The Music of Gerald Barry“ statt, einer Veranstaltung des Royal Northern College of Music und dem BBC Philharmonic Orchestra zu Ehren des irischen Komponisten. Die BBC Philharmonic, die Day unter der Leitung von Clark Rundell aufführen wird, bestritt 2006 mit John Storgårds am Dirigentenpult bereits die Uraufführung der Originalversion für Streicher. „Werk der Woche – Gerald Barry: Day“ weiterlesen

Einstieg in ein faszinierendes Gitarrenrepertoire

Tárrega for Guitar Tárrega for Guitar
16,00 €

Tárrega: Tárrega for Guitar

– 40 Originalwerke –

Tárregas Stücke zählen bis heute zu den meistgespielten des Gitarrenrepertoires. Die vorliegende Sammlung bietet einen Einstieg in Tárregas Œuvre und beinhaltet die leichtesten seiner Kompositionen. Angefangen von kleinen Etüden und Präludien bis hin zu seinen kleineren Vortrags- und Konzertstücken. Ergänzt wird die Sammlung durch vereinfachte Arrangements und Auszüge seiner bekanntesten Werke sowie eine Auswahl von didaktischen Übungsstücken.

(23.01.2015)

21. Januar 2015

Geistliche Klänge

Hallelujah Hallelujah
34,50 €

Händel: Hallelujah

– Saxophonorchester und Orgel –

Das wohl bekannteste Hallelujah aus Händels Messias liegt nun in einer Bearbeitung für Saxophonorchester und Orgel vor. Im unteren Schwierigkeitsgrad gesetzt eignet sich das Arrangement als ein konzertanter Höhepunkt zur Passionszeit.

19. Januar 2015

Klarinette lernen leicht gemacht!

Die fröhliche Klarinette Die fröhliche Klarinette
16,00 €

Mauz: Die fröhliche Klarinette, Band 3

– Lehrbuch –

Diese überarbeitete Klarinettenschule (Deutsches System und Böhm-System) richtet sich an Anfänger und ist für den Einzel- und Gruppenunterricht geeignet. Parallel dazu ergänzen Spielbücher für Klarinette(n) und Klavier das Unterrichts-angebot. Die Ausgabe beinhaltet eine kindgerechte Steigerung des Schwierigkeitsgrades, ausgewogenes Verhältnis von Übungen und viele Melodien und Duos. Zusätzlich gibt es Tipps zum Improvisieren und Komponieren mit bunten Fotos und tollen Illustrationen.

(19.01.2015)

17. Januar 2015

Casken and Goehr at Wigmore Hall

Tonight at Wigmore Hall, the Nash Ensemble perform John Casken’s Infanta Marina and Alexander Goehr’s …around Stravinsky in a pre-concert concert and discussion. The concert is part of a series for the ensemble’s 50th anniversary season showcasing some of the many works they commissioned over the years. So far the series has included works by Schott composers Mark-Anthony Turnage (Slide Stride) and Goehr (manere). Upcoming performances include new commissions by Huw Watkins, Sir Peter Maxwell Davies and Julian Anderson, current Composer in Residence with Wigmore Hall.

(01/17/2015)

16. Januar 2015

Kinder musizieren mit der Blockflöte

Old Mac Donald spielt Blockflöte Old Mac Donald spielt Blockflöte
21,50 €

Hertwig: Old Mac Donald spielt Blockflöte 

– Ausgabe mit CD –

Eine moderne Sammlung mit den schönsten Volks- und Kinderliedern. Sie ist thematisch gegliedert und bietet ein Liederspektrum, das vom Geburtstagskanon über Lieder zu verschiedenen Jahreszeiten bis hin zu beliebten Liedern aus TV und internationaler Folklore reicht. Das Heft wendet sich an junge Blockflötisten ab ca. 8 Jahren und ist eine ideale Ergänzung zu jedem Lehrwerk. Die beiliegende CD unterstützt das Üben zu Hause und den eigenen Vortrag.

(16.01.2015)

14. Januar 2015

Italien-Tournee mit Theodorakis‘ Zorbas-Ballett

„Ich greife eine alte Melodie, einen kretischen Tanz auf, und machte daraus eine Improvisation, immer noch mit dem Hintergedanken, später eine eigene, spezifische Komposition zu schreiben. Als wir aber das Ergebnis sehen, ist der Tanz auf diese alte Melodie so hinreißend, dass wir nichts mehr daran ändern.“ – Eine glückliche Fügung, denn Zorbas‘ Dance aus dem Film „Alexis Sorbas“ (1964) – als Playback-Platzhalter für die Dreharbeiten komponiert – entwickelte sich zur berühmtesten Melodie Griechenlands und zum meist gespielten Stück des griechischen Komponisten Mikis Theodorakis, der am 29. Juli dieses Jahres seinen 90. Geburtstag feiert.

Das ungarische Györ Ballett unter der Leitung von Ivan Markò feiert dieses Jubiläum schon jetzt: Mit Aufführungen des Balletts Zorbas auf einer Italien-Tournee, am 16. Januar in Foligno, am 17. in Città di Castello, am 21. in Tempio Pausania, am 22. und 23. in Cagliari, am 24. in Sassari und am 25. in Nuoro.

(14.01.2015)