News - Seite 2 von 87 - Schott Music
Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Schott Music

Skip to Main Content »

News

24. Juli 2018

Jubel-Kantate

Jubel-Kantate Jubel-Kantate
239,00 €

Weber: Jubel-Kantate
Gesamtausgabe – Partitur und Kritischer Bericht

Zur Feier des 50-jährigen Regierungsantritts des Königs Friedrich August I. von Sachsen (1818) – Text von Friedrich Kind (WeV B.15)

Ebenfalls kürzlich erschienen und ausgezeichnet mit dem Best Edition Preis 2018: Der Freischütz

Alle Bände der Gesamtausgabe auf einen Blick

23. Juli 2018

Werk der Woche – Lei Liang: Lakescape VI

Am 25 Juli 2018 wird Lei Liangs Lakescape VI für Holzbläserquintett bei der Bennington Chamber Music Conference uraufgeführt. Das Stück ist ein Auftragswerk der Chamber Music Conference und dem Composers‘ Forum of the East. „Werk der Woche – Lei Liang: Lakescape VI“ weiterlesen

17. Juli 2018

Essential Solos

Essential Solos für verschiedene Besetzungen
28 Soli basierend auf bekannten Jazz-Standards

Solospiel und Improvisation spielerisch und direkt vom Profi lernen! Berklee-Colleg-Dozent Jeff Harrington gewährt in dieser Ausgabe tiefe Einblicke in seine Erfahrungen als Jazzmusiker und Solist: Anhand von Melodien über Jazzstandards vermittelt er typische Rhythmen, Muster und Licks zur kreativen Anwendung und bildet damit die Basis für ein umfassendes Jazz- und Blues-Vokabular.

Mehr zur Reihe

16. Juli 2018

Werk der Woche – Dieter Schnebel: Utopien

Das musikalische Kammertheater Utopien von Dieter Schnebel wird am 17. Juli 2018 in Schwäbisch Gmünd aufgeführt. Für die Inszenierung ist Matthias Rebstock verantwortlich, Bühnenbild und Kostüme stammen von Sabine Hilscher. Die sechs Partien sind dabei prominent besetzt: Die neuen Vocalsolisten Stuttgart, bestehend aus Sarah Maria Sun, Susanne Leitz-Lorey (Sopran), Truike van der Poel (Mezzosopran), Martin Nagy (Tenor), Guillermo Anzorena (Bariton) und Andreas Fischer (Bass). „Werk der Woche – Dieter Schnebel: Utopien“ weiterlesen

13. Juli 2018

Klezmer für Violine

Klezmer & Violin Klezmer & Violin
19,50 €

Johow – Klezmer & Violin

Gedruckte Ausgabe oder Download-PDF
Für 1-2 Violinen mit Klavierbegleitung

Melodien im Klezmer-Stil – im leichten bis mittleren Schwierigkeitsgrad sind die Stücke eine ideale Ergänzung für den Unterricht und eignen sich gleichermaßen zum Musizieren im Konzert oder zu Hause. Ist gerade kein Pianist zur Hand, bietet sich die CD als „Duettpartner“ an. Akkordangaben ermöglichen zudem die Begleitung mit Gitarre oder anderen Instrumenten.

Alle Titel (inkl. Einzelausgaben zum Download) auf einen Blick

10. Juli 2018

Zwei Elefanten, die sich gut kannten

Zwei Elefanten, die sich gut kannten Zwei Elefanten, die sich gut kannten
23,00 €

Naske – Acht Lieder nach Gedichten von Mira Lobe

– Gedruckte Ausgabe oder Download-PDF –
Für Singstimme und Klavier –

Tiergeschichten in knapper Form und einer Sprache, die humorvoll und virtuos lautmalerisch mit Konsonanten und Vokalen spielt.

9. Juli 2018

Werk der Woche – Krzysztof Penderecki: Lukas-Passion

Die Lukas-Passion von Krzysztof Penderecki gehört zu den bedeutendsten geistlichen Chorwerken des 20. Jahrhunderts. Am 14. Juli 2018 wird sie im Amphitheatre de Lanaudière Joliette im Zuge des Festival de Lanaudière aufgeführt. Kent Nagano dirigiert das Orchestre Symphonique de Montréal und den Chór Filharmonii Krakowskiej, Soli sind Sarah Wegener (Sopran), Lucas Meachem (Bariton) und Matthew Rose (Bass). Mit derselben Besetzung wird die Lukas-Passion anschließend am 18. Juli im Sala audytoryjna in Krakau und am 20. Juli beim Eröffnungskonzert der Salzburger Festspiele aufgeführt. „Werk der Woche – Krzysztof Penderecki: Lukas-Passion“ weiterlesen

6. Juli 2018

First songs

İlk Şarkılar İlk Şarkılar
25,00 €

Say: İlk Şarkılar

– Gedruckte Ausgabe oder Download-PDF –
Für Singstimme und Klavier –

Die zehn Lieder auf Texte der bekanntesten türkischen Dichter wurden 2013 von Serenad Bağcan und Fazıl Say unter dem Titel İlk Şarkılar (Erste Lieder) auf CD eingespielt. Sie bilden u.a. die melodische Keimzelle für zahlreiche großformatige Werke Says wie das Nâzım Oratorio und das Metin Altıok Requiem. Ihr ganz eigenes Kolorit erinnert an französische Chansons und Weltmusik. Der Zyklus ist auch alleine auf dem Klavier realisierbar.

 

 

4. Juli 2018

Neue Orgelliteratur im Dialog mit iberischen historischen Werken

Órgano Hispano Órgano Hispano
28,00 €

Gnann: Órgano Hispano

– Noten für Orgel –

Neue Musik auf alten Instrumenten: Hier liegt eine stilistisch breit gefächerte Sammlung vor, die das rein barocke Repertoire mit neuen Klängen erweitert, komponiert für historisch originalgetreu nachgebaute spanische Orgel.

Mit Werken von José Blasco de Nebra, Francisco Correa de Arauxo, Antonio de Cabezón, Pedro de Araujo und neuen Kompositionen von Guy Bovet, Michael Kapsner, Pavel Klimashevsky, Zsigmond Szathmáry und Alfred Müller-Kranich.

Die Werke lassen sich auch auf einer modernen Orgel realisieren, aber der besondere Reiz besteht darin, sie an einem entsprechenden historischen Instrument zu spielen und zu hören.