Sprache
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Schott Music

Skip to Main Content »

News

4. September 2017

Werk der Woche – Igor Strawinsky: L’Oiseau de feu

Igor Strawinskys L’Oiseau de feu (Der Feuervogel) ist nun seit über 100 Jahren von den Bühnen der Welt nicht mehr wegzudenken und auch in Form von Orchestersuiten fester Bestandteil des Konzertrepertoires. Auch in dieser Woche wird das Werk in fünf verschiedenen Städten zu hören sein.

„Werk der Woche – Igor Strawinsky: L’Oiseau de feu“ weiterlesen

Having fun playing the Cello

Cello Method: Lesson Book 3 Cello Method: Lesson Book 3
21,50 €

Koeppen: Cello Method. Lesson Book 3

– Lehrbuch mit CD –

Gabriel Koeppens bahnbrechendes Konzept Celloschule – Cello spielen mit Spaß und Fantasie gibt es nun auch in englischer Übersetzung! Das dreibändige Lehrwerk mit seinen ergänzenden Spielbüchern legt den Grundstein für eine solide technische und musikalische Ausbildung. Sie ist einfach und verständlich aufgebaut, und wendet sich an ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die beigefügte CD bietet zu vielen Stücken ein rhythmisches, motivierendes Playback an. So macht Cellospielen Spaß!

1. September 2017

12 Chart-Hits für Klavier oder Keyboard

Easy Charts Easy Charts
15,00 €

Bye: Easy Charts. Die größten Hits spielerisch leicht gesetzt, Band 8

– Spielbuch für Klavier/Keyboard –

Easy Charts, die erfolgreiche Serie von Schott Music für Klavier- oder Keyboardanfänger, geht in die achte Runde und ist wieder randvoll mit aktuellen und beliebten Songs aus den Charts. Die einfachen Bearbeitungen ermöglichen einen schnellen Zugang zu den Songs und können daher schon im ersten Unterrichtsjahr gespielt werden. Hits von Adele, Mark Forster oder Robbie Williams versprechen eine gelungene Abwechslung zum Üben und das Spielen zuhause.


Diese Ausgabe enthält folgende Chart-Hits

  • Max Giesinger: Wenn sie tanzt
  • Robbie Williams: I Love My Life
  • Rag n Bone Man: Human
  • Imany: Don’t Be So Shy
  • Disturbed: The Sound of Silence
  • Elle King: Ex’s & Oh’s
  • Adele: Water Under The Bridge
  • Welshly Arms: Legendary
  • Lost Frequencies: What is Love 2016
  • Alle Farben: Please Tell Rosie
  • Milow: Howling At The Moon
  • Mark Forster: Chöre
30. August 2017

Neues aus der Carl Maria von Weber Gesamtausgabe

Georg Joseph Vogler: Der Admiral Georg Joseph Vogler: Der Admiral
186,50 €

von Weber/Mo/Allroggen/Veit: Georg Joseph Vogler: Der Admiral. Oper in einem Akt. WeV U.5

– Klavierauszug und Kritischer Bericht –

Die Gesamtausgabe soll sowohl für die wissenschaftliche Auseinandersetzung als auch für die werktreue Pflege der Musik Carl Maria von Webers eine verlässliche Grundlage schaffen. Dem Standard neuester historisch-kritischer Ausgaben folgend werden auf der Grundlage aller erreichbaren Quellen authentische Werktexte vorgelegt und mit einer eingehenden Dokumentation der Werkgenese und ggf. abweichender Fassungen verbunden. Der historische Stellenwert der Werke wird durch die Darlegung ihrer Entstehungs- und Überlieferungsgeschichte und durch die Kritischen Berichte erschlossen. Die Briefe, Schriften und Tagebücher werden in den Kommentaren als aufeinander bezogene Texte behandelt, so dass dem Leser ein Maximum an Information und Querverbindungen auf engstem Raume geboten werden kann.

28. August 2017

Werk der Woche – Hans Werner Henze: Der Junge Lord

Zum ersten Mal in seiner Geschichte präsentiert das Opernhaus Hannover Hans Werner Henzes komische Oper Der junge Lord. Das Stück nach dem Libretto von Ingeborg Bachmann wird am 2. September 2017 dort Premiere feiern. Die Inszenierung stammt von Bernd Mottl, Mark Rhode dirigiert das Niedersächsische Staatsorchester.

„Werk der Woche – Hans Werner Henze: Der Junge Lord“ weiterlesen

Forschungen von Curt Sachs

Behrens/Elste/Fitzner: Vom Sammeln, Klassifizieren und Interpretieren. Die zerstörte Vielfalt des Curt Sachs.

– Buch, Hardcover-

Zum Jubiläum seines 100-jährigen Bestehens gedenkt das Staatliche Institut für Musikforschung eines prägenden Wissenschaftlers, der bis 1933 als Leiter der Sammlung alter Musikinstrumente in Berlin wirkte. Die wegweisenden Forschungen von Curt Sachs (1881–1959) reichen von der Kunstgeschichte und lokalen Musikgeschichte über Musikethnologie und Instrumentenkunde bis zu den Grundfragen der musikalischen Ordnung. Er verband unermüdliches Quellenstudium mit geisteswissenschaftlicher Interpretation. Mit seinen vielen Publikationen, die sich auch an ein breiteres Publikum wenden, hat Sachs die Musikwissenschaft im besten Sinne des Wortes popularisiert, ohne ihre Seriosität preiszugeben.

25. August 2017

Golliwogg’s Cakewalk für Cello und Klavier

Golliwogg's Cakewalk Golliwogg's Cakewalk
6,50 €

Debussy/Birtel: Golliwogg’s Cakewalk

– Einzelausgabe für Violoncello und Klavier –

Der berühmte Golliwogg’s Cakewalk ist das Schlussstück aus Debussys Zyklus Children’s Corner – bestehend aus sechs Miniaturen für Klavier, die er 1906–1908 für seine Tochter verfasste.

Der Ragtime-Stil bezieht sich auf den Tanz, der um die Jahrhundertwende in Mode kam. Im Mittelteil parodiert der Komponist mehrfach den Beginn der Oper Tristan und Isolde von Richard Wagner, zu dem Debussy ein eher zwiespältiges Verhältnis hatte.

Das vorliegende Arrangement erlaubt es, den beliebten Satz nun auch in einer Version für Melodieinstrument mit Begleitung zu spielen.

23. August 2017

Barocke Kantaten und Motetten zu Weihnachten

Machet die Tore weit Machet die Tore weit
18,50 €

Fischer: Machet die Tore weit. Barocke Kantatensätze und Motetten zur Weihnachtszeit

– Chorbuch –

Neues aus der Reihe Chor zu dritt: Mit Band 6 setzt Wilfried Fischer seine Erfolgsreihe mit Weihnachtsliteratur fort. Barocke Kantatensätze und Motetten zur Weihnachtszeit von namhaften Komponisten, wie Bach und Telemann, wurden für dreistimmigen Chor, teilweise mit Begleitung, arrangiert. So können auch umfangreichere Werke mit schmaler Männerbesetzung in Weihnachtskonzerten gesungen werden.

chor.com 2017 – Zahlreiche Workshops und Konzerte


Zum vierten Mal veranstaltet der Deutsche Chorverband (DCV) vom 14. bis zum 17. September 2017 die chor.com in Dortmund. Der große Branchentreff und Fachkongress, zu dem erneut mehr als 1.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet werden, bietet Chorleiterinnen und Chorleitern, Musikpädagogen, Kirchenmusikerinnen, Chormanagern sowie Sängerinnen und Sängern mehr als 170 Workshops, Intensivkurse, Coachings und Reading Sessions für alle musikalischen Genres, Ensembleformen und Leistungsstufen. Die Bandbreite der Themen reicht von Alter Musik bis Beatboxing, vom Singen mit Kindern bis zum Singen mit Senioren und von Chormanagement bis CD-Produktion. Ein vielfältiges Konzertprogramm komplettiert das Angebot.

Ausstellung, Diskussionen und Präsentationen zu Themen der Vokalmusik

Ein attraktives Programm für Fachleute und alle, die an Vokalmusik interessiert sind, bietet die chor.com-Messe im Kongresszentrum Westfalenhallen. Auch Schott Music ist zusammen mit rund 80 weiteren Ausstellern vertreten – Besuchen Sie uns an unserem Stand im Goldsaal und stöbern Sie in unserem umfangreichen Angebot!

Folgende Workshops werden von Schott Music angeboten:

Tag Uhrzeit Titel
14. Sep 14:30-16:00 Uhr Singen auf den ersten Blick – Hören ab dem ersten Ton
14. Sep 14:30-16:00 Uhr Beatbox Your Choir – Ensemble-Begleitung von basic bis advanced
14. Sep 17:00-18:30 Uhr Silberklang: Ein Leben lang!
14. Sep 17:00-18:30 Uhr Neue Chormusik aus Großbritannien
15. Sep 9:00-10:30 Uhr Literatur für Männerchöre
15. Sep 9:00-10:30 Uhr Neue Chormusik aus Großbritannien
15. Sep 11:30-13:00 Uhr Neue Musik für Kammerchöre
15. Sep 11:30-13:00 Uhr Von den Noten zu den Tönen, von den Tönen zur Harmonie – praktische Gehörbildung in der Chorprobe
15. Sep 17:00-18:30 Uhr Warm Up Your Choir
16. Sep 14:30-16:00 Uhr Stimmfit – Methodik der chorischen Stimmbildung
16. Sep 17:00-18:30 Uhr Crossover im Kammerchor

 

 

22. August 2017

Guitar Summit in Mannheim

Vom 8. bis zum 10. September 2017 wird der Mannheimer Rosengarten täglich von 10 bis 18 Uhr zum europäischen Mittelpunkt der Gitarrenwelt. Drei Tage lang dreht sich beim ersten Guitar Summit alles um E-Gitarren, Acoustics, Bässe, Effektpedale, Amps & Zubehör. Über 120 Aussteller präsentieren auf vier Etagen die neuen Produkte von über 300 Herstellern.

Frank DollAuch Schott Music wird vertreten sein: Unseren Stand finden Sie auf Ebene 3 mit der Standnummer 315! Im Rahmen der zahlreichen Workshopangebote wird Schott-Autor Frank Doll („Griffbrett-Theorie”, „Rythm on Guitar”, „Pentatonic on Guitar” u.a.) unter dem Namen „Messing up with Triads“ erklären, wie man Dreiklänge (Triads) in Riffs, Soli und Läufe einbindet und so nebenbei mehr Übersicht über das Griffbrett gewinnt. 2(Freitag, 08. September, 14 bis 14.30Uhr, Workshop Saal Ebene 1)