Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Schott Music

Skip to Main Content »

Die Pop Saxophon Schule von Dirko Juchem

Für jugendliche und erwachsene Anfänger am Alt- oder Tenor-Saxophon

Dirko Juchem legt mit seinem neuesten Lehrwerk eine moderne Methode vor, die gezielt auf das Spielen der populärsten Musikstile – von Pop über Rock bis hin zum Swing – vorbereitet! Anhand von 34 leichten und motivierenden Songs werden die wichtigsten Griffe und Techniken spielerisch erlernt. Auf der beiliegenden CD laden die Play-Alongs von Dirko Juchem und seiner Band zum Mitspielen ein – schon nach der ersten Lektion kann es losgehen! Mit den zahlreichen Songbooks der Schott Saxophone Lounge steht dem angehenden Saxophonisten ein breites Spielrepertoire zur Verfügung, auf das die beiden Bände der Pop-Saxophon-Schule auf direktem Wege vorbereiten!

Praktische Übungen, die Spaß machen!

Weil das Musikmachen mit Liedern viel mehr Spaß macht als (nur) mit Übungen und Etüden, stehen in dieser Saxophonmethode die Songs im Mittelpunkt: Stücke aus Rock, Pop, Swing und Jazz, aber auch aus Bossa Nova, Tango und Reggae bilden die Themen der einzelnen Kapitel.

 

Pop Saxophon Schule BannerDie wichtigsten Fragen für einen schnellen Start werden gleich zu Beginn geklärt:

  • Wie besorge ich mir das passende Instrument und Zubehör
  • Wie wird das Saxophon zusammengebaut?
  • Wie kommt das Blättchen an das Mundstück?
  • Wie blase ich die ersten Töne?
  • Wie geht das mit der Zunge?
  • Wie greift man die ersten Töne?
  • Wie spiele ich den ersten Song?

 

Probeseiten zur Schule sind auf den Produktseiten verfügbar:

Die Pop Saxophon Schule Die Pop Saxophon Schule
21,50 €
Die Pop Saxophon Schule Die Pop Saxophon Schule
21,50 €

 

Dürfen wir vorstellen: Der Autor und Profimusiker Dirko Juchem!

Der Saxophonist und Jazzflötist Dirko Juchem wurde 1963 in Koblenz geboren. Nach seinem Privatunterricht bei Emil Mangelsdorff studierte er bei Herb Geller an der Musikhochschule in Hamburg und in der Jazzabteilung der Kölner Musikhochschule. Zudem besuchte er Workshops und Meisterkurse bei dem amerikanischen Jazzflötisten James Newton.

Seit vielen Jahren arbeitet Dirko Juchem als Live- und Studiomusiker für die verschiedensten Künstler und Bands. Seine Tourneen führten ihn bis nach Los Angeles und Taiwan und seine Publikationen umfassen mehr als 100 CD-, DVD- und LP-Produktionen. Viele Jahre lang war er Saxophonist des Kinderliedermachers Rolf Zuckowski und spielte in der Live–Band von Thomas Anders. Außerdem arbeitete Dirko Juchem mit dem Entertainer Harald Juhnke, der Jazz-Organistin Barbara Dennerlein, Anne Haigis, Pe Werner und auf internationaler Ebene mit der Jazzsängerin Sara K., Allan Taylor und Weltstar Paul Anka zusammen.

Sieben eigene CDs hat Dirko Juchem bisher veröffentlicht, darunter sein viel geschätztes Album acoustic groove, das er u.a. mit Barbara Dennerlein, Drummer Dirk Erchinger (Jazzkantine) und Gitarrist Andy Bayless (Söhne Mannheims) eingespielt hat. Daneben ist er auch auf zahlreichen Alben anderer Künstler zu hören.

Neben verschiedenen Saxophonprogrammen entwickelte Dirko Juchem sein jazz flute – beatboxing – Soloprogramm mit einer atemberaubenden neuen Flötentechnik, bei der zu dem gespielten Flötenton gleichzeitig mit dem Mund Beatbox – Rhythmen produziert werden.
Es gibt weltweit gerade mal eine Handvoll Flötisten, die diese Technik präsentieren. Seine Flute Beatbox – Videoclips wurden inzwischen weltweit mehr als eine halbe Millionen Mal angeschaut; am erfolgreichsten laufen seine Clips derzeit in den USA und Südamerika. Sein 2009 veröffentlichtes Soloalbum 16 flute solos ist weltweit die erste Solo-CD auf der diese spektakuläre neue Technik vorgestellt wird.

Dirko Juchem gibt zahlreiche Workshops und Kurse für Flöte und Saxophon, u.a. bei den Internationalen Flötentagen in Staufen, an der Musikhochschule Zwolle (Niederlande), beim „Internationalen Flute Summer Camp“, bei der JAY-Workshop Academy und an der Bundesakademie Trossingen.

Zahlreiche Lehrbücher und Spielhefte für Saxophon und Flöte hat Dirko Juchem bisher bei Schott Music herausgegeben: Saxophon spielen – mein schönstes Hobby entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zu einer der beliebtesten und meistverkauften Saxophonschulen in Deutschland. 2008 wurde er mit dem Europäischen Medienpreis und der begehrten Comenius Edu Media – Medaille ausgezeichnet. Mit dem Buch Modern Flute Concept hat Dirko Juchem 2011 das führende Lehrbuch für moderne Jazz- & Rock- Spieltechniken auf der Querflöte veröffentlicht. Die Schott Saxophone Lounge werden seit jeher von Saxophinisten auf der ganzen Welt mit großer Freude gespielt.