Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

3. Sinfonie

3. Sinfonie

für Orchester


  • Besetzung: Orchester
  • Ausgabe: Studienpartitur
59,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.4 kg

- +
 
Beschreibung
Mit dieser fünfsätzigen Sinfonie hat sich der Komponist sieben Jahre beschäftigt. Sie wurde im Auftrag der Münchner Philharmoniker komponiert und 1995 unter der Leitung des Komponisten in München  uraufgeführt. Ihre 50 Minuten Spieldauer und die umfangreiche Orchesterbesetzung stellen sie in die Tradition der großen Beiträge zur Gattung Symphonie. Als eindrucksvoller Beleg dafür sei das „Adagio dolce“ genannt, das mit 14 Minuten Spieldauer fast Brucknersche Ausmaße hat und auch einzeln aufgeführt werden kann. Die 3. Sinfonie wurde erst kürzlich mit dem Radio-Sinfonie-Orchester Kattowitz unter der Leitung des polnischen Dirigenten Antoni Wit auf CD eingespielt.
Details
Auftragswerk : Auftragswerk der Münchner Philharmoniker
Bindung: Broschur
ISMN: 979-0-001-13544-3
Inhaltstext: I Andante con moto
II Allegro con brio
III Adagio dolce
IV Passacaglia
V Vivace
Kompositionsjahr: -1988, rev. 1995
Orchesterbesetzung: Picc. · 2 · 2 · Engl. Hr. · 3 (1. auch in A, 2. auch in Es) · Bassklar. · 3 · Kfg. - 5 · 3 · Basstrp. in C · 4 · 1 - P. S. (Beckenpaar · hg. Beck. · Tamt · Bong. · Tomt. · Rototom · Timbales · Mil. Tr. · Rührtr. · kl. Tr. · gr. Tr. m. Beck. · Röhrengl. · Peitsche · Holzbl. · Guiro · Trgl.-baum · Schellenbaum · Glsp. · Xyl. · Marimba) (9 Spieler) - Cel. - Str.
Reihe: Musik unserer Zeit
Seitenzahl: 116
Spieldauer: 50'0"
Uraufführung : 8. Dezember 1995 München · Münchner Philharmoniker · Dirigent: Krzysztof Penderecki
Verlag: Schott Music
Mit dieser fünfsätzigen Sinfonie hat sich der Komponist sieben Jahre beschäftigt. Sie wurde im Auftrag der Münchner Philharmoniker komponiert und 1995 unter der Leitung des Komponisten in München  uraufgeführt. Ihre 50 Minuten Spieldauer und die umfangreiche Orchesterbesetzung stellen sie in die Tradition der großen Beiträge zur Gattung Symphonie. Als eindrucksvoller Beleg dafür sei das „Adagio dolce“ genannt, das mit 14 Minuten Spieldauer fast Brucknersche Ausmaße hat und auch einzeln aufgeführt werden kann. Die 3. Sinfonie wurde erst kürzlich mit dem Radio-Sinfonie-Orchester Kattowitz unter der Leitung des polnischen Dirigenten Antoni Wit auf CD eingespielt.
Auftragswerk : Auftragswerk der Münchner Philharmoniker
Bindung: Broschur
ISMN: 979-0-001-13544-3
Inhaltstext: I Andante con moto
II Allegro con brio
III Adagio dolce
IV Passacaglia
V Vivace
Kompositionsjahr: -1988, rev. 1995
Orchesterbesetzung: Picc. · 2 · 2 · Engl. Hr. · 3 (1. auch in A, 2. auch in Es) · Bassklar. · 3 · Kfg. - 5 · 3 · Basstrp. in C · 4 · 1 - P. S. (Beckenpaar · hg. Beck. · Tamt · Bong. · Tomt. · Rototom · Timbales · Mil. Tr. · Rührtr. · kl. Tr. · gr. Tr. m. Beck. · Röhrengl. · Peitsche · Holzbl. · Guiro · Trgl.-baum · Schellenbaum · Glsp. · Xyl. · Marimba) (9 Spieler) - Cel. - Str.
Reihe: Musik unserer Zeit
Seitenzahl: 116
Spieldauer: 50'0"
Uraufführung : 8. Dezember 1995 München · Münchner Philharmoniker · Dirigent: Krzysztof Penderecki
Verlag: Schott Music