Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

4e Quatuor à cordes

4e Quatuor à cordes


  • Besetzung: Streichquartett
  • Ausgabe: Partitur und Stimmen
  • Bestell-Nr.: BB 2302
29,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.27 kg

- +
 
Beschreibung
Nach einer Phase der kompositorischen Stagnation in den 1950er Jahren, die vor allem den gesundheitlichen und psychischen Folgen der Lebensbedingungen in Auschwitz und in den deutschen Arbeitslagern geschuldet war, erlebte Laks in den 1960er Jahren noch einmal eine kompositorische Hochzeit, bevor sein Schaffen in Reaktion auf den Sechstagekrieg 1967 und die Pogrome in Polen 1968 erneut zum Erliegen kam.  Die Werke der 1960er Jahre erlebten Aufführungen mit renommierten Interpreten und wurden mit wichtigen Kompositionspreisen ausgezeichnet, wie das 1962 entstandene 4. Streichquartett, das 1965 den ersten Preis des „Königin Elisabeth“ Wettbewerbs in Brüssel davontrug. Der Juryvorsitzende Roland Manuel lobte die handwerklich meisterhafte, klare wie raffinierte Faktur der Musik und unterstrich ihre Verwurzelung in der französischen wie polnischen Tradition.
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-2025-2302-5
Kompositionsjahr: 1962
Schwierigkeit: fortgeschritten bis schwer
Seitenzahl: 88
Spieldauer: 13'0"
Verlag: Bote & Bock
Nach einer Phase der kompositorischen Stagnation in den 1950er Jahren, die vor allem den gesundheitlichen und psychischen Folgen der Lebensbedingungen in Auschwitz und in den deutschen Arbeitslagern geschuldet war, erlebte Laks in den 1960er Jahren noch einmal eine kompositorische Hochzeit, bevor sein Schaffen in Reaktion auf den Sechstagekrieg 1967 und die Pogrome in Polen 1968 erneut zum Erliegen kam.  Die Werke der 1960er Jahre erlebten Aufführungen mit renommierten Interpreten und wurden mit wichtigen Kompositionspreisen ausgezeichnet, wie das 1962 entstandene 4. Streichquartett, das 1965 den ersten Preis des „Königin Elisabeth“ Wettbewerbs in Brüssel davontrug. Der Juryvorsitzende Roland Manuel lobte die handwerklich meisterhafte, klare wie raffinierte Faktur der Musik und unterstrich ihre Verwurzelung in der französischen wie polnischen Tradition.
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-2025-2302-5
Kompositionsjahr: 1962
Schwierigkeit: fortgeschritten bis schwer
Seitenzahl: 88
Spieldauer: 13'0"
Verlag: Bote & Bock
Sonstige Ausgaben