Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

A New Sanctus, Benedictus, and Agnus Dei for the Mozart Requiem

A New Sanctus, Benedictus, and Agnus Dei for the Mozart Requiem

for mixed chorus (SATB) and soloists, and orchestra


  • Besetzung: mixed choderus (SATB) und Soli, und Orchester
  • Ausgabe: Aufführungsmaterial
  • Sprache: lateinisch

 
Beschreibung
Requien laden geradezu ein, Musik verschiedener Epochen und Quellen in sich aufzunehmen. Wolfgang A. Mozarts Werk selbst ist stark von Alter Musik beeinflusst. So beispielweise deutet der Beginn des Requiem offensichtlich auf Händels Funeral Anthem for Queen Caroline hin. Während meine Musik nicht wie Mozart klingt, ist sie doch als eine Art Hommage an das Nebeneinander alter und neuer Stile zu verstehen, wie man sie in Mozarts Spätwerk – vor allem in der liturgischen Musik – wiederfindet. Gregory Spears
Details
Auftragswerk : Commissioned by Patrick Dupré Quigley and Seraphic Fire
Inhaltstext: I. Sanctus
II. Benedictus
III. Agnus Dei
Kompositionsjahr: 2013
Orchesterbesetzung: 0.0.0.2bassetthn.2-0.2.3.0-timp-str [ed Organo]
Spieldauer: 20'0"
Uraufführung : 15. November 2013 Fort Lauderdale, FL, All Saints Episcopal Church (USA) · Dirigent: Patrick Dupré Quigley · Firebird Chamber Orchestra · Seraphic Fire
Verlag: Schott Helicon Music Corporation
Lieferrechte: weltweit
Aufführungen
Dirigent: Gregory Ristow
Orchester: Encore Vocal Arts
2015-02-21 | Indianapolis, IN (Vereinigte Staaten von Amerika), Indianapolis Landmarks Center
Dirigent: Patrick Dupré Quigley
Orchester: Firebird Chamber Orchestra
2013-11-17 | Boca Raton, FL (Vereinigte Staaten von Amerika), St. Gregory\'s Episcopal Church
Dirigent: Patrick Dupré Quigley
Orchester: Firebird Chamber Orchestra
2013-11-16 | Coral Gables, FL (Vereinigte Staaten von Amerika), First United Methodist Church
Dirigent: Patrick Dupré Quigley
Orchester: Firebird Chamber Orchestra
2013-11-15 | Fort Lauderdale, FL (Vereinigte Staaten von Amerika), All Saints Episcopal Church | Uraufführung
Requien laden geradezu ein, Musik verschiedener Epochen und Quellen in sich aufzunehmen. Wolfgang A. Mozarts Werk selbst ist stark von Alter Musik beeinflusst. So beispielweise deutet der Beginn des Requiem offensichtlich auf Händels Funeral Anthem for Queen Caroline hin. Während meine Musik nicht wie Mozart klingt, ist sie doch als eine Art Hommage an das Nebeneinander alter und neuer Stile zu verstehen, wie man sie in Mozarts Spätwerk – vor allem in der liturgischen Musik – wiederfindet. Gregory Spears
Auftragswerk : Commissioned by Patrick Dupré Quigley and Seraphic Fire
Inhaltstext: I. Sanctus
II. Benedictus
III. Agnus Dei
Kompositionsjahr: 2013
Orchesterbesetzung: 0.0.0.2bassetthn.2-0.2.3.0-timp-str [ed Organo]
Spieldauer: 20'0"
Uraufführung : 15. November 2013 Fort Lauderdale, FL, All Saints Episcopal Church (USA) · Dirigent: Patrick Dupré Quigley · Firebird Chamber Orchestra · Seraphic Fire
Verlag: Schott Helicon Music Corporation
Lieferrechte: weltweit
Dirigent: Gregory Ristow
Orchester: Encore Vocal Arts
2015-02-21 | Indianapolis, IN (Vereinigte Staaten von Amerika), Indianapolis Landmarks Center
Dirigent: Patrick Dupré Quigley
Orchester: Firebird Chamber Orchestra
2013-11-17 | Boca Raton, FL (Vereinigte Staaten von Amerika), St. Gregory\'s Episcopal Church
Dirigent: Patrick Dupré Quigley
Orchester: Firebird Chamber Orchestra
2013-11-16 | Coral Gables, FL (Vereinigte Staaten von Amerika), First United Methodist Church
Dirigent: Patrick Dupré Quigley
Orchester: Firebird Chamber Orchestra
2013-11-15 | Fort Lauderdale, FL (Vereinigte Staaten von Amerika), All Saints Episcopal Church | Uraufführung
Sonstige Ausgaben