Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Angst

Angst

5 Pforten einer Reise in das Innere der Angst

für gemischten Chor, Chorsolisten (3 S, 3 A) und Instrumentalensemble

Texte von Friedrich Hölderlin und Christian Jost


  • Besetzung: gemischter Chor, Chorsolisten und Instrumentalensemble
  • Ausgabe: Aufführungsmaterial
  • Sprache: deutsch
  • Bestell-Nr.: LS 5085-01

Beschreibung
Das Werk kann entweder als szenisches Oratorium (mit oder ohne Filmprojektionen) oder rein konzertant aufgeführt werden.

Thema der Choroper von Christian Jost ist die Angst: Wo kommt sie her? Was sind ihre Beweggründe? Welches sind die Ängste des 21. Jahrhunderts? Der Chor verkörpert das „singende Gedankenspiel“: die Psychodynamik. Aus dem Ganzen treten einzelne Gedanken hervor und wieder zurück. Zur Musik werden eigens für dieses Werk gedrehte Filme zu sehen sein und die einzigartige Sphäre von Angst ins Optische erweitern. Simon Halsey, der Leiter des Rundfunkchors, über die Zusammenarbeit mit Christian Jost: „Ich bin immer auf der Suche nach Komponisten, die es verstehen, einfühlsam für Stimmen und speziell für Chor zu schreiben. In Christian Jost haben wir den richtigen Partner gefunden. Von Anfang an war unsere Zusammenarbeit offen für wechselseitige Anregungen und das nun entstandene Werk ist für uns alle eine wunderbare Herausforderung: technisch wie musikalisch sehr fordernd, aber in jeder Sekunde eine überaus dankbare und lohnende Aufgabe, der wir uns gerne stellen!“ Angst wird im Rahmen des UltraSchall-Festivals uraufgeführt und von dem CD-Label COVIELLO CLASSICS aufgezeichnet.

Details
Auftragswerk : Auftragswerk des Rundfunkchores Berlin und von Deutschlandradio Kultur
Inhaltstext: I Fallen
II Hölderlin
III Kalt
IV Amok
V Ab
Kompositionsjahr: 2005
Orchesterbesetzung: Fl. (auch Altfl.) · Klar. · Trp. · Vibr. · Klav. · 4 Vc. · E-Bass
Spieldauer: 60' 0"
Uraufführung : 28. Januar 2006 Berlin, Sophiensaele (D) UltraSchall 2006 · Judith Engel, Sopran; Sophie Klußmann, Sopran; Yeree Suh, Sopran; Kristiina Mäkimattila, Alt; Judith Simonis, Alt; Christine Lichtenberg, Alt · Dirigent: Simon Halsey · Ensemble musikFabrik · Rundfunkchor Berlin · Inszenierung: Gottfried Pilz · Bühnenbild: Gottfried Pilz (szenische Aufführung)
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: weltweit
Aufführungen
Dirigent: Thomas Eitler-de Lint
2016-06-19 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater, Großes Haus — 18:00
Dirigent: Thomas Eitler-de Lint
2016-06-18 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater, Großes Haus — 19:30
Dirigent: Thomas Eitler-de Lint
2016-05-21 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater, Großes Haus — 19:30
Dirigent: Thomas Eitler-de Lint
2016-05-12 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater, Großes Haus — 19:30
Dirigent: Thomas Eitler-de Lint
2016-04-29 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater, Großes Haus — 19:30
Dirigent: Thomas Eitler-de Lint
2016-04-23 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater, Großes Haus — 19:30 | Premiere
Dirigent: Thomas Eitler-de Lint
2016-04-21 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater, Großes Haus — 19:30 | Premiere
Dirigent: Stefan Solyom
2011-02-25 | Weimar (Deutschland), e-Werk
Dirigent: Stefan Solyom
2010-11-13 | Weimar (Deutschland), e-Werk
Dirigent: Stefan Solyom
2010-10-30 | Weimar (Deutschland), e-Werk
Dirigent: Stefan Solyom
2010-10-15 | Weimar (Deutschland), e-Werk
Dirigent: Stefan Solyom
2010-09-24 | Weimar (Deutschland), e-Werk | Premiere
Dirigent: Simon Halsey
Orchester: Mitglieder des Orchesters der Komischen Oper Berlin
2009-01-18 | Berlin (Deutschland), Komische Oper — 19.00 Uhr - Christian Jost - composer in residence
Dirigent: Simon Halsey
Orchester: Mitglieder des Orchesters der Komischen Oper Berlin
2009-01-09 | Berlin (Deutschland), Komische Oper — 19.00 Uhr - Christian Jost - composer in residence
Dirigent: Simon Halsey
Orchester: Ensemble musikFabrik
2006-01-30 | Berlin (Deutschland), Sophiensaele — 20.00 Uhr
Dirigent: Simon Halsey
Orchester: Ensemble musikFabrik
2006-01-29 | Berlin (Deutschland), Sophiensaele — 16.00 & 20.00 Uhr
Dirigent: Simon Halsey
Orchester: Ensemble musikFabrik
2006-01-28 | Berlin (Deutschland), Sophiensaele — 20.00 Uhr | Uraufführung
downloads Audio Stream
Das Werk kann entweder als szenisches Oratorium (mit oder ohne Filmprojektionen) oder rein konzertant aufgeführt werden.

Thema der Choroper von Christian Jost ist die Angst: Wo kommt sie her? Was sind ihre Beweggründe? Welches sind die Ängste des 21. Jahrhunderts? Der Chor verkörpert das „singende Gedankenspiel“: die Psychodynamik. Aus dem Ganzen treten einzelne Gedanken hervor und wieder zurück. Zur Musik werden eigens für dieses Werk gedrehte Filme zu sehen sein und die einzigartige Sphäre von Angst ins Optische erweitern. Simon Halsey, der Leiter des Rundfunkchors, über die Zusammenarbeit mit Christian Jost: „Ich bin immer auf der Suche nach Komponisten, die es verstehen, einfühlsam für Stimmen und speziell für Chor zu schreiben. In Christian Jost haben wir den richtigen Partner gefunden. Von Anfang an war unsere Zusammenarbeit offen für wechselseitige Anregungen und das nun entstandene Werk ist für uns alle eine wunderbare Herausforderung: technisch wie musikalisch sehr fordernd, aber in jeder Sekunde eine überaus dankbare und lohnende Aufgabe, der wir uns gerne stellen!“ Angst wird im Rahmen des UltraSchall-Festivals uraufgeführt und von dem CD-Label COVIELLO CLASSICS aufgezeichnet.

Auftragswerk : Auftragswerk des Rundfunkchores Berlin und von Deutschlandradio Kultur
Inhaltstext: I Fallen
II Hölderlin
III Kalt
IV Amok
V Ab
Kompositionsjahr: 2005
Orchesterbesetzung: Fl. (auch Altfl.) · Klar. · Trp. · Vibr. · Klav. · 4 Vc. · E-Bass
Spieldauer: 60' 0"
Uraufführung : 28. Januar 2006 Berlin, Sophiensaele (D) UltraSchall 2006 · Judith Engel, Sopran; Sophie Klußmann, Sopran; Yeree Suh, Sopran; Kristiina Mäkimattila, Alt; Judith Simonis, Alt; Christine Lichtenberg, Alt · Dirigent: Simon Halsey · Ensemble musikFabrik · Rundfunkchor Berlin · Inszenierung: Gottfried Pilz · Bühnenbild: Gottfried Pilz (szenische Aufführung)
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: weltweit
Dirigent: Thomas Eitler-de Lint
2016-06-19 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater, Großes Haus — 18:00
Dirigent: Thomas Eitler-de Lint
2016-06-18 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater, Großes Haus — 19:30
Dirigent: Thomas Eitler-de Lint
2016-05-21 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater, Großes Haus — 19:30
Dirigent: Thomas Eitler-de Lint
2016-05-12 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater, Großes Haus — 19:30
Dirigent: Thomas Eitler-de Lint
2016-04-29 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater, Großes Haus — 19:30
Dirigent: Thomas Eitler-de Lint
2016-04-23 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater, Großes Haus — 19:30 | Premiere
Dirigent: Thomas Eitler-de Lint
2016-04-21 | Darmstadt (Deutschland), Staatstheater, Großes Haus — 19:30 | Premiere
Dirigent: Stefan Solyom
2011-02-25 | Weimar (Deutschland), e-Werk
Dirigent: Stefan Solyom
2010-11-13 | Weimar (Deutschland), e-Werk
Dirigent: Stefan Solyom
2010-10-30 | Weimar (Deutschland), e-Werk
Dirigent: Stefan Solyom
2010-10-15 | Weimar (Deutschland), e-Werk
Dirigent: Stefan Solyom
2010-09-24 | Weimar (Deutschland), e-Werk | Premiere
Dirigent: Simon Halsey
Orchester: Mitglieder des Orchesters der Komischen Oper Berlin
2009-01-18 | Berlin (Deutschland), Komische Oper — 19.00 Uhr - Christian Jost - composer in residence
Dirigent: Simon Halsey
Orchester: Mitglieder des Orchesters der Komischen Oper Berlin
2009-01-09 | Berlin (Deutschland), Komische Oper — 19.00 Uhr - Christian Jost - composer in residence
Dirigent: Simon Halsey
Orchester: Ensemble musikFabrik
2006-01-30 | Berlin (Deutschland), Sophiensaele — 20.00 Uhr
Dirigent: Simon Halsey
Orchester: Ensemble musikFabrik
2006-01-29 | Berlin (Deutschland), Sophiensaele — 16.00 & 20.00 Uhr
Dirigent: Simon Halsey
Orchester: Ensemble musikFabrik
2006-01-28 | Berlin (Deutschland), Sophiensaele — 20.00 Uhr | Uraufführung