Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Anka kuşu

Anka kuşu

(Phoenix)

Concerto for piano 4 hands and orchestra


  • Besetzung: Klavier zu 4 Händen und Orchester
  • Ausgabe: Aufführungsmaterial
  • Bestell-Nr.: LS 6180-01

Beschreibung

In seinem Klavierkonzert für vier Hände greift Fazıl Say die alte persische Sage von Simurgh auf, die der abendländischen Phönixgeschichte sehr ähnlich ist. Nach der mystischen Legende begeben sich 1000 Vögel auf eine Reise durch sieben Täler (entsprechend den Stufen des Sufipfades), um ihren Königsvogel Simurgh zu finden. Nur 30 von Ihnen erreichen das Ziel und erkennen, dass sie selbst eigentlich der König sind. „Si murgh“ bedeutet „30 Vögel“. In seinem virtuosen Konzert, das voller östlicher Rhythmen steckt, bedient sich Say der Leitmotiv-Technik, um die Geschichte zu erzählen.

Details
Auftragswerk : Kompositionsauftrag der Münchner Philharmoniker, Amsterdam Sinfonietta, Mozarteum Orchester Salzburg und dem Boston Symphony Orchestra
Inhaltstext: I Andante
II Romance
Kompositionsjahr: 2020
Opus: op. 97
Orchesterbesetzung: Picc. · Fl. · Kfg. - Trp. - S. (P. · Waterphone · Vibr. · Tomtoms · Congas · gr. Tr.) (2 Spieler) - Str. (10 · 8 · 8 · 6 · 3)
Spieldauer: 20' 0"
Verlag: Schott Music
Aufführungen
Dirigent: Andris Nelsons
Orchester: Boston Symphony Orchestra
2022-07-17 | Boston, MA (Vereinigte Staaten von Amerika) | nationale Erstaufführung
Dirigent: John Storgårds
Orchester: Münchner Philharmoniker
2022-01-16 | München (Deutschland), Isarphilharmonie
Dirigent: John Storgårds
Orchester: Münchner Philharmoniker
2022-01-14 | München (Deutschland), Isarphilharmonie | Uraufführung

In seinem Klavierkonzert für vier Hände greift Fazıl Say die alte persische Sage von Simurgh auf, die der abendländischen Phönixgeschichte sehr ähnlich ist. Nach der mystischen Legende begeben sich 1000 Vögel auf eine Reise durch sieben Täler (entsprechend den Stufen des Sufipfades), um ihren Königsvogel Simurgh zu finden. Nur 30 von Ihnen erreichen das Ziel und erkennen, dass sie selbst eigentlich der König sind. „Si murgh“ bedeutet „30 Vögel“. In seinem virtuosen Konzert, das voller östlicher Rhythmen steckt, bedient sich Say der Leitmotiv-Technik, um die Geschichte zu erzählen.

Auftragswerk : Kompositionsauftrag der Münchner Philharmoniker, Amsterdam Sinfonietta, Mozarteum Orchester Salzburg und dem Boston Symphony Orchestra
Inhaltstext: I Andante
II Romance
Kompositionsjahr: 2020
Opus: op. 97
Orchesterbesetzung: Picc. · Fl. · Kfg. - Trp. - S. (P. · Waterphone · Vibr. · Tomtoms · Congas · gr. Tr.) (2 Spieler) - Str. (10 · 8 · 8 · 6 · 3)
Spieldauer: 20' 0"
Verlag: Schott Music
Dirigent: Andris Nelsons
Orchester: Boston Symphony Orchestra
2022-07-17 | Boston, MA (Vereinigte Staaten von Amerika) | nationale Erstaufführung
Dirigent: John Storgårds
Orchester: Münchner Philharmoniker
2022-01-16 | München (Deutschland), Isarphilharmonie
Dirigent: John Storgårds
Orchester: Münchner Philharmoniker
2022-01-14 | München (Deutschland), Isarphilharmonie | Uraufführung