Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Atlantis

Atlantis

Prolog und Epilog zu "Der Kaiser von Atlantis" von Viktor Ullmann

für Ensemble


  • Besetzung: Ensemble
  • Ausgabe: Aufführungsmaterial

 
Beschreibung

Das Ensemblestück "Atlantis" ist im Auftrag der Opera Factory Freiburg und ihres Leiters Klaus Simon entstanden, der mich um einen Prolog und Epilog zu der Oper "Der Kaiser von Atlantis" von Viktor Ullmann gebeten hatte. Während der Epilog untrennbar mit der Oper verbunden ist, kann der Prolog auch als eigenständiges konzertantes Werk aufgeführt werden.

Weil mir die Eigenständigkeit meiner "Umrahmung" wichtig war, habe ich auf musikalische Bezüge zu Ullmanns Oper fast gänzlich verzichtet. Ich habe mir bei dem Begriff "Atlantis" langsame, aus der Tiefe aufsteigende Klänge vorgestellt, die eine geheimnisvolle, aber auch bedrohliche Atmosphäre schaffen. Nur an zwei Stellen taucht ein charakteristisches Fanfarenmotiv aus der Oper auf, wie eine plötzliche Erinnerung ... oder Vorausahnung. (Anno Schreier)

Details
Inhaltstext: Prolog (8'30'')
Epilog (3'30'')
Kompositionsjahr: 2018
Orchesterbesetzung: 1 (auch Picc.) · 1 · Altsax. · 1 (auch Bassklar.) · 0 - 1 · 0 · 0 · 0 - S. (Beck. · Tamt. · kl. Tr.) (1 Spieler) - E-Git. · Akk. · Klav. - Str. (1 · 1 · 1 · 1 · 1)
Spieldauer: 12'0"
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: weltweit
Aufführungen
Dirigent: Klaus Simon
Orchester: Holst-Sinfonietta
2018-10-21 | Freiburg (Deutschland), E-Werk — 20:00
Dirigent: Klaus Simon
Orchester: Holst-Sinfonietta
2018-10-20 | Freiburg (Deutschland), E-Werk — 20:00
Dirigent: Klaus Simon
Orchester: Holst-Sinfonietta
2018-10-19 | Freiburg (Deutschland), E-Werk — 20:00
Dirigent: Klaus Simon
Orchester: Holst-Sinfonietta
2018-10-16 | Freiburg (Deutschland), E-Werk — 20:00
Dirigent: Klaus Simon
Orchester: Holst-Sinfonietta
2018-10-13 | Freiburg (Deutschland), E-Werk — 20:00 | Uraufführung

Das Ensemblestück "Atlantis" ist im Auftrag der Opera Factory Freiburg und ihres Leiters Klaus Simon entstanden, der mich um einen Prolog und Epilog zu der Oper "Der Kaiser von Atlantis" von Viktor Ullmann gebeten hatte. Während der Epilog untrennbar mit der Oper verbunden ist, kann der Prolog auch als eigenständiges konzertantes Werk aufgeführt werden.

Weil mir die Eigenständigkeit meiner "Umrahmung" wichtig war, habe ich auf musikalische Bezüge zu Ullmanns Oper fast gänzlich verzichtet. Ich habe mir bei dem Begriff "Atlantis" langsame, aus der Tiefe aufsteigende Klänge vorgestellt, die eine geheimnisvolle, aber auch bedrohliche Atmosphäre schaffen. Nur an zwei Stellen taucht ein charakteristisches Fanfarenmotiv aus der Oper auf, wie eine plötzliche Erinnerung ... oder Vorausahnung. (Anno Schreier)

Inhaltstext: Prolog (8'30'')
Epilog (3'30'')
Kompositionsjahr: 2018
Orchesterbesetzung: 1 (auch Picc.) · 1 · Altsax. · 1 (auch Bassklar.) · 0 - 1 · 0 · 0 · 0 - S. (Beck. · Tamt. · kl. Tr.) (1 Spieler) - E-Git. · Akk. · Klav. - Str. (1 · 1 · 1 · 1 · 1)
Spieldauer: 12'0"
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: weltweit
Dirigent: Klaus Simon
Orchester: Holst-Sinfonietta
2018-10-21 | Freiburg (Deutschland), E-Werk — 20:00
Dirigent: Klaus Simon
Orchester: Holst-Sinfonietta
2018-10-20 | Freiburg (Deutschland), E-Werk — 20:00
Dirigent: Klaus Simon
Orchester: Holst-Sinfonietta
2018-10-19 | Freiburg (Deutschland), E-Werk — 20:00
Dirigent: Klaus Simon
Orchester: Holst-Sinfonietta
2018-10-16 | Freiburg (Deutschland), E-Werk — 20:00
Dirigent: Klaus Simon
Orchester: Holst-Sinfonietta
2018-10-13 | Freiburg (Deutschland), E-Werk — 20:00 | Uraufführung