Schott Music

Skip to Main Content »

Sprache
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 Accordion Tribe

Accordion Tribe – das sind:


Bratko Bibic

aus Slowenien wurde bekannt als Mitglied der legendären Band „Begnagrad“ in den Siebziger Jahren. Neben der multinationalen Formation „Nimal“ tritt Bibic’ mit seiner eigenen Gruppe „The Madleys“ überall in Europa, sowie als Solist und Duo-Partner von Otto Lechner auch in den USA auf.


Lars Hollmer

aus Schweden war Gründer diverser Bands und nahm eine Reihe überaus eigenwilliger Alben auf, u.a. mit dem Looping House Orchestra, Treasure Hunters, Andetagen (mit Maria Kalaniemi und Kimmo Pohjonen) und Utsiker. Für das Album „Andetag“ erhielt er einen schwedischen Grammy. Konzert und Tourneen führten ihn durch ganz Europa, nach Kanada, Russland und Japan.


Maria Kalaniemi

aus Finnland gilt als besondere Virtuosin des Druckknopf-Akkordeons. Ausgebildet in klassischer Musik und Folklore wurde sie an der renommierten Sibelius Akademie in Helsinki und spielte in einer Reihe von Formationen, sowohl mit den Schwerpunkten zeitgenössischer Musik wie auch Folklore. Ihr Album „Ahma“ (INT 3308 2) war ein international gefeierter Erfolg. Maria Kalaniemi konzertierte überall in Europa, Amerika, Japan und Australien.


Guy Klucevsek

Amerikaner slowenischer Abstammung, hat als unbestrittener Meister des free bass Akkordeons u.a. mit Koryphäen der Jazz und Avantgarde-Szene wie Bill Frisell, John Zorn, Anthony Braxton, Laurie Anderson und Dave Douglas zusammengearbeitet. Konzerte und verschiedene Tanz- und Theaterprojekte führten ihn durch ganz Amerika, Europa und nach Australien. Musikalischen Einfluss übten auf ihn neben osteuropäischer und anderer Folklore vor allem die Kompositionen von Penderecki, Xenakis und Ligeti aus.


Otto Lechner

aus Österreich begann mit dem Akkordeonspiel im Alter von vier Jahren, er erblindete mit fünfzehn. Zu seinen vielfältigen Projekten gehören Duo-Formationen mit Bratko Bibic, dem französischen Akkordeonisten Arnaud Metivie oder mit Guy Klucevsek. Er spielte auf allen wichtigen Avantgarde-Festivals in Europa.

pro Seite

pro Seite
Profil
Accordion Tribe – das sind:


Bratko Bibic

aus Slowenien wurde bekannt als Mitglied der legendären Band „Begnagrad“ in den Siebziger Jahren. Neben der multinationalen Formation „Nimal“ tritt Bibic’ mit seiner eigenen Gruppe „The Madleys“ überall in Europa, sowie als Solist und Duo-Partner von Otto Lechner auch in den USA auf.


Lars Hollmer

aus Schweden war Gründer diverser Bands und nahm eine Reihe überaus eigenwilliger Alben auf, u.a. mit dem Looping House Orchestra, Treasure Hunters, Andetagen (mit Maria Kalaniemi und Kimmo Pohjonen) und Utsiker. Für das Album „Andetag“ erhielt er einen schwedischen Grammy. Konzert und Tourneen führten ihn durch ganz Europa, nach Kanada, Russland und Japan.


Maria Kalaniemi

aus Finnland gilt als besondere Virtuosin des Druckknopf-Akkordeons. Ausgebildet in klassischer Musik und Folklore wurde sie an der renommierten Sibelius Akademie in Helsinki und spielte in einer Reihe von Formationen, sowohl mit den Schwerpunkten zeitgenössischer Musik wie auch Folklore. Ihr Album „Ahma“ (INT 3308 2) war ein international gefeierter Erfolg. Maria Kalaniemi konzertierte überall in Europa, Amerika, Japan und Australien.


Guy Klucevsek

Amerikaner slowenischer Abstammung, hat als unbestrittener Meister des free bass Akkordeons u.a. mit Koryphäen der Jazz und Avantgarde-Szene wie Bill Frisell, John Zorn, Anthony Braxton, Laurie Anderson und Dave Douglas zusammengearbeitet. Konzerte und verschiedene Tanz- und Theaterprojekte führten ihn durch ganz Amerika, Europa und nach Australien. Musikalischen Einfluss übten auf ihn neben osteuropäischer und anderer Folklore vor allem die Kompositionen von Penderecki, Xenakis und Ligeti aus.


Otto Lechner

aus Österreich begann mit dem Akkordeonspiel im Alter von vier Jahren, er erblindete mit fünfzehn. Zu seinen vielfältigen Projekten gehören Duo-Formationen mit Bratko Bibic, dem französischen Akkordeonisten Arnaud Metivie oder mit Guy Klucevsek. Er spielte auf allen wichtigen Avantgarde-Festivals in Europa.
Produkte

pro Seite

pro Seite
News