Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Alexander  Wustin

Geboren: 24. April 1943
Herkunftsland: Russland
Alexander Wustin, am 24. April 1943 in Moskau geboren, studierte ab 1960 Komposition, zuerst an einer Musikfachschule (bei G. Frid), dann bis 1969 am Moskauer Tschaikowsky - Konservatorium (bei W. Ferè). Wustin lebt in Moskau und gehört der Gründer und Kerngruppe der russischen ASM (Gesellschaft für Neue Musik) an.
 
Seit Mitte der 80-er Jahre stehen seine Werke auf den Programmen bedeutender westlicher Musikfestivals wie den Donaueschinger Musiktagen, dem Holland Festival, der Musik Biennale (Berlin), den Tagen für Neue Musik (Zürich) oder dem Kammermusikfest Lockenhaus (Österreich). Zu den Interpreten seiner Musik zählen Gidon Kremer, Reinbert de Leeuw, Eri Klas, Mark Pekarsky, Friedrich Lips und Ensembles wie das BBC Symphony Orchestra, das Schönberg Ensemble und die Nieuw Sinfonietta Amsterdam.
 
Zweifellos ist Alexander Wustin einer der eigenwilligsten Köpfe seiner Generation in Russland. „In jedem seiner Werke offenbaren sich seine individuellen, unnachahmlichen Züge. Wustin gehört keiner Schule an und läuft keiner Mode hinterher, sondern verfolgt treu seine eigene Linie, was in unserer Zeit von besonders hohem Wert ist.“ (Edison Denissow).
 
Sein musikalisches Credo beschreibt der Komponist so: „In meinen Werken bemühe ich mich, das Problem der Zeit – so wie ich es verstehe – für mich selbst zu lösen. Die Aufgabe des Komponisten scheint mir zu sein, in jedem Einzelfall die Wirkung eines allgemeinen Gesetzes aufzuspüren und sich ihm im Kompositionsprozess unterzuordnen. Das Niveau einer Komposition hängt davon ab, inwiefern es gelingt, mit dieser Aufgabe fertig zu werden. Alle anderen Komponenten – Stil, Material, Dynamik, Klangfarbe, „emotionaler“ Charakter – sind nebensächlich. Das Gesetz, dem die musikalische Zeit untergeordnet ist, lässt sich in Zahlen ausdrücken.“
 
Wustins OEuvre ist sehr vielfältig und phantasievoll. Seine wichtigsten Werke sind die Oper Der verliebte Teufel (nach J. Cazotte, 1989), die Orchesterwerke Sinfonie (1969), Memoria 2 (1978), Hommage à Beethoven (1984), Sine Nomine (2000), Exposure of Eva (2004), ferner die Vokalkompositionen mit Orchester oder Ensemble Die Heimkehr (1981), Die Mußestunden des Kosma Prutkow (1982), Das Fest (1987), Selig sind die geistig Armen (1988) wie auch Kompositionen für Soloinstrumente und Kammerensemble (in denen häufig das Schlagzeug eine bedeutende Rolle spielt): Sonate für 6 (1973), Nocturnes (1982), Das Wort (1975), Musik für Zehn (1991), Postlude (2003), Evening Birds (2006), Musikalisches Opfer (2007).

pro Seite
  1. Solo

    Solo

    für Violine
    Download Ausgabe
    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Violine
    Bestell-Nr. : BEL 751 Q6661
    6,99 €  *
  2. Musikalisches Opfer

    Musikalisches Opfer

    für Violoncello und Klavier
    Download Ausgabe
    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Violoncello und Klavier
    Bestell-Nr. : BEL 698 Q8208
    22,99 €  *
  3. Bagatelle

    Bagatelle

    Download Ausgabe
    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Klavier
    Ausgabe : Einzelausgabe
    Bestell-Nr. : BEL 850 Q10906
    1,99 €  *
  4. Lied

    Lied

    aus dem Roman "Tschevengur" von Andrej Platonov
    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Männerchor und Orchester
    Ausgabe : Partitur
    Sprache : russisch - englisch - deutsch
    Bestell-Nr. : BEL 616
    12,50 €  *
  5. Veni Sancte Spiritus

    Veni Sancte Spiritus

    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : gemischter Chor und Ensemble
    Ausgabe : Partitur
    Sprache : lateinisch
    Bestell-Nr. : BEL 615
    13,50 €  *
  6. Kleines Requiem

    Kleines Requiem

    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Sopran und Streichquartett
    Ausgabe : Partitur und Stimmen
    Sprache : lateinisch
    Bestell-Nr. : BEL 563
    28,00 €  *
  7. Klaviertrio

    Klaviertrio

    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Klaviertrio
    Ausgabe : Spielpartitur, und Stimmensatz
    Bestell-Nr. : BEL 631
    25,50 €  *
  8. Tango

    Tango

    "Hommage à Guidon"
    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Solovioline, Streicher und Schlagzeug
    Ausgabe : Partitur, und Solostimme
    Bestell-Nr. : BEL 635
    12,50 €  *
  9. Solo

    Solo

    für Violine
    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Violine
    Bestell-Nr. : BEL 751
    8,50 €  *
  10. Musikalisches Opfer

    Musikalisches Opfer

    für Violoncello und Klavier
    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Violoncello und Klavier
    Bestell-Nr. : BEL 698
    28,50 €  *

pro Seite
Profil
Alexander Wustin, am 24. April 1943 in Moskau geboren, studierte ab 1960 Komposition, zuerst an einer Musikfachschule (bei G. Frid), dann bis 1969 am Moskauer Tschaikowsky - Konservatorium (bei W. Ferè). Wustin lebt in Moskau und gehört der Gründer und Kerngruppe der russischen ASM (Gesellschaft für Neue Musik) an.
 
Seit Mitte der 80-er Jahre stehen seine Werke auf den Programmen bedeutender westlicher Musikfestivals wie den Donaueschinger Musiktagen, dem Holland Festival, der Musik Biennale (Berlin), den Tagen für Neue Musik (Zürich) oder dem Kammermusikfest Lockenhaus (Österreich). Zu den Interpreten seiner Musik zählen Gidon Kremer, Reinbert de Leeuw, Eri Klas, Mark Pekarsky, Friedrich Lips und Ensembles wie das BBC Symphony Orchestra, das Schönberg Ensemble und die Nieuw Sinfonietta Amsterdam.
 
Zweifellos ist Alexander Wustin einer der eigenwilligsten Köpfe seiner Generation in Russland. „In jedem seiner Werke offenbaren sich seine individuellen, unnachahmlichen Züge. Wustin gehört keiner Schule an und läuft keiner Mode hinterher, sondern verfolgt treu seine eigene Linie, was in unserer Zeit von besonders hohem Wert ist.“ (Edison Denissow).
 
Sein musikalisches Credo beschreibt der Komponist so: „In meinen Werken bemühe ich mich, das Problem der Zeit – so wie ich es verstehe – für mich selbst zu lösen. Die Aufgabe des Komponisten scheint mir zu sein, in jedem Einzelfall die Wirkung eines allgemeinen Gesetzes aufzuspüren und sich ihm im Kompositionsprozess unterzuordnen. Das Niveau einer Komposition hängt davon ab, inwiefern es gelingt, mit dieser Aufgabe fertig zu werden. Alle anderen Komponenten – Stil, Material, Dynamik, Klangfarbe, „emotionaler“ Charakter – sind nebensächlich. Das Gesetz, dem die musikalische Zeit untergeordnet ist, lässt sich in Zahlen ausdrücken.“
 
Wustins OEuvre ist sehr vielfältig und phantasievoll. Seine wichtigsten Werke sind die Oper Der verliebte Teufel (nach J. Cazotte, 1989), die Orchesterwerke Sinfonie (1969), Memoria 2 (1978), Hommage à Beethoven (1984), Sine Nomine (2000), Exposure of Eva (2004), ferner die Vokalkompositionen mit Orchester oder Ensemble Die Heimkehr (1981), Die Mußestunden des Kosma Prutkow (1982), Das Fest (1987), Selig sind die geistig Armen (1988) wie auch Kompositionen für Soloinstrumente und Kammerensemble (in denen häufig das Schlagzeug eine bedeutende Rolle spielt): Sonate für 6 (1973), Nocturnes (1982), Das Wort (1975), Musik für Zehn (1991), Postlude (2003), Evening Birds (2006), Musikalisches Opfer (2007).
Produkte

pro Seite
  1. Solo

    Solo

    für Violine
    Download Ausgabe
    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Violine
    Bestell-Nr. : BEL 751 Q6661
    6,99 €  *
  2. Musikalisches Opfer

    Musikalisches Opfer

    für Violoncello und Klavier
    Download Ausgabe
    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Violoncello und Klavier
    Bestell-Nr. : BEL 698 Q8208
    22,99 €  *
  3. Bagatelle

    Bagatelle

    Download Ausgabe
    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Klavier
    Ausgabe : Einzelausgabe
    Bestell-Nr. : BEL 850 Q10906
    1,99 €  *
  4. Lied

    Lied

    aus dem Roman "Tschevengur" von Andrej Platonov
    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Männerchor und Orchester
    Ausgabe : Partitur
    Sprache : russisch - englisch - deutsch
    Bestell-Nr. : BEL 616
    12,50 €  *
  5. Veni Sancte Spiritus

    Veni Sancte Spiritus

    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : gemischter Chor und Ensemble
    Ausgabe : Partitur
    Sprache : lateinisch
    Bestell-Nr. : BEL 615
    13,50 €  *
  6. Kleines Requiem

    Kleines Requiem

    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Sopran und Streichquartett
    Ausgabe : Partitur und Stimmen
    Sprache : lateinisch
    Bestell-Nr. : BEL 563
    28,00 €  *
  7. Klaviertrio

    Klaviertrio

    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Klaviertrio
    Ausgabe : Spielpartitur, und Stimmensatz
    Bestell-Nr. : BEL 631
    25,50 €  *
  8. Tango

    Tango

    "Hommage à Guidon"
    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Solovioline, Streicher und Schlagzeug
    Ausgabe : Partitur, und Solostimme
    Bestell-Nr. : BEL 635
    12,50 €  *
  9. Solo

    Solo

    für Violine
    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Violine
    Bestell-Nr. : BEL 751
    8,50 €  *
  10. Musikalisches Opfer

    Musikalisches Opfer

    für Violoncello und Klavier
    Komponist : Wustin, Alexander
    Besetzung : Violoncello und Klavier
    Bestell-Nr. : BEL 698
    28,50 €  *

pro Seite
News