Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Alexei  Grotz

Geboren: 1988
Herkunftsland: Russland
Alexei Grotz, geboren 1988 in Moskau, studierte Klavier, Cembalo und historische Klaviere bei Wera Choroschina, Alexei Lubimov, Jurij Martynow und Jacques Rouvier sowie Komposition bei Konstantin Bataschow. Er hat Preise bei verschiedenen Klavierwettbewerben gewonnen und an diversen internationalen Festivals und Meisterkursen teilgenommen: Klavierfest Ruhr (2008), Festival für zeitgenössische Musik (Baku 2008), Festival St. Gallen (Steiermark 2008) und Seminar und Meisterkurs am Arnold Schönberg Zentrum (Wien 2009). Alexei Grotz wirkte 2011 beim Kammermusikfestival in Jerusalem mit, wo er seine eigene Bearbeitung von Alban Bergs Wozzeck-Fragmenten für Klavier und Streichquintett und Schönbergs Ode an Napoleon Buonaparte mit Mitgliedern des Aron Quartetts (Österreich) aufführte. In den vergangenen Jahren ist Grotz neben Alexei Lubimov in mehreren Konzerten mit Werken von Schönberg, Berg, Schubert und Ustwolskaja aufgetreten. Grotz und Lubimov haben auch die vierhändigen Kompositionen von Franz Schubert miteinander eingespielt.

pro Seite
  1. The Precise Music of Galina Ustvolskaya
    24,50 €  *

pro Seite
Profil
Alexei Grotz, geboren 1988 in Moskau, studierte Klavier, Cembalo und historische Klaviere bei Wera Choroschina, Alexei Lubimov, Jurij Martynow und Jacques Rouvier sowie Komposition bei Konstantin Bataschow. Er hat Preise bei verschiedenen Klavierwettbewerben gewonnen und an diversen internationalen Festivals und Meisterkursen teilgenommen: Klavierfest Ruhr (2008), Festival für zeitgenössische Musik (Baku 2008), Festival St. Gallen (Steiermark 2008) und Seminar und Meisterkurs am Arnold Schönberg Zentrum (Wien 2009). Alexei Grotz wirkte 2011 beim Kammermusikfestival in Jerusalem mit, wo er seine eigene Bearbeitung von Alban Bergs Wozzeck-Fragmenten für Klavier und Streichquintett und Schönbergs Ode an Napoleon Buonaparte mit Mitgliedern des Aron Quartetts (Österreich) aufführte. In den vergangenen Jahren ist Grotz neben Alexei Lubimov in mehreren Konzerten mit Werken von Schönberg, Berg, Schubert und Ustwolskaja aufgetreten. Grotz und Lubimov haben auch die vierhändigen Kompositionen von Franz Schubert miteinander eingespielt.
Produkte

pro Seite
  1. The Precise Music of Galina Ustvolskaya
    24,50 €  *

pro Seite
News