Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Andreas  Grünkorn

Geboren: 1962
Herkunftsland: Deutschland
Andreas Grünkorn war lange Zeit Erster Solo-Cellist des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin, bevor er 2011 in gleicher Position ins NDR Sinfonieorchester berufen wurde. Er hat bei David Geringas in Lübeck studiert und erhielt bereits während des Studiums, das er mit dem  Konzertexamen und mit Auszeichnung abschloss, den Förderpreis des Landes Schleswig-Holstein, der zum ersten Mal an einen Cellisten vergeben wurde. Grünkorn konzertierte mit so bedeutenden
Dirigenten wie Jonathan Nott, Andrey Boreyko, Hans Graf, Leif Segerstam, Gary Bertini, Kent  Nagano und Neeme Järvi. Als häufiger Gast der 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker bereiste er die wichtigsten Musikzentren und Festivals ganz Europas und Asiens. Als begeisterter Kammermusiker spielte er u. a. mit Christian Tetzlaff, Emanuel Ax, Vladimir Ashkenazy, Nabuko Imai, Daniel Hope und dem Hartog-Quartett.

pro Seite
  1. Being Beauteous  - (14:55 min.)

    Being Beauteous - (14:55 min.)

    Download Ausgabe
    Komponist : Henze, Hans Werner
    Ausgabe : mp3-Download
    Bestell-Nr. : WER 73342 Q51577
    3,99 €  *
  2. Being Beauteous / Kammermusik 1958 - album plus booklet
    11,99 €  *

pro Seite
Profil
Andreas Grünkorn war lange Zeit Erster Solo-Cellist des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin, bevor er 2011 in gleicher Position ins NDR Sinfonieorchester berufen wurde. Er hat bei David Geringas in Lübeck studiert und erhielt bereits während des Studiums, das er mit dem  Konzertexamen und mit Auszeichnung abschloss, den Förderpreis des Landes Schleswig-Holstein, der zum ersten Mal an einen Cellisten vergeben wurde. Grünkorn konzertierte mit so bedeutenden
Dirigenten wie Jonathan Nott, Andrey Boreyko, Hans Graf, Leif Segerstam, Gary Bertini, Kent  Nagano und Neeme Järvi. Als häufiger Gast der 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker bereiste er die wichtigsten Musikzentren und Festivals ganz Europas und Asiens. Als begeisterter Kammermusiker spielte er u. a. mit Christian Tetzlaff, Emanuel Ax, Vladimir Ashkenazy, Nabuko Imai, Daniel Hope und dem Hartog-Quartett.
Produkte

pro Seite
  1. Being Beauteous  - (14:55 min.)

    Being Beauteous - (14:55 min.)

    Download Ausgabe
    Komponist : Henze, Hans Werner
    Ausgabe : mp3-Download
    Bestell-Nr. : WER 73342 Q51577
    3,99 €  *
  2. Being Beauteous / Kammermusik 1958 - album plus booklet
    11,99 €  *

pro Seite
News