Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Ania  Vegry

Ania Vegry, geboren in London als Tochter eines polnischen Musiker-Ehepaares, studierte in Hannover bei Christiane Iven und Charlotte Lehmann wie auch in Madrid bei Teresa Berganza. Bereits während ihres Studiums wurde sie festes Ensemblemitglied der Staatsoper Hannover, wo sie sich zahlreiche Fachpartien erarbeitete. Für ihre Susanna in Le nozze di Figaro erhielt sie in der Zeitschrift Opernwelt eine Nominierung zur Nachwuchssängerin des Jahres. Ania Vegry sang und verkörperte zentrale Rollen des Repertoires von der barocken Oper bis hin zum Musiktheater des 20. und 21. Jahrhunderts. Gastengagements führten sie u. a. an die Deutsche Oper und an die Komische Oper in Berlin, die Hamburgische Staatsoper, die Deutsche Oper am Rhein, das Theater Bremen, das Nationaltheater Mannheim, die Opéra Garnier in Paris, die Alte Oper Frankfurt, das Konzerthaus Berlin, die Berliner Philharmonie und die Philharmonie am Gasteig in München. Als gefragte Konzertsängerin musiziert sie u. a. mit Dirigenten wie Alexander Shelley, Jonathan Darlington, Eivind Gullberg Jensen, Simon Halsey, Christopher Hogwood, Ira Levin, Enrique Mazzola, Gregor Bühl, Joana Mallwitz, Ivan Repusic und Helmuth Rilling. Sie gibt regelmäßig Liederabende und konzertiert mit namhaften europäischen Orchestern sowie spezialisierten Ensembles für Alte und Neue Musik. Zu ihren kammermusikalischen Partnern gehören international renommierte Musiker wie Tabea Zimmermann, Andreas Ottensamer, Albrecht Mayer, Sharon Kam, Markus Becker, Rudolf Buchbinder, Maxim Vengerov, Andrej Bielow, Nicholas Rimmer und Jan-Philip Schulze. Sie ist regelmäßig bei internationalen Festivals zu Gast. Für Rundfunkanstalten (NDR, MDR, SWR, BR) hat Ania Vegry wiederholt Opernarien und Liederzyklen aufgenommen. Die Hannoveraner Produktion von Gassmanns L’Opera Seria nahm sie zum Anlass, dessen Oeuvre zu sichten, seine bisher nicht verlegten Konzert- und Opernarien herausgeben zu lassen und mit der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von David Stern für das Label CPO aufzunehmen.
www.aniavegry.com

pro Seite
  1. Complete Works for Voice and Piano

    Complete Works for Voice and Piano

    Komponist : Laks, Simon
    Ausgabe : 2 CDs
    Bestell-Nr. : EDA 45
    24,50 €  *

pro Seite
Profil
Ania Vegry, geboren in London als Tochter eines polnischen Musiker-Ehepaares, studierte in Hannover bei Christiane Iven und Charlotte Lehmann wie auch in Madrid bei Teresa Berganza. Bereits während ihres Studiums wurde sie festes Ensemblemitglied der Staatsoper Hannover, wo sie sich zahlreiche Fachpartien erarbeitete. Für ihre Susanna in Le nozze di Figaro erhielt sie in der Zeitschrift Opernwelt eine Nominierung zur Nachwuchssängerin des Jahres. Ania Vegry sang und verkörperte zentrale Rollen des Repertoires von der barocken Oper bis hin zum Musiktheater des 20. und 21. Jahrhunderts. Gastengagements führten sie u. a. an die Deutsche Oper und an die Komische Oper in Berlin, die Hamburgische Staatsoper, die Deutsche Oper am Rhein, das Theater Bremen, das Nationaltheater Mannheim, die Opéra Garnier in Paris, die Alte Oper Frankfurt, das Konzerthaus Berlin, die Berliner Philharmonie und die Philharmonie am Gasteig in München. Als gefragte Konzertsängerin musiziert sie u. a. mit Dirigenten wie Alexander Shelley, Jonathan Darlington, Eivind Gullberg Jensen, Simon Halsey, Christopher Hogwood, Ira Levin, Enrique Mazzola, Gregor Bühl, Joana Mallwitz, Ivan Repusic und Helmuth Rilling. Sie gibt regelmäßig Liederabende und konzertiert mit namhaften europäischen Orchestern sowie spezialisierten Ensembles für Alte und Neue Musik. Zu ihren kammermusikalischen Partnern gehören international renommierte Musiker wie Tabea Zimmermann, Andreas Ottensamer, Albrecht Mayer, Sharon Kam, Markus Becker, Rudolf Buchbinder, Maxim Vengerov, Andrej Bielow, Nicholas Rimmer und Jan-Philip Schulze. Sie ist regelmäßig bei internationalen Festivals zu Gast. Für Rundfunkanstalten (NDR, MDR, SWR, BR) hat Ania Vegry wiederholt Opernarien und Liederzyklen aufgenommen. Die Hannoveraner Produktion von Gassmanns L’Opera Seria nahm sie zum Anlass, dessen Oeuvre zu sichten, seine bisher nicht verlegten Konzert- und Opernarien herausgeben zu lassen und mit der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von David Stern für das Label CPO aufzunehmen.
www.aniavegry.com
Produkte

pro Seite
  1. Complete Works for Voice and Piano

    Complete Works for Voice and Piano

    Komponist : Laks, Simon
    Ausgabe : 2 CDs
    Bestell-Nr. : EDA 45
    24,50 €  *

pro Seite
News