Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Benjamin  Schmid

Geboren: 1968
Herkunftsland: Österreich
Der aus Wien stammende Benjamin Schmid gewann u. a. 1992 den Carl-Flesch-Wettbewerb in London, wo er auch den Mozart-, Beethoven- und den Publikumspreis errang. Seither gastiert der Violinist auf den wichtigsten Bühnen der Welt mit namhaften Orchestern, wie etwa dem Philharmonia Orchestra London, dem Concertgebouw Orkest Amsterdam oder den Wiener Philharmonikern unter Dirigenten wie Sir Roger Norrington oder Seiji Ozawa. Seine solistische Qualität, die außerordentliche Bandbreite seines Repertoires und seine professionelle Leidenschaft für Jazz haben ihn zu einem der gefragtesten Geiger seiner Generation gemacht. Benjamin Schmid spielt auf einer Stradivari-Violine ex 1731 und unterrichtet als Professor am Mozarteum in Salzburg.

pro Seite

pro Seite
Profil
Der aus Wien stammende Benjamin Schmid gewann u. a. 1992 den Carl-Flesch-Wettbewerb in London, wo er auch den Mozart-, Beethoven- und den Publikumspreis errang. Seither gastiert der Violinist auf den wichtigsten Bühnen der Welt mit namhaften Orchestern, wie etwa dem Philharmonia Orchestra London, dem Concertgebouw Orkest Amsterdam oder den Wiener Philharmonikern unter Dirigenten wie Sir Roger Norrington oder Seiji Ozawa. Seine solistische Qualität, die außerordentliche Bandbreite seines Repertoires und seine professionelle Leidenschaft für Jazz haben ihn zu einem der gefragtesten Geiger seiner Generation gemacht. Benjamin Schmid spielt auf einer Stradivari-Violine ex 1731 und unterrichtet als Professor am Mozarteum in Salzburg.
Produkte

pro Seite

pro Seite
News