Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Fabio  Romano

Geboren: 1967
Herkunftsland: Italien
Der in Palermo geborene Pianist und Dozent an der Hochschule für Musik und Theater München, Fabio Romano, war Schüler von Gerhard Oppitz, Eliodoro Sollima und Gaetano Cellizza. Internationales Aufsehen erregte 2008 seine Teilnahme an dem Swiatoslaw-Richter-Wettbewerb in Moskau, bei dem er mit einer in der dortigen Presse viel beachteten Programmgestaltung, die Avantgarde, Moderne, Romantik und Klassik verband, den 4. Preis gewann. Ein Jahr später erwähnte ihn Tilman Urbach in der Zeitschrift „Fono Forum“ für sein ernsthaftes und eindringliches Spiel als “Nachwuchskünstler des Jahres”. Auf Einladung von Natalia Gutman debütierte er 2010 bei dem Oleg Kagan Musikfest in Wildbad Kreuth. Fabio Romano konzertierte außerdem im Bolschoi Saal des Moskauer Tschaikowsky Konservatoriums, beim International Chamber Music Festival in Seoul, in der Frankfurter Alten Oper, im Rahmen der Zürcher und Münchner Festspiele, anlässlich der Römerbad Musiktage und der Sommerlichen Musiktage Hitzacker. Live-Mitschnitte und Studio-Aufnahmen wurden von Deutschland Funk, Deutschland Radio Berlin, dem Bayerischen und Hessischen Rundfunk, RAI (Radiotelevisione italiana) sowie von den russischen Sendern Kultura Televidenje und  Kultura Radio ausgestrahlt.
www.fabioromano.de

pro Seite
  1. Fleurs du mal

    Fleurs du mal

    Interpret: Romano, Fabio
    Ausgabe: CD
    Bestell-Nr.: WER 68082
    18,50 €

pro Seite
Profil
Der in Palermo geborene Pianist und Dozent an der Hochschule für Musik und Theater München, Fabio Romano, war Schüler von Gerhard Oppitz, Eliodoro Sollima und Gaetano Cellizza. Internationales Aufsehen erregte 2008 seine Teilnahme an dem Swiatoslaw-Richter-Wettbewerb in Moskau, bei dem er mit einer in der dortigen Presse viel beachteten Programmgestaltung, die Avantgarde, Moderne, Romantik und Klassik verband, den 4. Preis gewann. Ein Jahr später erwähnte ihn Tilman Urbach in der Zeitschrift „Fono Forum“ für sein ernsthaftes und eindringliches Spiel als “Nachwuchskünstler des Jahres”. Auf Einladung von Natalia Gutman debütierte er 2010 bei dem Oleg Kagan Musikfest in Wildbad Kreuth. Fabio Romano konzertierte außerdem im Bolschoi Saal des Moskauer Tschaikowsky Konservatoriums, beim International Chamber Music Festival in Seoul, in der Frankfurter Alten Oper, im Rahmen der Zürcher und Münchner Festspiele, anlässlich der Römerbad Musiktage und der Sommerlichen Musiktage Hitzacker. Live-Mitschnitte und Studio-Aufnahmen wurden von Deutschland Funk, Deutschland Radio Berlin, dem Bayerischen und Hessischen Rundfunk, RAI (Radiotelevisione italiana) sowie von den russischen Sendern Kultura Televidenje und  Kultura Radio ausgestrahlt.
www.fabioromano.de
Produkte

pro Seite
  1. Fleurs du mal

    Fleurs du mal

    Interpret: Romano, Fabio
    Ausgabe: CD
    Bestell-Nr.: WER 68082
    18,50 €

pro Seite
News