Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gerd  Natschinski

Geboren: 23. August 1928
Gestorben: 4. August 2015
Herkunftsland: Deutschland
Upcoming :
Dirigent: Thomas Wicklein
2021-12-25 | Altenburg (Deutschland), Theaterzelt
Gerd Natschinski wurde am 23. August 1928 in Chemnitz geboren und wuchs in Dresden auf. Unmittelbar nach dem Krieg begann er an der dortigen Musikhochschule ein Dirigierstudium, musste es aber auf Wunsch des Vaters abbrechen und setzte seine Klavier-, Theorie- und Kompositionsstudien in Chemnitz privat und autodidaktisch fort. Zwischenzeitlich war er als Musiklehrer und Kantor in Claußnitz tätig.

Mit 20 Jahren gab er in Leipzig mit seinem eigenen, großen Unterhaltungsorchester Konzerte und dirigierte im Rundfunk regelmäßig eigene Arrangements und Kompositionen. Von 1951 bis 1953 war er Meisterschüler von Hanns Eisler. 1952 wurde er Chefdirigent des Unterhaltungsorchesters des Berliner Rundfunks. Daneben betätigte sich Natschinski als Komponist von Filmmusiken für die DEFA.

Seit den frühen 60er Jahren schuf Natschinski erfolgreiche Werke für das Musiktheater, sinfonische Werke und Orchester- und Konzertwerke der gehobenen Unterhaltungsmusik. 1960 wurde die Operette Messeschlager Gisela ein durchschlagender Erfolg, der sich 1964 beim Musical Mein Freund Bunbury, dem meistgespielten deutschen Musical, und seitdem bei allen seiner zwölf Bühnenwerke wiederholte. Sein abendfüllendes Ballett Hoffmanns Erzählungen stand über mehrere Jahre auf dem Spielplan der Komischen Oper Berlin, wo es 1986 in der Choreographie von Tom Schilling uraufgeführt wurde.

1978 wurde Natschinski zum Intendanten des Berliner Metropol Theaters berufen, diese Position gab er jedoch nach drei Jahren auf, um sich dem Komponieren zu widmen.

Natschinskis Schaffen wurde mehrmals mit internationalen Preisen sowie dreimal mit dem Nationalpreis für Kunst und Literatur der DDR ausgezeichnet. Er war langjähriger Delegierter beim CIAM der UNESCO und Vizepräsident des Komponistenverbandes der DDR. Er ist Mitglied der Beiräte der Dramatiker-Union und der Franz-Grothe-Stftung sowie der AG Drama.

Bis zu seinem Tod am 4. August 2015 lebte Gerd Natschinski in Berlin.


Dirigent: Thomas Wicklein
2021-12-25 | Altenburg (Deutschland), Theaterzelt

pro Seite
  1. A Taste for Memories

    A Taste for Memories

    Komponist : Natschinski, Gerd
    Besetzung : Klavier
    Ausgabe : Einzelausgabe
    Bestell-Nr. : ED 21489
    0,00 €  *
  2. Pas de deux nostalgique

    Pas de deux nostalgique

    aus dem Ballett "Hoffmanns Erzählungen"
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Besetzung : 4 Violoncelli
    Ausgabe : Partitur und Stimmen
    Bestell-Nr. : CB 188
    16,00 €  *
  3. A Taste for Memories

    A Taste for Memories

    Download Ausgabe
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Besetzung : Klavier
    Ausgabe : Einzelausgabe
    Bestell-Nr. : ED 21489 Q11164
    1,99 €  *
  4. Pas de deux nostalgique

    Pas de deux nostalgique

    aus dem Ballett "Hoffmanns Erzählungen"
    Download Ausgabe
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Besetzung : 4 Violoncelli
    Ausgabe : Partitur und Stimmen
    Bestell-Nr. : CB 188 Q6424
    12,99 €  *
  5. Mein Freund Bunbury

    Mein Freund Bunbury

    Melodienfolge aus dem Musical
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Bearbeiter : Kneifel, Gerhard
    Besetzung : Orchester
    Ausgabe : Aufführungsmaterial
    Bestell-Nr. : LS 3042-02
  6. Caballero

    Caballero

    Musical
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Ausgabe : Aufführungsmaterial
    Sprache : deutsch
    Bestell-Nr. : LS 3039-01
  7. Casanova

    Casanova

    Musical von Helmut Bez und Jürgen Degenhardt
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Ausgabe : Aufführungsmaterial
    Sprache : deutsch
    Bestell-Nr. : LS 3940-01
  8. Das Dekameronical

    Das Dekameronical

    Die Freuden der Frommen
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Ausgabe : Aufführungsmaterial
    Sprache : deutsch
    Bestell-Nr. : LS 3041-14
  9. Das Dekameronical

    Das Dekameronical

    Der Wert des Wechsels
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Ausgabe : Aufführungsmaterial
    Sprache : deutsch
    Bestell-Nr. : LS 3041-13

pro Seite
Profil
Gerd Natschinski wurde am 23. August 1928 in Chemnitz geboren und wuchs in Dresden auf. Unmittelbar nach dem Krieg begann er an der dortigen Musikhochschule ein Dirigierstudium, musste es aber auf Wunsch des Vaters abbrechen und setzte seine Klavier-, Theorie- und Kompositionsstudien in Chemnitz privat und autodidaktisch fort. Zwischenzeitlich war er als Musiklehrer und Kantor in Claußnitz tätig.

Mit 20 Jahren gab er in Leipzig mit seinem eigenen, großen Unterhaltungsorchester Konzerte und dirigierte im Rundfunk regelmäßig eigene Arrangements und Kompositionen. Von 1951 bis 1953 war er Meisterschüler von Hanns Eisler. 1952 wurde er Chefdirigent des Unterhaltungsorchesters des Berliner Rundfunks. Daneben betätigte sich Natschinski als Komponist von Filmmusiken für die DEFA.

Seit den frühen 60er Jahren schuf Natschinski erfolgreiche Werke für das Musiktheater, sinfonische Werke und Orchester- und Konzertwerke der gehobenen Unterhaltungsmusik. 1960 wurde die Operette Messeschlager Gisela ein durchschlagender Erfolg, der sich 1964 beim Musical Mein Freund Bunbury, dem meistgespielten deutschen Musical, und seitdem bei allen seiner zwölf Bühnenwerke wiederholte. Sein abendfüllendes Ballett Hoffmanns Erzählungen stand über mehrere Jahre auf dem Spielplan der Komischen Oper Berlin, wo es 1986 in der Choreographie von Tom Schilling uraufgeführt wurde.

1978 wurde Natschinski zum Intendanten des Berliner Metropol Theaters berufen, diese Position gab er jedoch nach drei Jahren auf, um sich dem Komponieren zu widmen.

Natschinskis Schaffen wurde mehrmals mit internationalen Preisen sowie dreimal mit dem Nationalpreis für Kunst und Literatur der DDR ausgezeichnet. Er war langjähriger Delegierter beim CIAM der UNESCO und Vizepräsident des Komponistenverbandes der DDR. Er ist Mitglied der Beiräte der Dramatiker-Union und der Franz-Grothe-Stftung sowie der AG Drama.

Bis zu seinem Tod am 4. August 2015 lebte Gerd Natschinski in Berlin.


Werke
Aufführungen
Dirigent: Thomas Wicklein
2021-12-25 | Altenburg (Deutschland), Theaterzelt
Produkte

pro Seite
  1. A Taste for Memories

    A Taste for Memories

    Komponist : Natschinski, Gerd
    Besetzung : Klavier
    Ausgabe : Einzelausgabe
    Bestell-Nr. : ED 21489
    0,00 €  *
  2. Pas de deux nostalgique

    Pas de deux nostalgique

    aus dem Ballett "Hoffmanns Erzählungen"
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Besetzung : 4 Violoncelli
    Ausgabe : Partitur und Stimmen
    Bestell-Nr. : CB 188
    16,00 €  *
  3. A Taste for Memories

    A Taste for Memories

    Download Ausgabe
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Besetzung : Klavier
    Ausgabe : Einzelausgabe
    Bestell-Nr. : ED 21489 Q11164
    1,99 €  *
  4. Pas de deux nostalgique

    Pas de deux nostalgique

    aus dem Ballett "Hoffmanns Erzählungen"
    Download Ausgabe
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Besetzung : 4 Violoncelli
    Ausgabe : Partitur und Stimmen
    Bestell-Nr. : CB 188 Q6424
    12,99 €  *
  5. Mein Freund Bunbury

    Mein Freund Bunbury

    Melodienfolge aus dem Musical
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Bearbeiter : Kneifel, Gerhard
    Besetzung : Orchester
    Ausgabe : Aufführungsmaterial
    Bestell-Nr. : LS 3042-02
  6. Caballero

    Caballero

    Musical
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Ausgabe : Aufführungsmaterial
    Sprache : deutsch
    Bestell-Nr. : LS 3039-01
  7. Casanova

    Casanova

    Musical von Helmut Bez und Jürgen Degenhardt
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Ausgabe : Aufführungsmaterial
    Sprache : deutsch
    Bestell-Nr. : LS 3940-01
  8. Das Dekameronical

    Das Dekameronical

    Die Freuden der Frommen
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Ausgabe : Aufführungsmaterial
    Sprache : deutsch
    Bestell-Nr. : LS 3041-14
  9. Das Dekameronical

    Das Dekameronical

    Der Wert des Wechsels
    Komponist : Natschinski, Gerd
    Ausgabe : Aufführungsmaterial
    Sprache : deutsch
    Bestell-Nr. : LS 3041-13

pro Seite
News