Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Hartmut  Tripp

Geboren: 26. Juli 1937
Herkunftsland: Deutschland
Hartmut Tripp wurde 1937 in Iserlohn geboren und kam schon früh durch ein musikalisches Elternhaus mit Musik in Berührung. Klavierunterricht und Unterweisung durch die älteren Brüder in Sopran- und Altblockflöte kamen hinzu. Hausmusik und Singen im Kirchenchor hatten ihren festen Platz. Der Jazz kam mit den ersten Bartstoppeln, und die Jazzpraxis begann mit der Blockflöte. Ferienjobs ermöglichten den Kauf eines Altsaxophons, das Erlernen erfolgte autodidaktisch. Der Musikerberuf ließ noch auf sich warten. Das praktische Musizieren in lokalen Bands und in der Ev. Kantorei Iserlohn war stets präsent. Noch im Erwachsenenalter nahm Hartmut Tripp Unterricht in Querflöte, vertiefte seine Kenntnisse und Neigung zur europäischen Musiktradition, aber auch für zeitgenössische Musik. Nach zwei jeweils 10-jährigen Berufsstationen (Goldschmied und Journalist) wurde es dann für Hartmut Tripp hauptberuflich: Ausbildung zum Musikschullehrer, Erlangung der Lehrbefähigung für Blockflöte in Trossingen und Tätigkeit an einer Musikschule, zuletzt in leitender Stellung und Leitung der von ihm aufgebauten Big Band. Unterrichtsaufträge für Saxophon und Big Band an den Gesamthochschulen Duisburg und Paderborn kamen hinzu. Mit dem Ausscheiden aus dem Berufsleben ist die Zeit der freiberuflichen Tätigkeit gekommen. Das beinhaltet eine Intensivierung bisheriger Aktivitäten: Komponieren, Arrangieren, Bearbeiten und Publizieren - nach wie vor aber auch Musik machen.

pro Seite
  1. Das fröhliche Saxophon

    Das fröhliche Saxophon

    Die Einsteigerschule für Anfänger ohne Vorkenntnisse
    Autor : Tripp, Hartmut
    Besetzung : Saxophon (SABarT)
    Ausgabe : Noten mit 2 CDs
    Sprache : deutsch
    Bestell-Nr. : ED 7795-02
    22,00 €  *

pro Seite
Profil
Hartmut Tripp wurde 1937 in Iserlohn geboren und kam schon früh durch ein musikalisches Elternhaus mit Musik in Berührung. Klavierunterricht und Unterweisung durch die älteren Brüder in Sopran- und Altblockflöte kamen hinzu. Hausmusik und Singen im Kirchenchor hatten ihren festen Platz. Der Jazz kam mit den ersten Bartstoppeln, und die Jazzpraxis begann mit der Blockflöte. Ferienjobs ermöglichten den Kauf eines Altsaxophons, das Erlernen erfolgte autodidaktisch. Der Musikerberuf ließ noch auf sich warten. Das praktische Musizieren in lokalen Bands und in der Ev. Kantorei Iserlohn war stets präsent. Noch im Erwachsenenalter nahm Hartmut Tripp Unterricht in Querflöte, vertiefte seine Kenntnisse und Neigung zur europäischen Musiktradition, aber auch für zeitgenössische Musik. Nach zwei jeweils 10-jährigen Berufsstationen (Goldschmied und Journalist) wurde es dann für Hartmut Tripp hauptberuflich: Ausbildung zum Musikschullehrer, Erlangung der Lehrbefähigung für Blockflöte in Trossingen und Tätigkeit an einer Musikschule, zuletzt in leitender Stellung und Leitung der von ihm aufgebauten Big Band. Unterrichtsaufträge für Saxophon und Big Band an den Gesamthochschulen Duisburg und Paderborn kamen hinzu. Mit dem Ausscheiden aus dem Berufsleben ist die Zeit der freiberuflichen Tätigkeit gekommen. Das beinhaltet eine Intensivierung bisheriger Aktivitäten: Komponieren, Arrangieren, Bearbeiten und Publizieren - nach wie vor aber auch Musik machen.
Produkte

pro Seite
  1. Das fröhliche Saxophon

    Das fröhliche Saxophon

    Die Einsteigerschule für Anfänger ohne Vorkenntnisse
    Autor : Tripp, Hartmut
    Besetzung : Saxophon (SABarT)
    Ausgabe : Noten mit 2 CDs
    Sprache : deutsch
    Bestell-Nr. : ED 7795-02
    22,00 €  *

pro Seite
News