Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Heinrich  Marschner

Geboren: 16. August 1795
Gestorben: 14. Dezember 1861
Herkunftsland: Deutschland
Heinrich Marschner, deutscher Komponist, studierte in Leipzig Jura und Musiktheorie, wurde 1824 Musikdirektor der Oper in Dresden, war 1827-31 Leiter des Orchesters am Stadttheater in Leipzig und 1831-59 Hofkapellmeister in Hannover. Als Repräsentant der romantischen Oper steht er in der Nachfolge Carl Maria von Webers. Während aber bei Weber psychologische Gegensätze noch auf mehrere Gestalten verteilt werden, sind sie bei Marschner in einer einzigen, seelisch gespaltenen Figur (z.B. Hans Heiling) dargestellt. Dieser Zug weist ebenso wie eine Hinwendung zur durchkomponierten Oper mit Leit- und Erinnerungsmotiven bereits auf Richard Wagner voraus. Neben 13 Opern (u.a. »Der Vampyr«, 1828; »Der Templer und die Jüdin«, 1829; »Hans Heiling«, 1833), zwei Singspielen und sechs Schauspielmusiken schrieb Marschner Kammermusik, Klavierwerke, mehr als 420 Klavierlieder, eine Messe und über 120 Männerchöre.

pro Seite
  1. Bagatelle

    Bagatelle

    Download Ausgabe
    Komponist : Marschner, Heinrich
    op. 4/6
    Besetzung : Gitarre
    Bestell-Nr. : ED 20505 Q23680
    1,99 €  *
  2. Bagatelle

    Bagatelle

    Download Ausgabe
    Komponist : Marschner, Heinrich
    op. 4/8
    Besetzung : Gitarre
    Bestell-Nr. : ED 20505 Q23693
    1,99 €  *
  3. Zwölf Bagatellen

    Zwölf Bagatellen

    Download Ausgabe
    Komponist : Marschner, Heinrich
    op. 4
    Besetzung : Gitarre
    Bestell-Nr. : GA 41 Q4840
    11,99 €  *
  4. Hans Heiling

    Hans Heiling

    Ouvertüre
    Komponist : Marschner, Heinrich
    Besetzung : Orchester
    Ausgabe : Studienpartitur
    Bestell-Nr. : ETP 633
    12,00 €  *
  5. Zwölf Bagatellen

    Zwölf Bagatellen

    Komponist : Marschner, Heinrich
    op. 4
    Besetzung : Gitarre
    Bestell-Nr. : GA 41
    15,50 €  *

pro Seite
Profil
Heinrich Marschner, deutscher Komponist, studierte in Leipzig Jura und Musiktheorie, wurde 1824 Musikdirektor der Oper in Dresden, war 1827-31 Leiter des Orchesters am Stadttheater in Leipzig und 1831-59 Hofkapellmeister in Hannover. Als Repräsentant der romantischen Oper steht er in der Nachfolge Carl Maria von Webers. Während aber bei Weber psychologische Gegensätze noch auf mehrere Gestalten verteilt werden, sind sie bei Marschner in einer einzigen, seelisch gespaltenen Figur (z.B. Hans Heiling) dargestellt. Dieser Zug weist ebenso wie eine Hinwendung zur durchkomponierten Oper mit Leit- und Erinnerungsmotiven bereits auf Richard Wagner voraus. Neben 13 Opern (u.a. »Der Vampyr«, 1828; »Der Templer und die Jüdin«, 1829; »Hans Heiling«, 1833), zwei Singspielen und sechs Schauspielmusiken schrieb Marschner Kammermusik, Klavierwerke, mehr als 420 Klavierlieder, eine Messe und über 120 Männerchöre.
Produkte

pro Seite
  1. Bagatelle

    Bagatelle

    Download Ausgabe
    Komponist : Marschner, Heinrich
    op. 4/6
    Besetzung : Gitarre
    Bestell-Nr. : ED 20505 Q23680
    1,99 €  *
  2. Bagatelle

    Bagatelle

    Download Ausgabe
    Komponist : Marschner, Heinrich
    op. 4/8
    Besetzung : Gitarre
    Bestell-Nr. : ED 20505 Q23693
    1,99 €  *
  3. Zwölf Bagatellen

    Zwölf Bagatellen

    Download Ausgabe
    Komponist : Marschner, Heinrich
    op. 4
    Besetzung : Gitarre
    Bestell-Nr. : GA 41 Q4840
    11,99 €  *
  4. Hans Heiling

    Hans Heiling

    Ouvertüre
    Komponist : Marschner, Heinrich
    Besetzung : Orchester
    Ausgabe : Studienpartitur
    Bestell-Nr. : ETP 633
    12,00 €  *
  5. Zwölf Bagatellen

    Zwölf Bagatellen

    Komponist : Marschner, Heinrich
    op. 4
    Besetzung : Gitarre
    Bestell-Nr. : GA 41
    15,50 €  *

pro Seite
News