Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Iannis  Xenakis

Geboren: 29. Mai 1922
Gestorben: 4. Februar 2001
Herkunftsland: Griechenland
Iannis Xenakis, geboren 1922 in Braila/Rumänien, 2001 in Paris gestorben. Ingenieurstudium am Polytechnikum Athen, 1947 Emigration nach Paris. Dort Kompositionsstudien bei Darius Milhaud, Arthur Honegger, Hermann Scherchen und Olivier Messiaen. 1948–60 Assistent des Architekten Le Corbusier in Paris. Gründer des Centre d’Etudes de Mathématique et Automatique Musicales (CEMAMu) in Paris und des Center of Mathematical and Automated Music an der Indiana University. Lehrtätigkeit an der Universität Paris. Ausgezeichnet u.a. mit dem Kyoto Preis 1997 und dem Polar Music Prize 1999.

Für Aufführungsmaterial, Biographie und weitere informationen besuchen Sie bitte die Website der Xenakis Association: www.iannis-xenakis.org

pro Seite
  1. Eonta

    Eonta

    Komponist : Xenakis, Iannis
    Bandnummer : HPS 799
    Besetzung : 2 Trompeten, 3 Posaunen und Klavier
    Ausgabe : Studienpartitur
    Bestell-Nr. : BH 6500628
    28,00 €  *
  2. Palimpsest / Épéi / Dikhthas / Akanthos
    18,50 €  *
  3. Krönung

    Krönung

    Edition Musikfabrik
    Ausgabe : CD
    Bestell-Nr. : WER 68552
    16,50 €  *
  4. Gathering Thunders
    18,50 €  *
  5. Psappha für Schlagzeug solo - (13:46 min.)

    Psappha für Schlagzeug solo - (13:46 min.)

    Download Ausgabe
    Komponist : Xenakis, Iannis
    Interpret : Klein, Leonie
    Ausgabe : Audio (mp3)
    Bestell-Nr. : WER 73752 Q51570
    3,99 €  *

pro Seite
Profil
Iannis Xenakis, geboren 1922 in Braila/Rumänien, 2001 in Paris gestorben. Ingenieurstudium am Polytechnikum Athen, 1947 Emigration nach Paris. Dort Kompositionsstudien bei Darius Milhaud, Arthur Honegger, Hermann Scherchen und Olivier Messiaen. 1948–60 Assistent des Architekten Le Corbusier in Paris. Gründer des Centre d’Etudes de Mathématique et Automatique Musicales (CEMAMu) in Paris und des Center of Mathematical and Automated Music an der Indiana University. Lehrtätigkeit an der Universität Paris. Ausgezeichnet u.a. mit dem Kyoto Preis 1997 und dem Polar Music Prize 1999.

Für Aufführungsmaterial, Biographie und weitere informationen besuchen Sie bitte die Website der Xenakis Association: www.iannis-xenakis.org
Produkte

pro Seite
  1. Eonta

    Eonta

    Komponist : Xenakis, Iannis
    Bandnummer : HPS 799
    Besetzung : 2 Trompeten, 3 Posaunen und Klavier
    Ausgabe : Studienpartitur
    Bestell-Nr. : BH 6500628
    28,00 €  *
  2. Palimpsest / Épéi / Dikhthas / Akanthos
    18,50 €  *
  3. Krönung

    Krönung

    Edition Musikfabrik
    Ausgabe : CD
    Bestell-Nr. : WER 68552
    16,50 €  *
  4. Gathering Thunders
    18,50 €  *
  5. Psappha für Schlagzeug solo - (13:46 min.)

    Psappha für Schlagzeug solo - (13:46 min.)

    Download Ausgabe
    Komponist : Xenakis, Iannis
    Interpret : Klein, Leonie
    Ausgabe : Audio (mp3)
    Bestell-Nr. : WER 73752 Q51570
    3,99 €  *

pro Seite
News