Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Kenneth  Hesketh

Geboren: 20. Juli 1968
Herkunftsland: United Kingdom
Ein Komponist, der etwas zu sagen hat und der über die nötigen Ausdrucksmittel verfügt. (Tempo Magazine) Kenneth Hesketh begann während seiner Zeit als Chorknabe an der Liverpool Anglican Cathedral mit dem Komponieren. Sein erstes Orchesterwerk schrieb er im Alter von 13 Jahren, den ersten Kompositionsauftrag erhielt er mit 19 Jahren vom Royal Liverpool Philharmonic Orchestra und dessen Dirigenten Sir Charles Groves. Nach einem Aufenthalt beim Tanglewood Festival 1995, wo er Kurse bei Henri Dutilleux belegte, schloss er sein Kompositionsstudium an der University of Michigan mit Diplom ab. Es folgten eine Reihe von Auszeichnungen, darunter ein Stipendium der Toepfer-Stiftung Hamburg auf Empfehlung von Sir Simon Rattle und das Constant and Kit Lambert Stipendium am Royal College of Music. Hesketh war von 2003 bis 2005 Fellow für neue Musik am Kettle's Yard und am Corpus Christi College in Cambridge, wo er eine Reihe von Kammerkonzerten neuer Musik organisierte. 2004 wurde ihm beim Concours International de Piano d'Orléans nach einer Aufführung von Three Japanese Miniatures durch den Pianisten Daniel Becker der Preis der Fondation André Chevillion-Yvonne Bonnaud verliehen. Als Professor für Komposition am Royal College of Music hält Hesketh Vorträge und Meisterklassen an zahlreichen Institutionen in Großbritannien und im Ausland. Darunter das Birmingham Conservatoire, das Royal Northern College of Music, das Institute of Musical Research, die Cardiff University, die St. Thomas University (USA), das ICon Arts Festival (Rumänien), die Semyung University (Seoul, Südkorea) und das Bowdoin International Festival (USA). Für 2014 wurde er als Dozent an die Sommerakademie der Ionischen Universität in Griechenland berufen, um dort über seine Werke für Film und Tanz zu lehren.
Zahlreiche Kompositionsaufträge wurden ihm im In- und Ausland erteilt, u.a. von der Fromm Foundation an der Harvard University, vom Continuum Ensemble, von Faber Music für die Birmingham Contemporary Music Group, von der BBC Philharmonic, dem Endymion Ensemble, der Münchner Biennale, dem Seattle Symphony Orchestra, dem Michael Vyner Trust für die London Sinfonietta, The Opera Group, dem ensemble Psappha und dem Internationalen Musikfestival Kissinger Sommer. Von 2007 bis 2009 war Hesketh Composer in the House beim Royal Liverpool Philharmonic Orchestra. Für 2014 lud ihn das Beijing Modern Music Festival als Gastkomponisten ein.
Oliver Knussen war ein früher Förderer von Hesketh’ Musik und brachte dessen Werke sowohl mit der Birmingham Contemporary Music Group als auch mit der London Sinfonietta zur Aufführung. In jüngerer Zeit waren die zwei Uraufführungen Ein Lichtspiel (2007) und Wunderkammer(konzert) (2008) mit dem Ensemble 10/10 unter der Leitung von Clark Rundell zu hören. Auch der Dirigent Christoph-Mathias Mueller hat sich für Hesketh’ Orchestermusik eingesetzt, indem er die Schweizer Erstaufführung von Detail from the Record mit dem Orchestra della Svizzera Italiana in Chur, sowie die Uraufführung von Two Lapels and a Pocket mit dem Göttinger Sinfonieorchester dirigierte. Hesketh war an der äußerst erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen London Sinfonietta und WARP Records beteiligt: Seine Bearbeitung von Aphex Twins Polygon Window wurde in ganz Europa aufgeführt und im Jahr 2003 auf CD veröffentlicht. Neben Aufnahmen dieser Komposition und Detail from the Record (2006) mit der London Sinfonietta spielte das Ensemble Psappha Kammermusik von Hesketh ein. Darüber hinaus veröffentlichte das Label NMC Anfang 2013 unter dem Titel "Wunderkammer(konzert)“ eine neue Portrait-CD mit Werken für Orchester und große Ensembles. Hesketh’ neues Tanztheaterwerk mit dem Titel Forms entangled, shapes collided wurde vom Ensemble Psappha und dem Phoenix Dance Theatre Leeds in Auftrag gegeben. Der Royal Philharmonic Society Drummond Fund ermöglichte eine Tournee innerhalb Großbritanniens im Jahr 2013. Die dritte Hesketh-CD des Labels Prima Facie (2014) versammelt Klavierduos und vierhändige Klavierstücke des Komponisten.
1968
Geboren in Liverpool
1977
Chorsänger in der anglikanischen Kathedrale von Liverpool
1985
Sinfonie
1987
Erster offizieller Auftrag von Sir Charles Groves für das Royal Liverpool Philharmonic Orchestra
1992
Now Springs the Spray! für Sopran und Orchester
1994
Recit and Aria für Sopran und Kammerorchester
1995
In Begleitund Leonard Bernsteins in Tanglewood
1996
Aufträge der Fromm Foundation (Harvard University, USA)
1996
Theatrum für Kammerensemble

Shakespeare-Stipendium der Toepfer-Stiftung, Hamburg
1997
Diplomabschluss in Komposition, University of Michigan, USA

Torturous Instruments für Kammerorchester
1999
The Circling Canopy of Night für Kammerorchester (Faber Music Millennium Commission)

Auszeichnung der Liverpool Foundation für Sport und Künste

Ausgezeichnet als Constant and Kit Lambert Fellow am Royal College of Music, London
2000
2000-01
Netsuke für Kammerensemble
2001
After Verdi für Kammerorchester

Deux Arabesques für Kammerensemble

Detail from the Record für Kammerorchester
2002
Notte Oscura für Orchester

Cautionary Tales für Klarinette, Violine und Klavier

Dei Destini Incrociati für sechs Spieler (Flöte, Klarinette, Percussion, Klavie, Violine und Cello)

Fra Duri Scogli für sechs Spieler (Flöte, Klarinette, Percussion, Klavie, Violine und Cello)

Three Japanese Miniatures für Klavier
2002-03
The Overcoat, Oper in 2 Akten
2003
A Land So Luminous für Violine und Kammerensemble

Ernennung zum Professor of Composition and Orchestra, Royal College of Music, London
2003-05
New Music Fellow, Kettle's Yard, Cambridge
2004
Polygon Window für Violine, zwei Klavier und elf Percussion

Two Lapels and a Pocket (Suite No. 1 from The Overcoat) für Kammerensemble

Three Japanese Miniatures für Klavier wird durch die Fondation Andre Chevillion-Yvonne Bonnaud ausgezeichnet
2005
Threats and Declamations für Kammerensemble

Three Pieces in the Shape of A Shoe für Oboe, Faggott und Klavier
2005-06
The Doctrine of Affections für Kammerensemble
2006
Music of a Distant Drum für Bariton und Kammerensemble

Small Tales, tall tales für Sopran, Mezzosopran, Tenor, Bariton und Kammerensemble

Poetic Conceits für Klavier

Ein Lichtspielfür Kammerorchester
2007
Ernennung zum Composer in the House beim Royal Liverpool Philharmonic Orchestra

Rhyme for the Reason für Orchester

Gallery

pro Seite
  1. Three Japanese Miniatures

    Three Japanese Miniatures

    for piano
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Klavier
    Ausgabe : Partitur
    Bestell-Nr. : ED 12839 Q6245
    7,99 €  *
  2. Cautionary Tales

    Cautionary Tales

    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Klarinette, Violine und Klavier
    Ausgabe : Partitur und Stimmen
    Bestell-Nr. : ED 12874 Q6299
    13,99 €  *
  3. Notte Oscura

    Notte Oscura

    for piano
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 12929 Q6363
    8,99 €  *
  4. Les Grandes Plaines du Jour

    Les Grandes Plaines du Jour

    for solo violin
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Violine
    Bestell-Nr. : ED 12878 Q6379
    16,99 €  *
  5. Gabo's Opus

    Gabo's Opus

    for solo flute
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Flöte
    Bestell-Nr. : ED 13051 Q6463
    11,99 €  *
  6. Shimmerwords and Idle Songs

    Shimmerwords and Idle Songs

    (Selected Poems of the Tang Dynasty)
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Sopran und Klavier
    Sprache : englisch
    Bestell-Nr. : ED 13106 Q6613
    21,99 €  *
  7. Die hängende Figur ist Judas

    Die hängende Figur ist Judas

    (Drei Perspektiven)
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Violoncello
    Bestell-Nr. : ED 13176 Q6621
    10,99 €  *
  8. Aphorisms

    Aphorisms

    for solo clarinet
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Klarinette in B
    Ausgabe : Partitur
    Bestell-Nr. : KLB 1001 Q15930
    9,99 €  *
  9. Through Magic Casements

    Through Magic Casements

    for piano solo
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 13393 Q19046
    7,99 €  *
  10. Poetic Conceits

    Poetic Conceits

    for piano
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 13185 Q19063
    23,99 €  *

pro Seite
Profil
Ein Komponist, der etwas zu sagen hat und der über die nötigen Ausdrucksmittel verfügt. (Tempo Magazine) Kenneth Hesketh begann während seiner Zeit als Chorknabe an der Liverpool Anglican Cathedral mit dem Komponieren. Sein erstes Orchesterwerk schrieb er im Alter von 13 Jahren, den ersten Kompositionsauftrag erhielt er mit 19 Jahren vom Royal Liverpool Philharmonic Orchestra und dessen Dirigenten Sir Charles Groves. Nach einem Aufenthalt beim Tanglewood Festival 1995, wo er Kurse bei Henri Dutilleux belegte, schloss er sein Kompositionsstudium an der University of Michigan mit Diplom ab. Es folgten eine Reihe von Auszeichnungen, darunter ein Stipendium der Toepfer-Stiftung Hamburg auf Empfehlung von Sir Simon Rattle und das Constant and Kit Lambert Stipendium am Royal College of Music. Hesketh war von 2003 bis 2005 Fellow für neue Musik am Kettle's Yard und am Corpus Christi College in Cambridge, wo er eine Reihe von Kammerkonzerten neuer Musik organisierte. 2004 wurde ihm beim Concours International de Piano d'Orléans nach einer Aufführung von Three Japanese Miniatures durch den Pianisten Daniel Becker der Preis der Fondation André Chevillion-Yvonne Bonnaud verliehen. Als Professor für Komposition am Royal College of Music hält Hesketh Vorträge und Meisterklassen an zahlreichen Institutionen in Großbritannien und im Ausland. Darunter das Birmingham Conservatoire, das Royal Northern College of Music, das Institute of Musical Research, die Cardiff University, die St. Thomas University (USA), das ICon Arts Festival (Rumänien), die Semyung University (Seoul, Südkorea) und das Bowdoin International Festival (USA). Für 2014 wurde er als Dozent an die Sommerakademie der Ionischen Universität in Griechenland berufen, um dort über seine Werke für Film und Tanz zu lehren.
Zahlreiche Kompositionsaufträge wurden ihm im In- und Ausland erteilt, u.a. von der Fromm Foundation an der Harvard University, vom Continuum Ensemble, von Faber Music für die Birmingham Contemporary Music Group, von der BBC Philharmonic, dem Endymion Ensemble, der Münchner Biennale, dem Seattle Symphony Orchestra, dem Michael Vyner Trust für die London Sinfonietta, The Opera Group, dem ensemble Psappha und dem Internationalen Musikfestival Kissinger Sommer. Von 2007 bis 2009 war Hesketh Composer in the House beim Royal Liverpool Philharmonic Orchestra. Für 2014 lud ihn das Beijing Modern Music Festival als Gastkomponisten ein.
Oliver Knussen war ein früher Förderer von Hesketh’ Musik und brachte dessen Werke sowohl mit der Birmingham Contemporary Music Group als auch mit der London Sinfonietta zur Aufführung. In jüngerer Zeit waren die zwei Uraufführungen Ein Lichtspiel (2007) und Wunderkammer(konzert) (2008) mit dem Ensemble 10/10 unter der Leitung von Clark Rundell zu hören. Auch der Dirigent Christoph-Mathias Mueller hat sich für Hesketh’ Orchestermusik eingesetzt, indem er die Schweizer Erstaufführung von Detail from the Record mit dem Orchestra della Svizzera Italiana in Chur, sowie die Uraufführung von Two Lapels and a Pocket mit dem Göttinger Sinfonieorchester dirigierte. Hesketh war an der äußerst erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen London Sinfonietta und WARP Records beteiligt: Seine Bearbeitung von Aphex Twins Polygon Window wurde in ganz Europa aufgeführt und im Jahr 2003 auf CD veröffentlicht. Neben Aufnahmen dieser Komposition und Detail from the Record (2006) mit der London Sinfonietta spielte das Ensemble Psappha Kammermusik von Hesketh ein. Darüber hinaus veröffentlichte das Label NMC Anfang 2013 unter dem Titel "Wunderkammer(konzert)“ eine neue Portrait-CD mit Werken für Orchester und große Ensembles. Hesketh’ neues Tanztheaterwerk mit dem Titel Forms entangled, shapes collided wurde vom Ensemble Psappha und dem Phoenix Dance Theatre Leeds in Auftrag gegeben. Der Royal Philharmonic Society Drummond Fund ermöglichte eine Tournee innerhalb Großbritanniens im Jahr 2013. Die dritte Hesketh-CD des Labels Prima Facie (2014) versammelt Klavierduos und vierhändige Klavierstücke des Komponisten.
Werke
Chronologie
1968
Geboren in Liverpool
1977
Chorsänger in der anglikanischen Kathedrale von Liverpool
1985
Sinfonie
1987
Erster offizieller Auftrag von Sir Charles Groves für das Royal Liverpool Philharmonic Orchestra
1992
Now Springs the Spray! für Sopran und Orchester
1994
Recit and Aria für Sopran und Kammerorchester
1995
In Begleitund Leonard Bernsteins in Tanglewood
1996
Aufträge der Fromm Foundation (Harvard University, USA)
1996
Theatrum für Kammerensemble

Shakespeare-Stipendium der Toepfer-Stiftung, Hamburg
1997
Diplomabschluss in Komposition, University of Michigan, USA

Torturous Instruments für Kammerorchester
1999
The Circling Canopy of Night für Kammerorchester (Faber Music Millennium Commission)

Auszeichnung der Liverpool Foundation für Sport und Künste

Ausgezeichnet als Constant and Kit Lambert Fellow am Royal College of Music, London
2000
2000-01
Netsuke für Kammerensemble
2001
After Verdi für Kammerorchester

Deux Arabesques für Kammerensemble

Detail from the Record für Kammerorchester
2002
Notte Oscura für Orchester

Cautionary Tales für Klarinette, Violine und Klavier

Dei Destini Incrociati für sechs Spieler (Flöte, Klarinette, Percussion, Klavie, Violine und Cello)

Fra Duri Scogli für sechs Spieler (Flöte, Klarinette, Percussion, Klavie, Violine und Cello)

Three Japanese Miniatures für Klavier
2002-03
The Overcoat, Oper in 2 Akten
2003
A Land So Luminous für Violine und Kammerensemble

Ernennung zum Professor of Composition and Orchestra, Royal College of Music, London
2003-05
New Music Fellow, Kettle's Yard, Cambridge
2004
Polygon Window für Violine, zwei Klavier und elf Percussion

Two Lapels and a Pocket (Suite No. 1 from The Overcoat) für Kammerensemble

Three Japanese Miniatures für Klavier wird durch die Fondation Andre Chevillion-Yvonne Bonnaud ausgezeichnet
2005
Threats and Declamations für Kammerensemble

Three Pieces in the Shape of A Shoe für Oboe, Faggott und Klavier
2005-06
The Doctrine of Affections für Kammerensemble
2006
Music of a Distant Drum für Bariton und Kammerensemble

Small Tales, tall tales für Sopran, Mezzosopran, Tenor, Bariton und Kammerensemble

Poetic Conceits für Klavier

Ein Lichtspielfür Kammerorchester
2007
Ernennung zum Composer in the House beim Royal Liverpool Philharmonic Orchestra

Rhyme for the Reason für Orchester
Galerie

Gallery

Produkte

pro Seite
  1. Three Japanese Miniatures

    Three Japanese Miniatures

    for piano
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Klavier
    Ausgabe : Partitur
    Bestell-Nr. : ED 12839 Q6245
    7,99 €  *
  2. Cautionary Tales

    Cautionary Tales

    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Klarinette, Violine und Klavier
    Ausgabe : Partitur und Stimmen
    Bestell-Nr. : ED 12874 Q6299
    13,99 €  *
  3. Notte Oscura

    Notte Oscura

    for piano
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 12929 Q6363
    8,99 €  *
  4. Les Grandes Plaines du Jour

    Les Grandes Plaines du Jour

    for solo violin
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Violine
    Bestell-Nr. : ED 12878 Q6379
    16,99 €  *
  5. Gabo's Opus

    Gabo's Opus

    for solo flute
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Flöte
    Bestell-Nr. : ED 13051 Q6463
    11,99 €  *
  6. Shimmerwords and Idle Songs

    Shimmerwords and Idle Songs

    (Selected Poems of the Tang Dynasty)
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Sopran und Klavier
    Sprache : englisch
    Bestell-Nr. : ED 13106 Q6613
    21,99 €  *
  7. Die hängende Figur ist Judas

    Die hängende Figur ist Judas

    (Drei Perspektiven)
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Violoncello
    Bestell-Nr. : ED 13176 Q6621
    10,99 €  *
  8. Aphorisms

    Aphorisms

    for solo clarinet
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Klarinette in B
    Ausgabe : Partitur
    Bestell-Nr. : KLB 1001 Q15930
    9,99 €  *
  9. Through Magic Casements

    Through Magic Casements

    for piano solo
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 13393 Q19046
    7,99 €  *
  10. Poetic Conceits

    Poetic Conceits

    for piano
    Download Ausgabe
    Komponist : Hesketh, Kenneth
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 13185 Q19063
    23,99 €  *

pro Seite
News