Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Marc  Blitzstein

Geboren: 2. März 1905
Gestorben: 22. Januar 1964
Herkunftsland: Vereinigte Staaten von Amerika

Der Komponist und Songwriter Marc (Marcus Samuel) Blitzstein wurde am 2. März 1905 in Philadelphia geboren. Sein musikalisches Talent machte sich früh bemerkbar und so trat er bereits im Alter von sechs Jahren als Pianist öffentlich auf. Mit zwölf begann er zu komponieren und debütierte als Wunderkind am Klavier mit dem Philadelphia Orchestra. Er studierte Komposition bei Rosario Scalero am Curtis Institute und Klavier bei Alexander Siloti in New York. 1926 ging er nach Europa, wo er bei Nadia Boulanger in Paris und bei Arnold Schönberg in Berlin studierte.

Blitzstein verlieh seiner musikalischen Energie in den verschiedensten Formen Ausdruck und schrieb unter anderem Konzertwerke, Opern, Filmmusiken und Musicals. Die Minioper Triple Sec wurde 1929 in Philadelphia uraufgeführt und ein Jahr später in die Veranstaltungsreihe Garrick Gaieties in New York aufgenommen.

Der Spagat zwischen Kunst um der Kunst willen und Kunst als Werkzeug sozialer Reformen beschäftigte Blitzstein ein Leben lang. Der Versuch der Arbeiterschaft, sich in Gewerkschaften zu organisieren, war für ihn von besonderem Interesse. Er nutzte seine Musik, um auf ihren Arbeitskampf aufmerksam zu machen. 1938 trat Blitzstein in die Kommunistische Partei ein, seine politische Weltsicht wurde zunehmend radikaler. Jedoch kündigte er neun Jahre später seine Mitgliedschaft auf.

In den 1950er-Jahren entpuppte sich Blitzsteins englische Fassung von Bertolt Brechts Dreigroschenoper als großer Wurf. Seine in Zusammenarbeit mit Kurt Weill komponierte Version des Liedes "Mack the Knife" entwickelte sich in kürzester Zeit zum beliebten Gassenhauer. The Threepenny Opera wurde 1952 an der Brandeis Universität uraufgeführt und lief von 1954 bis 1961 in New York.

Am 22. Januar 1964 wurde Blitzstein in Martinique ermordet.

pro Seite
  1. Triple-Sec

    Triple-Sec

    (Die Sünde des Lord Silverside)
    Komponist : Blitzstein, Marc
    Ausgabe : Aufführungsmaterial
    Sprache : englisch - deutsch
  2. The Marc Blitzstein Songbook

    The Marc Blitzstein Songbook

    Komponist : Blitzstein, Marc
    Bandnummer : Vol. 1
    Besetzung : Gesang und Klavier
    Sprache : englisch
    Bestell-Nr. : BHI 5001004
    47,00 €  *

    Nicht auf Lager

  3. The Marc Blitzstein Songbook

    The Marc Blitzstein Songbook

    Komponist : Blitzstein, Marc
    Bearbeiter : Lehrman, Leonard J.
    Bandnummer : Vol. 2
    Besetzung : Gesang und Klavier
    Sprache : englisch
    Bestell-Nr. : BHI 5001050
    49,95 €  *
  4. The Marc Blitzstein Songbook

    The Marc Blitzstein Songbook

    Komponist : Blitzstein, Marc
    Bandnummer : Vol. 3
    Besetzung : Gesang und Klavier
    Bestell-Nr. : BHI 5001101
    47,00 €  *

    Nicht auf Lager

pro Seite
Profil

Der Komponist und Songwriter Marc (Marcus Samuel) Blitzstein wurde am 2. März 1905 in Philadelphia geboren. Sein musikalisches Talent machte sich früh bemerkbar und so trat er bereits im Alter von sechs Jahren als Pianist öffentlich auf. Mit zwölf begann er zu komponieren und debütierte als Wunderkind am Klavier mit dem Philadelphia Orchestra. Er studierte Komposition bei Rosario Scalero am Curtis Institute und Klavier bei Alexander Siloti in New York. 1926 ging er nach Europa, wo er bei Nadia Boulanger in Paris und bei Arnold Schönberg in Berlin studierte.

Blitzstein verlieh seiner musikalischen Energie in den verschiedensten Formen Ausdruck und schrieb unter anderem Konzertwerke, Opern, Filmmusiken und Musicals. Die Minioper Triple Sec wurde 1929 in Philadelphia uraufgeführt und ein Jahr später in die Veranstaltungsreihe Garrick Gaieties in New York aufgenommen.

Der Spagat zwischen Kunst um der Kunst willen und Kunst als Werkzeug sozialer Reformen beschäftigte Blitzstein ein Leben lang. Der Versuch der Arbeiterschaft, sich in Gewerkschaften zu organisieren, war für ihn von besonderem Interesse. Er nutzte seine Musik, um auf ihren Arbeitskampf aufmerksam zu machen. 1938 trat Blitzstein in die Kommunistische Partei ein, seine politische Weltsicht wurde zunehmend radikaler. Jedoch kündigte er neun Jahre später seine Mitgliedschaft auf.

In den 1950er-Jahren entpuppte sich Blitzsteins englische Fassung von Bertolt Brechts Dreigroschenoper als großer Wurf. Seine in Zusammenarbeit mit Kurt Weill komponierte Version des Liedes "Mack the Knife" entwickelte sich in kürzester Zeit zum beliebten Gassenhauer. The Threepenny Opera wurde 1952 an der Brandeis Universität uraufgeführt und lief von 1954 bis 1961 in New York.

Am 22. Januar 1964 wurde Blitzstein in Martinique ermordet.

Produkte

pro Seite
  1. Triple-Sec

    Triple-Sec

    (Die Sünde des Lord Silverside)
    Komponist : Blitzstein, Marc
    Ausgabe : Aufführungsmaterial
    Sprache : englisch - deutsch
  2. The Marc Blitzstein Songbook

    The Marc Blitzstein Songbook

    Komponist : Blitzstein, Marc
    Bandnummer : Vol. 1
    Besetzung : Gesang und Klavier
    Sprache : englisch
    Bestell-Nr. : BHI 5001004
    47,00 €  *

    Nicht auf Lager

  3. The Marc Blitzstein Songbook

    The Marc Blitzstein Songbook

    Komponist : Blitzstein, Marc
    Bearbeiter : Lehrman, Leonard J.
    Bandnummer : Vol. 2
    Besetzung : Gesang und Klavier
    Sprache : englisch
    Bestell-Nr. : BHI 5001050
    49,95 €  *
  4. The Marc Blitzstein Songbook

    The Marc Blitzstein Songbook

    Komponist : Blitzstein, Marc
    Bandnummer : Vol. 3
    Besetzung : Gesang und Klavier
    Bestell-Nr. : BHI 5001101
    47,00 €  *

    Nicht auf Lager

pro Seite
News