Schott Music

Skip to Main Content »

Sprache
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Moritz  Eggert

Geboren: 25.11.1965
Herkunftsland: Deutschland
Moritz Eggert wurde 1965 in Heidelberg geboren. Nach frühem Klavierunterricht begann er 1975 seine Ausbildung am Dr. Hoch's Konservatorium in Frankfurt am Main. Dort belegte er zunächst die Fächer Klavier (bei Wolfgang Wagenhäuser) und Musiktheorie, später auch Komposition (bei Claus Kühnl). Nach dem Abitur studierte er in Frankfurt an der Hochschule für Musik und Darstellende Künste Klavier bei Leonard Hokanson. 1986 wechselte er zur Hochschule für Musik, München, und belegte dort Komposition bei Wilhelm Killmayer. Ab 1990 besuchte er die Meisterklasse bei Wilhelm Killmayer und Hans-Jürgen von Bose und setzte sein Klavierstudium an der Frankfurter Musikhochschule fort (bei Raymund Havenith). 1992 war Moritz Eggert Postgraduiertenstudent an der Guildhall School for Music and Drama in London (Komposition bei Robert Saxton).

Mit dem Cellisten Sebastian Hess besteht seit 1994 ein festes Duo. 1989 war Moritz Eggert Preisträger beim Internationalen Gaudeamus-Wettbewerb für Interpreten zeitgenössischer Musik. Als erster Pianist präsentierte er das Gesamtwerk für Klavier Solo von Hans Werner Henze an einem Abend.

Als Komponist wurde Moritz Eggert mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Kompositionspreis der Osterfestspiele Salzburg, dem Schneider-Schott-Preis, dem 1. Preis beim ersten "Ad Referendum"-Wettbewerb der SMCQ in Montréal, dem Förderpreis der Ernst-Siemens-Stiftung und dem Zemlinsky-Preis. 1994/95 lebte er für ein halbes Jahr in Paris als Stipendiat der Cité Internationale des Arts. Als Rompreisträger verbrachte er 1996/97 ein Jahr in der Villa Massimo. Zusammen mit Sandeep Bhagwati gründete er 1991 das A*DEvantgarde-Festival für neue Musik junger Komponisten, das 2001 zum sechsten Mal stattfinden wird.
Zu Eggerts bekanntesten Werken gehört der Klavierzyklus Hämmerklavier.

Außer Orchester- und Kammermusik hat Eggert bislang vor allem Werke für das Musiktheater komponiert. Bisher schrieb er fünf Opern und mehrere Werke für Tanztheater und Ballett. Seine jüngsten größeren Werke sind der abendfüllende Liederzyklus Neue Dichter Lieben, 20 Vertonungen von Liebesgedichten zeitgenössischer Autoren und das Orchesterstück Number Nine IV: Scapa Flow. Im Juni 2002 wurde seine Kinderoper Dr. Popels fiese Falle am  Frankfurter Opernhaus uraufgeführt.

www.moritzeggert.de

pro Seite
  • Hämmerklavier
    Teil I-VI
    Komponist: Moritz Eggert
    Besetzung: Klavier
    29,00 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Hämmerklavier
    Teil XII
    Komponist: Moritz Eggert
    Besetzung: Klavier, Mundharmonika und Kazoo (1 Spieler)
    19,50 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Pulcinella disperato
    Fantasia per pianoforte
    Komponist: Hans Werner Henze
    Besetzung: Klavier
    19,95 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Hämmerklavier
    Teil VII-XI
    Komponist: Moritz Eggert
    Besetzung: Klavier
    27,50 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Dances of Our Time
    A collection of new pieces for piano
    Komponist: Harald Weiss, Emile Naoumoff, Moritz Eggert, Peter Michael Hamel, Juergen Moser, Nicholas Lens, Hans-Juergen von Bose, Richard Ayres, Naji Hakim, Jean Guillou, Herbert Rosendorfer, Karel Husa, Peter Eötvös, Olli Mustonen, Vestard Shimkus, Henning Brauel, Dieter Schnebel, Aribert Reimann, Carsten Gerlitz, Klaus Doldinger, Howard Shore, Alvin Singleton, Kenneth Hesketh, Gerald Barry, Chaya Czernowin, Fazil Say, Rodion Shchedrin, Christopher Norton, Joseph Schwantner, Tatjana Komarova, Thomas Larcher, Christian Jost, Xuntian He, Kunihiko Ryo, Mohamed Saad Basha, Ludger Vollmer, Detlev Müller-Siemens, Claus-Dieter Ludwig, Tim Richards, Peng-Peng Gong, Marcel Wengler, Gerd Natschinski, Jörg Widmann, Albena Petrovic-Vratchanska, Pēteris Vasks, Atsuhiko Gondai, Benjamin Schweitzer, Valentin Silvestrov, Heinz Holliger, Viktor Suslin, Jing Zhou, Qi Zhang, Victor Ekimovsky, Alexander Wustin, Wilfried Hiller, Tobias Picker, Bernard Rands, Enjott Schneider, Manfred Schoof, Morton Subotnick, Mikis Theodorakis, Stewar
    Besetzung: Klavier
    Sprache: englisch
    39,00 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Drei geistliche Konzerte
    für Trompete und Klavier
    Komponist: Hans Werner Henze
    Besetzung: Trompete in C und Klavier
    41,00 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Außer Atem
    Komponist: Moritz Eggert
    Besetzung: 3 Blockflöten (SAA) für 1 Spieler
    18,00 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Drei geistliche Konzerte
    für Trompete und Orgel
    Komponist: Hans Werner Henze
    Besetzung: Trompete in C und Orgel
    49,95 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Narziss
    Komponist: Moritz Eggert
    Ausgabe: Spielpartitur
    Besetzung: Sopran-Blockflöte und Schlagzeug
    21,50 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten

pro Seite
Profil
Moritz Eggert wurde 1965 in Heidelberg geboren. Nach frühem Klavierunterricht begann er 1975 seine Ausbildung am Dr. Hoch's Konservatorium in Frankfurt am Main. Dort belegte er zunächst die Fächer Klavier (bei Wolfgang Wagenhäuser) und Musiktheorie, später auch Komposition (bei Claus Kühnl). Nach dem Abitur studierte er in Frankfurt an der Hochschule für Musik und Darstellende Künste Klavier bei Leonard Hokanson. 1986 wechselte er zur Hochschule für Musik, München, und belegte dort Komposition bei Wilhelm Killmayer. Ab 1990 besuchte er die Meisterklasse bei Wilhelm Killmayer und Hans-Jürgen von Bose und setzte sein Klavierstudium an der Frankfurter Musikhochschule fort (bei Raymund Havenith). 1992 war Moritz Eggert Postgraduiertenstudent an der Guildhall School for Music and Drama in London (Komposition bei Robert Saxton).

Mit dem Cellisten Sebastian Hess besteht seit 1994 ein festes Duo. 1989 war Moritz Eggert Preisträger beim Internationalen Gaudeamus-Wettbewerb für Interpreten zeitgenössischer Musik. Als erster Pianist präsentierte er das Gesamtwerk für Klavier Solo von Hans Werner Henze an einem Abend.

Als Komponist wurde Moritz Eggert mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Kompositionspreis der Osterfestspiele Salzburg, dem Schneider-Schott-Preis, dem 1. Preis beim ersten "Ad Referendum"-Wettbewerb der SMCQ in Montréal, dem Förderpreis der Ernst-Siemens-Stiftung und dem Zemlinsky-Preis. 1994/95 lebte er für ein halbes Jahr in Paris als Stipendiat der Cité Internationale des Arts. Als Rompreisträger verbrachte er 1996/97 ein Jahr in der Villa Massimo. Zusammen mit Sandeep Bhagwati gründete er 1991 das A*DEvantgarde-Festival für neue Musik junger Komponisten, das 2001 zum sechsten Mal stattfinden wird.
Zu Eggerts bekanntesten Werken gehört der Klavierzyklus Hämmerklavier.

Außer Orchester- und Kammermusik hat Eggert bislang vor allem Werke für das Musiktheater komponiert. Bisher schrieb er fünf Opern und mehrere Werke für Tanztheater und Ballett. Seine jüngsten größeren Werke sind der abendfüllende Liederzyklus Neue Dichter Lieben, 20 Vertonungen von Liebesgedichten zeitgenössischer Autoren und das Orchesterstück Number Nine IV: Scapa Flow. Im Juni 2002 wurde seine Kinderoper Dr. Popels fiese Falle am  Frankfurter Opernhaus uraufgeführt.

www.moritzeggert.de
Werke
Produkte

pro Seite
  • Hämmerklavier
    Teil I-VI
    Komponist: Moritz Eggert
    Besetzung: Klavier
    29,00 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Hämmerklavier
    Teil XII
    Komponist: Moritz Eggert
    Besetzung: Klavier, Mundharmonika und Kazoo (1 Spieler)
    19,50 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Pulcinella disperato
    Fantasia per pianoforte
    Komponist: Hans Werner Henze
    Besetzung: Klavier
    19,95 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Hämmerklavier
    Teil VII-XI
    Komponist: Moritz Eggert
    Besetzung: Klavier
    27,50 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Dances of Our Time
    A collection of new pieces for piano
    Komponist: Harald Weiss, Emile Naoumoff, Moritz Eggert, Peter Michael Hamel, Juergen Moser, Nicholas Lens, Hans-Juergen von Bose, Richard Ayres, Naji Hakim, Jean Guillou, Herbert Rosendorfer, Karel Husa, Peter Eötvös, Olli Mustonen, Vestard Shimkus, Henning Brauel, Dieter Schnebel, Aribert Reimann, Carsten Gerlitz, Klaus Doldinger, Howard Shore, Alvin Singleton, Kenneth Hesketh, Gerald Barry, Chaya Czernowin, Fazil Say, Rodion Shchedrin, Christopher Norton, Joseph Schwantner, Tatjana Komarova, Thomas Larcher, Christian Jost, Xuntian He, Kunihiko Ryo, Mohamed Saad Basha, Ludger Vollmer, Detlev Müller-Siemens, Claus-Dieter Ludwig, Tim Richards, Peng-Peng Gong, Marcel Wengler, Gerd Natschinski, Jörg Widmann, Albena Petrovic-Vratchanska, Pēteris Vasks, Atsuhiko Gondai, Benjamin Schweitzer, Valentin Silvestrov, Heinz Holliger, Viktor Suslin, Jing Zhou, Qi Zhang, Victor Ekimovsky, Alexander Wustin, Wilfried Hiller, Tobias Picker, Bernard Rands, Enjott Schneider, Manfred Schoof, Morton Subotnick, Mikis Theodorakis, Stewar
    Besetzung: Klavier
    Sprache: englisch
    39,00 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Drei geistliche Konzerte
    für Trompete und Klavier
    Komponist: Hans Werner Henze
    Besetzung: Trompete in C und Klavier
    41,00 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Außer Atem
    Komponist: Moritz Eggert
    Besetzung: 3 Blockflöten (SAA) für 1 Spieler
    18,00 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Drei geistliche Konzerte
    für Trompete und Orgel
    Komponist: Hans Werner Henze
    Besetzung: Trompete in C und Orgel
    49,95 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten
  • Narziss
    Komponist: Moritz Eggert
    Ausgabe: Spielpartitur
    Besetzung: Sopran-Blockflöte und Schlagzeug
    21,50 €
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten

pro Seite
News
Newsletter

Newsletter

Ort

Adresse: Schott Music GmbH & Co. KG Weihergarten 5 55116 Mainz

Mail to: info@schott-music.com

Telefon: +49 6131 246-0