Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Stephen  Heller

Geboren: 15. Januar 1813
Gestorben: 15. Januar 1888
Herkunftsland: Ungarn
Stephen Heller, geboren am 15. Mai 1814 zu Budapest, gestorben am 14. Januar 1888 in Paris, zeigte schon frühzeitig seine musikalische Begabung. 1824 brachte ihn sein Vater nach Wien, wo er bei dem als Klavierlehrer angesehenen Anton halm Musik studierte. Von 1827 an konzertierte er vorübergehend als Pianist in Wien, unternahm 1829 eine Konzertreise durch Deutschland und verblieb, die Rückreise in Augsburg unterbrechend, von 1830-1838 dortselbst. Während dieser Zeit wurde R. Schumann auf ihn aufmerksam, der auch in seiner „Neuen Zeitschrift für Musik“ für ihn eintrat. Alsdann siedelte Heller, wie viele fremde Künstler seiner Zeit, von der musikalischen Weltstadt angelockt, nach Paris über, wo er bald im Freundeskreise von Chopin, Liszt, Berlioz u. a. Aufnahme fand und als Pianist und Lehrer zu hohem Ansehen gelangte.
Heller gehört der nachromantischen Schule an, er ist ausschließlich Klavierkomponist (über 150 Werke) und Meister des lyrisch-poetischen Charakterstücks. Mit seine großen Zeitgenossen verglichen steht er wohl hinter der Leidenschaft und großen Linie Robert Schumanns zurück, überragt jedoch Mendelssohn an Gewähltheit und Eigenart seiner Ideen, und unterscheidet sich von Chopin durch harmonisch größere Einfachheit und Bestimmtheit.
Bei aller Lebhaftigkeit und vielseitigen Anregungen des Musiklebens der französischen Hauptstadt verstand es Heller vortrefflich, seine ihm eigene Art, sein deutsches Empfinden zu bewahren. Als echter Romantiker wählte er mit Vorliebe den inhaltlichen Stoff zu seinen Werken aus der Natur. Obwohl er auch unter dem Drucke der Verhältnisse sich der zeitgemäßen Salon-Musik anzupassen suchte und auch in südländischen Tanzformen Hervorragendes geleistet hat, so ist er doch nur in seinen von deutscher Seele und Gemütstiefe durchdrungenen Werken naturromantischen Inhaltes am größten und ureigensten. Im Gegensatz zu seinem Geistesverwandten Theodor Kirchner blieb er bis in seine letzten Werke stets leicht und graziöse, stets natürlich, frisch und voll sonnigen Gemüts. Neben einer ganzen Reihe bedeutender Kompositionen sind vor allem seine melodischen Etüden op. 45-47, sowie op. 16 und 90, Werke von unvergänglichem Wert; offenbart er sich doch hierin nicht nur als erfahrener und fortschrittlicher Pädagoge, sondern auch gleichzeitig als feinsinniger, phantasiereicher und tiefempfindender Tondichter.

pro Seite
  1. Etüde

    Etüde

    aus: 25 melodische Etüden, op. 45 (Alternieren der Hände)
    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    op. 45/2
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 21122 Q12767
    1,99 €  *
  2. Etüde

    Etüde

    aus: 24 melodische Etüden, op. 125 (Akkorde und Akkordbrechungen)
    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    op. 125/11
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 21122 Q12773
    1,99 €  *
  3. Etüde

    Etüde

    aus: 25 melodische Etüden, op. 45 (Doppelgrippe: Terzen, Sexten, andere Kombinationen)
    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    op. 45/12
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 21122 Q12802
    1,99 €  *
  4. Etüde

    Etüde

    aus: 24 melodische Etüden, op. 125 (Zweistimmigkeit in einer Hand)
    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    op. 125/13
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 21122 Q12823
    1,99 €  *
  5. Hirtenlied

    Hirtenlied

    (aus Miscellanées op. 40, Nr. 3)
    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 9043 Q23180
    1,99 €  *
  6. Etude mélancolique

    Etude mélancolique

    (aus 24 Etüden für die Jugend op. 125/2)
    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    125/2
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 9045 Q23291
    1,99 €  *
  7. Ballade No. 1 D-Dur

    Ballade No. 1 D-Dur

    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    op. 115
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED0 4732 Q12415
    3,99 €  *
  8. Trente Études progressives

    Trente Études progressives

    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : SF 8802 Q21025
    11,99 €  *
  9. Tziganyi (Bohémiens)

    Tziganyi (Bohémiens)

    (op.138/19)
    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 9044 Q23266
    1,99 €  *
  10. 3 Préludes

    3 Préludes

    Komponist : Heller, Stephen
    op. 117
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : BSS 18939
    14,00 €  *

pro Seite
Profil
Stephen Heller, geboren am 15. Mai 1814 zu Budapest, gestorben am 14. Januar 1888 in Paris, zeigte schon frühzeitig seine musikalische Begabung. 1824 brachte ihn sein Vater nach Wien, wo er bei dem als Klavierlehrer angesehenen Anton halm Musik studierte. Von 1827 an konzertierte er vorübergehend als Pianist in Wien, unternahm 1829 eine Konzertreise durch Deutschland und verblieb, die Rückreise in Augsburg unterbrechend, von 1830-1838 dortselbst. Während dieser Zeit wurde R. Schumann auf ihn aufmerksam, der auch in seiner „Neuen Zeitschrift für Musik“ für ihn eintrat. Alsdann siedelte Heller, wie viele fremde Künstler seiner Zeit, von der musikalischen Weltstadt angelockt, nach Paris über, wo er bald im Freundeskreise von Chopin, Liszt, Berlioz u. a. Aufnahme fand und als Pianist und Lehrer zu hohem Ansehen gelangte.
Heller gehört der nachromantischen Schule an, er ist ausschließlich Klavierkomponist (über 150 Werke) und Meister des lyrisch-poetischen Charakterstücks. Mit seine großen Zeitgenossen verglichen steht er wohl hinter der Leidenschaft und großen Linie Robert Schumanns zurück, überragt jedoch Mendelssohn an Gewähltheit und Eigenart seiner Ideen, und unterscheidet sich von Chopin durch harmonisch größere Einfachheit und Bestimmtheit.
Bei aller Lebhaftigkeit und vielseitigen Anregungen des Musiklebens der französischen Hauptstadt verstand es Heller vortrefflich, seine ihm eigene Art, sein deutsches Empfinden zu bewahren. Als echter Romantiker wählte er mit Vorliebe den inhaltlichen Stoff zu seinen Werken aus der Natur. Obwohl er auch unter dem Drucke der Verhältnisse sich der zeitgemäßen Salon-Musik anzupassen suchte und auch in südländischen Tanzformen Hervorragendes geleistet hat, so ist er doch nur in seinen von deutscher Seele und Gemütstiefe durchdrungenen Werken naturromantischen Inhaltes am größten und ureigensten. Im Gegensatz zu seinem Geistesverwandten Theodor Kirchner blieb er bis in seine letzten Werke stets leicht und graziöse, stets natürlich, frisch und voll sonnigen Gemüts. Neben einer ganzen Reihe bedeutender Kompositionen sind vor allem seine melodischen Etüden op. 45-47, sowie op. 16 und 90, Werke von unvergänglichem Wert; offenbart er sich doch hierin nicht nur als erfahrener und fortschrittlicher Pädagoge, sondern auch gleichzeitig als feinsinniger, phantasiereicher und tiefempfindender Tondichter.
Produkte

pro Seite
  1. Etüde

    Etüde

    aus: 25 melodische Etüden, op. 45 (Alternieren der Hände)
    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    op. 45/2
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 21122 Q12767
    1,99 €  *
  2. Etüde

    Etüde

    aus: 24 melodische Etüden, op. 125 (Akkorde und Akkordbrechungen)
    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    op. 125/11
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 21122 Q12773
    1,99 €  *
  3. Etüde

    Etüde

    aus: 25 melodische Etüden, op. 45 (Doppelgrippe: Terzen, Sexten, andere Kombinationen)
    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    op. 45/12
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 21122 Q12802
    1,99 €  *
  4. Etüde

    Etüde

    aus: 24 melodische Etüden, op. 125 (Zweistimmigkeit in einer Hand)
    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    op. 125/13
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 21122 Q12823
    1,99 €  *
  5. Hirtenlied

    Hirtenlied

    (aus Miscellanées op. 40, Nr. 3)
    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 9043 Q23180
    1,99 €  *
  6. Etude mélancolique

    Etude mélancolique

    (aus 24 Etüden für die Jugend op. 125/2)
    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    125/2
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 9045 Q23291
    1,99 €  *
  7. Ballade No. 1 D-Dur

    Ballade No. 1 D-Dur

    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    op. 115
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED0 4732 Q12415
    3,99 €  *
  8. Trente Études progressives

    Trente Études progressives

    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : SF 8802 Q21025
    11,99 €  *
  9. Tziganyi (Bohémiens)

    Tziganyi (Bohémiens)

    (op.138/19)
    Download Ausgabe
    Komponist : Heller, Stephen
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : ED 9044 Q23266
    1,99 €  *
  10. 3 Préludes

    3 Préludes

    Komponist : Heller, Stephen
    op. 117
    Besetzung : Klavier
    Bestell-Nr. : BSS 18939
    14,00 €  *

pro Seite
News