Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Benjamin Britten

Benjamin Britten

Die aktuelle Biographie


  • Sprache: deutsch
  • Bestell-Nr.: BBC 3361
34,95 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 1.08 kg

- +
 
Beschreibung
Benjamin Britten zählt zu den universellsten Komponisten der Musikgeschichte. Sein Werk ist von tiefer Humanität geprägt, zeugt jedoch zugleich von der Faszination des Ambivalenten. Norbert Abels legt die erste umfassende Darstellung von Brittens Leben und Werk in deutscher Sprache vor. Aus seiner langjährigen Tätigkeit als renommierter Operndramaturg beleuchtet er insbesondere das Musiktheater des „Orpheus britannicus“ in allen Facetten, aber auch die Lieder, das geistliche Werk, die Kompositionen für Kinder, die Musik für Film, Theater und Radio sowie die Kammermusik. Neueste biografische Forschungen werden in diesem profunden Überblick ebenso berücksichtigt wie geistesgeschichtliche Einordnungen.
 
Norbert Abels, geboren 1953, ist seit 1997 Chefdramaturg der Oper Frankfurt und als Gastdramaturg seit 1985 an zahlreichen internationalen Bühnen tätig. Er studierte Literatur- und Musikwissenschaft, Philosophie und Judaistik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Als Professor unterrichtet er an der Folkwang Universität der Künste, als Dozent für Weltliteratur am Mediacampus Frankfurt sowie Kultur- und Theatergeschichte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main sowie an der dortigen Johann Wolfgang Goethe-Universität  Zu seinen Veröffentlichungen gehören zahlreiche  Bücher zur  Literatur-, Schauspiel-  und Musiktheatergeschichte, darunter Ohrentheater (2009) und Notenlese (2016). Hinzu kommen Buchpublikationen zu Britten, Büchner, Schnitzler, Henze, Verdi, Wagner und Werfel sowie Studien zur deutsch-jüdischen Dichtung.  Seit 2006 ist Norbert Abels Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste.
Details
Bindung: Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-7931-4047-4
ISMN: 979-0-2025-3484-7
Inhaltstext:

Vorwort
Ostinato des Meeres: Kindheit in Lowestoft
Familie
Etüden und Variationen
Der Mentor: Frank Bridge -Internatszeit: fremd und klein
Am Royal College of Music
Die ersten Aufführungen
„Das Einzige, was mich interessierte“
„Schönheit ist Wahrheit“: Musik für Film, Theater und Radio: Dokumentarfilme
„Ein erstaunlicher Mann“: W. H. Auden
Masken des Eros
Erste Bühnenkompositionen
The Company of Heaven
„Europa liegt im Dunkeln“
Exil in den USA: Der „Raum der Zukunft“?
Paul Bunyan: Ein Riesenwerk
Sinfonia da Requiem
What harbour shelters peace?: Rückkehr nach England
Die Lager
Peter Grimes und The Rape of Lucretia
Aldeburgh oder "Immer bekomme ich Heimweh...": Die Landschaft
Das Aldeburgh Festival und die Britten-Pears Foundation
Die Lieder: Eine lange Passion
Die Folksongs
Our Hunting Fathers
On This Island
Cabaret Songs
Les Illuminations
Seven Sonnets of Michelangelo
Serenade für Tenor, Horn und Streicher
The Holy Sonnets of John Donne
Winter Words
Songs from the Chinese
Nocturne
Sechs Hölderlin-Fragmente
Songs and Proverbs of William Blake
The Poet’s Echo
Who are these Children?
Die Opern: Peter Grimes: Die Bodenlosigkeit des Outcast
The Rape of Lucretia: Erlebte Selbstauslöschung
Albert Herring: Der Tugendheld als Muttersöhnchen
Billy Budd: Ein Segel im Sturm
Gloriana: Ein Staatswerk als Kammerspiel
The Turn of the Screw: Die entzauberte Kinderwelt
A Midsummer Night’s Dream: Im erotischen Dickicht
Owen Wingrave: Ein pazifistisches Manifest
Death in Venice: Liebe, rettungslos
Das geistliche Werk: Der Komponist in der Gemeinde
Saint Nicolas
War Requiem
Die Kirchenparabeln
Curlew River
The Burning Fiery Furnace
The Prodigal Son
Das Werk für Kinder: Die Sphäre der Kinderzeit
The Little Sweep
Noye’s Fludde
The Golden Vanity
Children’s Crusade
Die Kammermusik: Von der Phantasy bis zum Nocturnal
Die Cello-Werke
Reisen: Das Land der Kindheit
The Prince of the Pagodas
My time's too short: Das Verrinnen der Sanduhr
„Liebe ist blind“
Suite on English Folk Tunes
Phaedra
Die letzten Tage

Seitenzahl: 332
Verlag: Boosey & Hawkes - Bote & Bock
Benjamin Britten zählt zu den universellsten Komponisten der Musikgeschichte. Sein Werk ist von tiefer Humanität geprägt, zeugt jedoch zugleich von der Faszination des Ambivalenten. Norbert Abels legt die erste umfassende Darstellung von Brittens Leben und Werk in deutscher Sprache vor. Aus seiner langjährigen Tätigkeit als renommierter Operndramaturg beleuchtet er insbesondere das Musiktheater des „Orpheus britannicus“ in allen Facetten, aber auch die Lieder, das geistliche Werk, die Kompositionen für Kinder, die Musik für Film, Theater und Radio sowie die Kammermusik. Neueste biografische Forschungen werden in diesem profunden Überblick ebenso berücksichtigt wie geistesgeschichtliche Einordnungen.
 
Norbert Abels, geboren 1953, ist seit 1997 Chefdramaturg der Oper Frankfurt und als Gastdramaturg seit 1985 an zahlreichen internationalen Bühnen tätig. Er studierte Literatur- und Musikwissenschaft, Philosophie und Judaistik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Als Professor unterrichtet er an der Folkwang Universität der Künste, als Dozent für Weltliteratur am Mediacampus Frankfurt sowie Kultur- und Theatergeschichte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main sowie an der dortigen Johann Wolfgang Goethe-Universität  Zu seinen Veröffentlichungen gehören zahlreiche  Bücher zur  Literatur-, Schauspiel-  und Musiktheatergeschichte, darunter Ohrentheater (2009) und Notenlese (2016). Hinzu kommen Buchpublikationen zu Britten, Büchner, Schnitzler, Henze, Verdi, Wagner und Werfel sowie Studien zur deutsch-jüdischen Dichtung.  Seit 2006 ist Norbert Abels Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste.
Bindung: Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-7931-4047-4
ISMN: 979-0-2025-3484-7
Inhaltstext:

Vorwort
Ostinato des Meeres: Kindheit in Lowestoft
Familie
Etüden und Variationen
Der Mentor: Frank Bridge -Internatszeit: fremd und klein
Am Royal College of Music
Die ersten Aufführungen
„Das Einzige, was mich interessierte“
„Schönheit ist Wahrheit“: Musik für Film, Theater und Radio: Dokumentarfilme
„Ein erstaunlicher Mann“: W. H. Auden
Masken des Eros
Erste Bühnenkompositionen
The Company of Heaven
„Europa liegt im Dunkeln“
Exil in den USA: Der „Raum der Zukunft“?
Paul Bunyan: Ein Riesenwerk
Sinfonia da Requiem
What harbour shelters peace?: Rückkehr nach England
Die Lager
Peter Grimes und The Rape of Lucretia
Aldeburgh oder "Immer bekomme ich Heimweh...": Die Landschaft
Das Aldeburgh Festival und die Britten-Pears Foundation
Die Lieder: Eine lange Passion
Die Folksongs
Our Hunting Fathers
On This Island
Cabaret Songs
Les Illuminations
Seven Sonnets of Michelangelo
Serenade für Tenor, Horn und Streicher
The Holy Sonnets of John Donne
Winter Words
Songs from the Chinese
Nocturne
Sechs Hölderlin-Fragmente
Songs and Proverbs of William Blake
The Poet’s Echo
Who are these Children?
Die Opern: Peter Grimes: Die Bodenlosigkeit des Outcast
The Rape of Lucretia: Erlebte Selbstauslöschung
Albert Herring: Der Tugendheld als Muttersöhnchen
Billy Budd: Ein Segel im Sturm
Gloriana: Ein Staatswerk als Kammerspiel
The Turn of the Screw: Die entzauberte Kinderwelt
A Midsummer Night’s Dream: Im erotischen Dickicht
Owen Wingrave: Ein pazifistisches Manifest
Death in Venice: Liebe, rettungslos
Das geistliche Werk: Der Komponist in der Gemeinde
Saint Nicolas
War Requiem
Die Kirchenparabeln
Curlew River
The Burning Fiery Furnace
The Prodigal Son
Das Werk für Kinder: Die Sphäre der Kinderzeit
The Little Sweep
Noye’s Fludde
The Golden Vanity
Children’s Crusade
Die Kammermusik: Von der Phantasy bis zum Nocturnal
Die Cello-Werke
Reisen: Das Land der Kindheit
The Prince of the Pagodas
My time's too short: Das Verrinnen der Sanduhr
„Liebe ist blind“
Suite on English Folk Tunes
Phaedra
Die letzten Tage

Seitenzahl: 332
Verlag: Boosey & Hawkes - Bote & Bock