Schott Music

Skip to Main Content »

Sprache
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Cage/Otte - Orient/Occident

Cage/Otte - Orient/Occident

aus/from: Sonatas & Interludes (Cage), Das Buch der Klänge (Otte), Stundenbuch (Otte)


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 2008
  • Bestell-Nr.: WER 67062
18,50 €
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten

- +
 
Beschreibung
Ein Konzertexperiment aus Anlass des 80. Geburtstags des Komponisten Hans Otte in der Stuttgarter Akademie Schloss Solitude verwob eine Auswahl aus John Cages "Sonatas & Interludes" für präpariertes Klavier (gespielt von Elmar Schrammel) mit Stücken aus Hans Ottes Klavierzyklen "Das Buch der Klänge" und "Stundenbuch" (präsentiert von Pianist Philipp Vandré) – eine stille Hommage an den auch in der Musik des 20. Jahrhunderts anzutreffenden "schönen Klavierklang", innerhalb derer okzidentale (Otte) und orientale Vorstellungswelten (Cage) in kontrastierender Gemeinsamkeit zu sich selbst finden. Konzipiert wurde "Orient/Occident" von Ingo Ahmels.

"Die klangliche Dokumentation eines denk‐ und hörwürdigen Abends ist nun bei WERGO erschienen. Als klangsinnige und kreative Pianisten konnten Elmar Schrammel und Philipp Vandré gewonnen werden, die beiden Werkreihen die nötige Tiefe und Ruhe verleihen, ohne je den musikalischen Fluss ins Stocken geraten zu lassen." (www.klassik.com)
Details
EAN: 4010228670622
Inhaltstext: John Cage:
Sonatas # 2, 3, 5, 6, 7, 8, 11, 16
 Hans Otte:
Das Buch der Klänge (The book of sounds) # 2, 6, 8, 9, 10
John Cage:
Interlude # 1
Hans Otte:
Stundenbuch (Book of hours) # 13, 16, 19, 24, 26, 39, 48
John Cage:
Gemini
Untertitel: aus/from: Sonatas & Interludes (Cage), Das Buch der Klänge (Otte), Stundenbuch (Otte)
Verlag: Wergo
downloads
Ein Konzertexperiment aus Anlass des 80. Geburtstags des Komponisten Hans Otte in der Stuttgarter Akademie Schloss Solitude verwob eine Auswahl aus John Cages "Sonatas & Interludes" für präpariertes Klavier (gespielt von Elmar Schrammel) mit Stücken aus Hans Ottes Klavierzyklen "Das Buch der Klänge" und "Stundenbuch" (präsentiert von Pianist Philipp Vandré) – eine stille Hommage an den auch in der Musik des 20. Jahrhunderts anzutreffenden "schönen Klavierklang", innerhalb derer okzidentale (Otte) und orientale Vorstellungswelten (Cage) in kontrastierender Gemeinsamkeit zu sich selbst finden. Konzipiert wurde "Orient/Occident" von Ingo Ahmels.

"Die klangliche Dokumentation eines denk‐ und hörwürdigen Abends ist nun bei WERGO erschienen. Als klangsinnige und kreative Pianisten konnten Elmar Schrammel und Philipp Vandré gewonnen werden, die beiden Werkreihen die nötige Tiefe und Ruhe verleihen, ohne je den musikalischen Fluss ins Stocken geraten zu lassen." (www.klassik.com)
EAN: 4010228670622
Inhaltstext: John Cage:
Sonatas # 2, 3, 5, 6, 7, 8, 11, 16
 Hans Otte:
Das Buch der Klänge (The book of sounds) # 2, 6, 8, 9, 10
John Cage:
Interlude # 1
Hans Otte:
Stundenbuch (Book of hours) # 13, 16, 19, 24, 26, 39, 48
John Cage:
Gemini
Untertitel: aus/from: Sonatas & Interludes (Cage), Das Buch der Klänge (Otte), Stundenbuch (Otte)
Verlag: Wergo