Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Catulli Carmina

Catulli Carmina

Ludi scaenici

"Rumoresque senum severiorum omnes unius aestimemus assis"


  • Ausgabe: Aufführungsmaterial
  • Sprache: lateinisch

 
Beschreibung

INHALT


Auf der Vorbühne rufen sich Jünglinge und Mädchen immer heißere Liebesschwüre zu, meckernd kommentiert von uralten Greisen, welche vehement mit der schnöden Vergänglichkeit aller Liebe dazwischenpoltern. Als Beispiel führen die Grauköpfe das Liebesspiel des römischen Dichters Catull an, welches sogleich über die Hauptbühne gehen wird: Mit ihm wollen sie den heißblütig Liebenden einen kräftigen Dämpfer verpassen.
Das Spiel beginnt: Catull und seine Geliebte Lesbia verbringen ein zärtliches Schäferstündchen. Liebestrunken schläft der Dichter in Lesbias Schoß ein. Sie jedoch schleicht fort, um sich in der Schänke schamlos mit anderen Männern zu vergnügen. Catull entdeckt sie dabei und ist fassungslos – zur Freude der Greise, welche ihre Theorie von der Vanitas aller Treue bestätigt sehen.
Nicht lange danach, zu nächtlicher Stunde: Catull lagert verzweifelt vor Lesbias Haus. Er träumt, dass ihn die Geliebte sogar mit seinem Freund Caelus betrügt. Entsetzt fährt der Poet aus dem Schlaf hoch und ahnt düster, dass der Traum mehr war als nur ein Nachtgespinst. Begeistert spenden die Greise Applaus.
In seiner Verzweiflung stürzt sich Catull in ein Techtelmechtel mit einer Hure; Lesbia vergessen kann er trotzdem nicht. Ganz im Gegenteil: Überall sucht er nach ihr. Als er sie jedoch tatsächlich in den Armen seines Freundes findet, zerbricht in seinem Herzen die Liebe endgültig. Selbst Lesbias Verzweiflung über den Verlust kann den Poeten nicht mehr umstimmen.
Und der Erfolg der Spiels bei den Liebenden? Verlorene Liebesmüh‘! Längst haben die Liebenden dem Geschehen den Rücken gekehrt und rufen sich bereits erneut ihre glühenden Liebesschwüre zu.


KOMMENTAR


Im Sommer 1930 machte Orff Urlaub am Lago di Garda und besuchte in diesem Zusammenhang auch das Städtchen Sirmione mit seiner lokalen Attraktion, den Grotten des römischen Dichters Catull (eigentlich eine altrömische Badeanlage). Auf einer Souvenirkarte, die sich Orff vor Ort kaufte, stand unter einem Grottenbild das berühmteste Distichon des Römers: Odi et amo. Quare id faciam, fortasse requiris. / nescio, sed fieri sentio et excrucior (Ich hasse und liebe. Weshalb ich das tue, fragst du vielleicht? / Ich weiß es nicht. Doch ich spüre, dass es geschieht, und ich werde gefoltert). Diese beiden Verse hypnotisierten Orff regelrecht, und schon am nächsten Tag, noch auf der Heimfahrt aus dem Urlaub, skizzierte er einen Chorsatz zu diesen Versen. Zuhause angekommen, besorgte sich Orff sogleich einen Band mit Gedichten Catulls und vertonte weitere neun Gedichte.
Als nun Anfang der vierziger Jahre des Öfteren an Orff der Wunsch herangetragen wurde, ein Ergänzungswerk für die Carmina Burana zu schreiben, nahm sich der Komponisten nochmals seine zehn Catull-Chöre vor. Diese Chöre schienen ihm eine perfekte Basis für eine Madrigalkomödie zu sein. Und als er deshalb nochmals seinen Catull-Gedichtband zu Rate zog, drängte sich ihm aus den dialoghaften Gedichten des Römers ein Libretto förmlich auf. Orff ergänzte die vorhandenen Chöre, dramatisierte sie, fügte die Solostimmen von Catull und Lesbia ein und formte die Rahmenhandlung hinzu. Der Renaissance-Form der Madrigalkomödie entsprechend, sollten die Catulli Carmina von Tänzern dargestellt und von einem a cappella-Chor im Orchester gesungen werden.
Musikalisch interessant ist bei diesem Werk Orffs erstmalige Verwendung eines reinen Schlagwerkorchesters, dem auch die vier Klaviere mit ihren mannigfaltigen percussiven Spiel- und Anschlagstechniken hinzuzurechnen sind.

Details
Inhaltstext: Praelusio
Actus I
Actus II
Actus III
Exodium
Kompositionsjahr: 1943
Orchesterbesetzung: 4 Klav. - 4 P. S. (ant. Zimb. · Trgl. · 3 Beck. [Beckenpaar u. hg. Beck.] · Tamt. · 3 Schellentr. · gr. Tr. · Kast. [mögl. v. Tänzerin zu spielen] · Mar. · Holz · 2 Glsp. · Xyl. · Tenorxyl. · Metallophon · Steinspiel ad lib.) (10-12 Spieler) - Im Orchester: Sopran- und Tenor-Solo
Personenbesetzung: Catullus - Lesbia - Caelius - Ipsitilla - Ameana - Amatores et meretrices Tänzer Chor: Juvenes · Juvenculae · Senes
Spieldauer: 45'0"
Uraufführung : 6. November 1943 Leipzig, Opernhaus (D) · Dirigent: Paul Schmitz · Inszenierung: Tatjana Gsovsky und Hanns Niedecken-Gebhard · Bühnenbild: Max Elten
Verlag: Schott Music
Aufführungen
Dirigent: Igor Ijurra
Orchester: Orfeón Pamplonés
2019-12-21 | Pamplona (Spanien), Teatro Gayarre — 20:00
Dirigent: Eiichi Saito
2019-05-18 | Tokyo (Japan), Nakano ZERO — 15:00
Dirigent: Igor Ijurra
Orchester: Orfeón Pamplonés
2019-02-28 | Madrid (Spanien), Auditorio Nacional de Música — 18:30
Dirigent: Ciro Visco
Orchester: Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia
2019-01-14 | Roma (Italien), Auditorium Parco della Musica — 20:30
Dirigent: Fabio Luisi
Orchester: DR SymfoniOrkestret
2018-12-22 | København (Dänemark), DR Koncerthuset — 15:00
Dirigent: Fabio Luisi
Orchester: DR SymfoniOrkestret
2018-12-21 | København (Dänemark), DR Koncerthuset — 19:30
Dirigent: Fabio Luisi
Orchester: DR SymfoniOrkestret
2018-12-20 | København (Dänemark), DR Koncerthuset — 19:30
Dirigent: Florian Helgath
Orchester: Zespół instrumentalny Filharmonii Narorodowej
2018-01-13 | Warszawa (Polen), Filharmonia Narodowa — 18:00
Dirigent: Florian Helgath
Orchester: Zespół instrumentalny Filharmonii Narorodowej
2018-01-12 | Warszawa (Polen), Filharmonia Narodowa — 19:30
Dirigent: David Lundblad
Orchester: Dalasinfoniettan
2017-08-19 | Rättvik (Schweden), Dalhalla — 20:00
Orchester: Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
2017-03-05 | Innsbruck (Österreich), (Mehrzweckhalle des Olympia-Dorfes — 17:00
Orchester: Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
2017-03-04 | Innsbruck (Österreich), (Mehrzweckhalle des Olympia-Dorfes — 19:30
Orchester: ICon Arts Percussion Group; ICON Arts Academy Orchestra
2016-07-29 | Cisnadie (Rumänien)
Orchester: Orchestre de Conservatoire du Nord
2016-06-18 | Ettelbruck (Luxemburg), Conervatoire
Dirigent: John Wiles
Orchester: University of Northern Iowa
2015-09-25 | Cedar Falls, IA (Vereinigte Staaten von Amerika), University of Northern Iowa
Dirigent: Peter Dijkstra
2015-07-14 | München (Deutschland), Residenz, Max-Joseph-Saal
Dirigent: Gábor Hollerung
Orchester: Budafoki Dohnányi Zenekar
2015-04-16 | Budapest (Ungarn), Művészetek Palotája — 19:30
Dirigent: Szabó Sipos Máté
Orchester: Kodály Filharmonikusok
2014-11-20 | Debrecen (Ungarn), Bartók terem — 19:30
Dirigent: Kevin Fenton
Orchester: Florida State University
2014-11-07 | Tallahassee, FL (Vereinigte Staaten von Amerika), Ruby Diamond Concert Hall
Dirigent: Jan Jaap Nuiver
2014-11-07 | Brummen (Niederlande), Katholieke Kerk
Dirigent: Christian von Gehren
Orchester: Orchester der Andechser ORFF®-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters
2014-08-03 | Andechs (Deutschland), Florian-Stadl — 16:00
Dirigent: Christian von Gehren
Orchester: Orchester der Andechser ORFF®-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters
2014-08-02 | Andechs (Deutschland), Florian-Stadl — 19:00
Dirigent: Christian von Gehren
Orchester: Orchester der Andechser ORFF®-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters
2014-08-01 | Andechs (Deutschland), Florian-Stadl — 19:00
Dirigent: Christian von Gehren
Orchester: Orchester der Andechser ORFF®-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters
2014-07-27 | Andechs (Deutschland), Florian-Stadl — 16:00
Dirigent: Christian von Gehren
Orchester: Orchester der Andechser ORFF®-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters
2014-07-26 | Andechs (Deutschland), Florian-Stadl — 19:00
Dirigent: Christian von Gehren
Orchester: Orchester der Andechser ORFF®-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters
2014-07-25 | Andechs (Deutschland), Florian-Stadl — 19:00
Dirigent: Christian von Gehren
Orchester: Orchester der Andechser ORFF®-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters
2014-07-24 | Andechs (Deutschland), Florian-Stadl — 19:00 | Premiere
Dirigent: Rudolf Kelber
Orchester: Studenten der Hochschule für Musik Hamburg
2014-06-22 | Hamburg (Deutschland), Hochschule für Musik — 20:00
Dirigent: Jürgen Puschbeck
Orchester: Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach
2014-05-19 | Greiz (Deutschland), Theater
Dirigent: Jürgen Puschbeck
Orchester: Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach
2014-05-18 | Reichenbach (Deutschland), Neuberinhaus
Dirigent: Fabio Luisi
Orchester: NHK Symphony Orchestra
2014-01-26 | Tokyo (Japan), NHK Hall
Dirigent: Fabio Luisi
Orchester: NHK Symphony Orchestra
2014-01-25 | Tokyo (Japan), NHK Hall
Dirigent: Pascal Mayer
Orchester: ad hoc-Orchester
2013-09-29 | Fribourg (Schweiz), Salle Equilibre
Dirigent: Pascal Mayer
Orchester: ad hoc-Orchester
2013-09-28 | Fribourg (Schweiz), Salle Equilibre
Orchester: Ensemble der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar
2013-06-28 | Jena (Deutschland), Volkshaus
Orchester: Ensemble der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar
2013-06-10 | Weimar (Deutschland), Musikgymnasium Belvedere, Saal
Dirigent: Anthony Bramall
2012-12-01 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus
Dirigent: Anthony Bramall
2012-10-20 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus
Dirigent: Anthony Bramall
2012-10-14 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus
Dirigent: Anthony Bramall
2012-10-06 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus | Wiederaufnahme
Dirigent: Anthony Bramall
2012-07-03 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus — 19.30 h
Dirigent: Anthony Bramall
2012-07-01 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus — 18.00 h
Dirigent: Anthony Bramall
2012-06-28 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus — 19.30 h
Dirigent: Anthony Bramall
2012-06-24 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus — 15.00 h
Dirigent: Anthony Bramall
2012-06-22 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus — 19.30 h | Premiere
2012-02-25 | Vancouver, BC (Kanada), Orpheum Theatre
Dirigent: Robert Blank
2012-02-07 | München (Deutschland), Prinzregententheater — 20.00 h
Dirigent: Vladimir Minin
2011-10-20 | St. Petersburg (Russland), Mariinsky Theatre, Concert Hall | nationale Erstaufführung
Dirigent: Pascal Mayer
Orchester: Orchestre de la Haute Ecole de Musique Lausanne
2011-06-25 | Mézières (Schweiz), Théâtre du Jorat
Dirigent: Roman Válek
Orchester: Mitteleuropäisches Schlagwerkensemble Brünn
2011-06-12 | Litomysl (Tschechische Republik), Schlosshof — 21.00 h
Dirigent: Roman Válek
Orchester: Mitteleuropäisches Schlagwerkensemble Brünn
2011-06-11 | Litomysl (Tschechische Republik), Schlosshof — 21.00 h | nationale Erstaufführung
Dirigent: Mark Mast
Orchester: Münchner Jugendorchester; Junge Münchner Philharmonie; Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie
2011-04-21 | München (Deutschland), Prinzregententheater
Dirigent: Mark Mast
Orchester: Münchner Jugendorchester; Junge Münchner Philharmonie; Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie
2011-04-20 | München (Deutschland), Prinzregententheater
Dirigent: Sylvain Cambreling
2010-06-05 | Bremen (Deutschland), Die Glocke
Dirigent: Sylvain Cambreling
2010-06-04 | Mainz (Deutschland), Rheingoldhalle
Dirigent: Paul Flight
2009-05-24 | Berkeley, CA (Vereinigte Staaten von Amerika), First Congregational Church
Dirigent: Julian Christoph Tölle
Orchester: Ensemble Kontraste
2009-05-10 | Nürnberg (Deutschland), Meistersingerhalle
Dirigent: Anders Ottosson
2009-03-13 | Göteborg (Schweden) | nationale Erstaufführung
Dirigent: Vladimir Kranjcevic
2008-11-23 | Ljubljana (Slowenien), Slovenian Philharmonic, Marjan Kozina Hall — 19.00 h | nationale Erstaufführung
2008-08-05 | Belo Horizonte (Brasilien), Palácio das Artes
2008-07-15 | Belo Horizonte (Brasilien), Palácio das Artes
Dirigent: Achim Zimmermann
2008-06-22 | Berlin (Deutschland), Konzerthaus, Großer Saal — 20.00 Uhr
Dirigent: Joshard Daus
2008-05-23 | Bremen (Deutschland), Die Glocke
Dirigent: Joshard Daus
2008-05-14 | Frankfurt/Main (Deutschland), Alte Oper, Großer Saal — 20.00 Uhr - Eröffnungskonzert der Europa-Kulturtage der Europäischen Zentralbank 2008
Dirigent: Thomas Baldinger
Orchester: ad hoc Orchester
2008-04-27 | Aarau (Schweiz)
Dirigent: Thomas Baldinger
Orchester: ad hoc Orchester
2008-04-26 | Aarau (Schweiz)
Dirigent: Thomas Baldinger
Orchester: ad hoc Orchester
2008-04-24 | Aarau (Schweiz)
Dirigent: Tonci Bilic
2008-02-09 | Zagreb (Kroatien), Vatroslav Lisinski Concert Hall — 19.30 h | nationale Erstaufführung
Dirigent: Roy Wales
2007-10-27 | Brisbane, QLD (Australien), Queensland Conservatorium of Music — 19.30 h
2007-07-13 | Salzburg (Österreich), Mozarteum
Orchester: Orquestra Filarmônica de Minas Gerais
2007-07-12 | Belo Horizonte (Brasilien), Palácio das Artes, Grande Teatro
Dirigent: Jan Olberg
Orchester: Mitglieder des Berliner Konzert Orchesters
2007-06-05 | Berlin (Deutschland), Konzerthaus — 20.00 Uhr
Dirigent: Achim Falkenhausen
2007-06-03 | Hildesheim (Deutschland), Stadttheater — 20.00 Uhr
Dirigent: Naomi Munakata
Orchester: Orquestra Sinfônica do Estado de São Paulo
2007-03-17 | São Paulo (Brasilien), Sala São Paulo — 16.30 h
Dirigent: Naomi Munakata
Orchester: Orquestra Sinfônica do Estado de São Paulo
2007-03-16 | São Paulo (Brasilien), Sala São Paulo — 21.00 h
Dirigent: Naomi Munakata
Orchester: Orquestra Sinfônica do Estado de São Paulo
2007-03-15 | São Paulo (Brasilien), Sala São Paulo — 21.00 h | nationale Erstaufführung
2006-04-28 | Freising (Deutschland), Camerloher-Gymnasium Freising
2006-04-26 | Freising (Deutschland), Camerloher-Gymnasium Freising
Dirigent: Charles S. Hausmann
2006-04-22 | Houston, TX (Vereinigte Staaten von Amerika), University of Houston, Moores School of Music
Dirigent: Eiichi Saitou
2005-12-24 | Tokyo (Japan), Nakano Zero Hall | nationale Erstaufführung
Dirigent: Richard Hynson
2005-10-15 | Brookfield, WI (Vereinigte Staaten von Amerika), Sharon Lynne Wilson Center
Dirigent: Teresa Majka-Pacanek
Orchester: Cracow Philharmonic Orchestra
2005-04-22 | Kraków (Polen), Philharmonic Hall
Dirigent: Jaroslav Brych
Orchester: Czech Philharmonic Orchestra
2005-02-20 | Praha (Tschechische Republik), Rudolfinum, Dvorak Hall — 17.00 h
Dirigent: Mariano Alfonso
Orchester: Orquesta Sinfónica de RTVE
2005-02-04 | Madrid (Spanien), Teatro Monumental
Dirigent: Mariano Alfonso
Orchester: Orquesta Sinfónica de RTVE
2005-02-03 | Madrid (Spanien), Teatro Monumental | nationale Erstaufführung
Dirigent: Fabio Luisi
Orchester: Wiener Symphoniker
2004-12-05 | Wien (Österreich), Musikverein, Großer Saal
Dirigent: Fabio Luisi
Orchester: Wiener Symphoniker
2004-12-04 | Wien (Österreich), Musikverein, Großer Saal
2004-09-04 | Dorsten (Deutschland), Gesamtschule Wulfen, Forum
Dirigent: Joshard Daus
Orchester: Collegium musicum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2004-07-18 | Mainz (Deutschland), Eltzer Hof — 18.00 Uhr
Dirigent: Joshard Daus
2004-06-15 | Bremen (Deutschland), Die Glocke
Dirigent: Ulf Schirmer
Orchester: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
2003-01-30 | München (Deutschland), Philharmonie im Gasteig
Dirigent: Michael Reif
1995-10-08 | Köln (Deutschland), Philharmonie
Dirigent: Wolfgang Seeliger
1994-10-01 | Frankfurt/Main (Deutschland), Alte Oper
Dirigent: Hans Rudolf Zöbeley
Orchester: Bläserensemble des Münchner Motettenchores; Mitglieder des Residenzorchesters München
1994-07-17 | München (Deutschland), Philharmonie im Gasteig — 19:00
Dirigent: Jürgen Puschbeck
Orchester: Jenaer Philharmonie
1994-05-12 | Jena (Deutschland), Volkshaus
Dirigent: Jürgen Puschbeck
Orchester: Jenaer Philharmonie
1994-05-11 | Jena (Deutschland), Volkshaus
1994-05-01 | Bonn (Deutschland)
Dirigent: Jacek Mentel
1993-02-26 | Warsaw (Polen), Sala Filharmonii | nationale Erstaufführung
Dirigent: Wolfgang Schäfer
1990-09-01 | Frankfurt/Main (Deutschland), Alte Oper
Dirigent: Hiroyuki Iwaki
1990-03-23 | Tokyo (Japan), Suntory Hall
Dirigent: Wolfgang Schäfer
Orchester: Mitglieder des Rundfunksinfonieorchesters Frankfurt
1988-06-12 | Weilburg (Deutschland)
1982-03-01 | Mannheim (Deutschland), Nationaltheater | Premiere
Dirigent: Paul Hill
1979-09-30 | Washington, DC (Vereinigte Staaten von Amerika), Kennedy Center for Performing Arts
1979-03-01 | Basel (Schweiz)
1974-07-07 | Genova (Italien), Teatro Enrico Cecchetti | nationale Erstaufführung
Dirigent: Lajos Soltesz
1971-03-12 | Nantes (Frankreich), Théâtre Graslin
Dirigent: Alain Charron
1971-02-01 | Paris (Frankreich)
Dirigent: Lamberto Gardelli
1970-03-31 | Köln (Deutschland), Bühnen der Stadt
Dirigent: Günther Schmidt-Bohländer
1969-11-24 | Hamburg (Deutschland), Laeiszhalle
Dirigent: Julius Rudel
1969-10-03 | New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika), New York City Opera
Dirigent: Philippe Cart
1969-05-06 | Fribourg (Schweiz), Université
Dirigent: Vladimir Jelinek
1969-05-01 | Lisboa (Portugal), Coliseu dos Recreios | nationale Erstaufführung
1969-04-01 | Amsterdam (Niederlande), Nederlands Dans Theater | nationale Erstaufführung
Dirigent: Armin Jordan
1969-03-09 | Basel (Schweiz), Stadttheater | nationale Erstaufführung
Dirigent: Georg Schmöhe
1969-01-04 | Wuppertal (Deutschland)
Dirigent: Julius Rudel
1964-06-26 | Katonah, NY (Vereinigte Staaten von Amerika) | nationale Erstaufführung
Dirigent: Seiji Ozawa
1962-09-27 | Tokyo (Japan), Tokyo Metropolitan Festival Hall | nationale Erstaufführung
Dirigent: Milton Katims
1961-03-13 | Seattle, WA (Vereinigte Staaten von Amerika), Moore Theater
Dirigent: Josef Veselke
Orchester: members of the Česká filharmonie
1960-04-06 | Praha (Tschechische Republik) | nationale Erstaufführung
Dirigent: Lovro von Matacic
1959-05-01 | München (Deutschland), Staatsoper | Premiere
Dirigent: Pedro Valenti Costa
1957-05-01 | Camara (Argentinien) | nationale Erstaufführung
Dirigent: Wilhelm Brückner-Rüggeberg
1955-10-22 | Hamburg (Deutschland), Staatsoper | Premiere
Dirigent: Roger Wagner
1955-06-01 | Los Angeles, CA (Vereinigte Staaten von Amerika)
Dirigent: Harold C. Schmidt
1955-02-08 | Standford, CA (Vereinigte Staaten von Amerika), University, Auditorium of the Memorial Hall | nationale Erstaufführung
Dirigent: Herbert Kegel
1955-01-01 | Leipzig (Deutschland)
Dirigent: Gerhard Lenssen
1954-06-12 | Dresden (Deutschland), Staatsoper | Premiere
Dirigent: Herbert von Karajan
1953-02-14 | Milano (Italien), Teatro alla Scala | nationale Erstaufführung
Dirigent: Anton Steyrer
1953-01-01 | Innsbruck (Österreich), Städtische Bühnen | nationale Erstaufführung
Dirigent: Ferdinand Leitner
1952-03-01 | Paris (Frankreich), Théâtre des Champs Elysées | nationale Erstaufführung
Dirigent: Ferdinand Leitner
1951-06-15 | Stuttgart (Deutschland), Staatstheater | Premiere
Dirigent: Wilhelm Siefener
1950-06-01 | Porz (Deutschland)
1944-02-01 | Milano (Italien), Teatro lirico | nationale Erstaufführung
Dirigent: Paul Schmitz
1943-11-06 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus | Uraufführung
Audio Stream

INHALT


Auf der Vorbühne rufen sich Jünglinge und Mädchen immer heißere Liebesschwüre zu, meckernd kommentiert von uralten Greisen, welche vehement mit der schnöden Vergänglichkeit aller Liebe dazwischenpoltern. Als Beispiel führen die Grauköpfe das Liebesspiel des römischen Dichters Catull an, welches sogleich über die Hauptbühne gehen wird: Mit ihm wollen sie den heißblütig Liebenden einen kräftigen Dämpfer verpassen.
Das Spiel beginnt: Catull und seine Geliebte Lesbia verbringen ein zärtliches Schäferstündchen. Liebestrunken schläft der Dichter in Lesbias Schoß ein. Sie jedoch schleicht fort, um sich in der Schänke schamlos mit anderen Männern zu vergnügen. Catull entdeckt sie dabei und ist fassungslos – zur Freude der Greise, welche ihre Theorie von der Vanitas aller Treue bestätigt sehen.
Nicht lange danach, zu nächtlicher Stunde: Catull lagert verzweifelt vor Lesbias Haus. Er träumt, dass ihn die Geliebte sogar mit seinem Freund Caelus betrügt. Entsetzt fährt der Poet aus dem Schlaf hoch und ahnt düster, dass der Traum mehr war als nur ein Nachtgespinst. Begeistert spenden die Greise Applaus.
In seiner Verzweiflung stürzt sich Catull in ein Techtelmechtel mit einer Hure; Lesbia vergessen kann er trotzdem nicht. Ganz im Gegenteil: Überall sucht er nach ihr. Als er sie jedoch tatsächlich in den Armen seines Freundes findet, zerbricht in seinem Herzen die Liebe endgültig. Selbst Lesbias Verzweiflung über den Verlust kann den Poeten nicht mehr umstimmen.
Und der Erfolg der Spiels bei den Liebenden? Verlorene Liebesmüh‘! Längst haben die Liebenden dem Geschehen den Rücken gekehrt und rufen sich bereits erneut ihre glühenden Liebesschwüre zu.


KOMMENTAR


Im Sommer 1930 machte Orff Urlaub am Lago di Garda und besuchte in diesem Zusammenhang auch das Städtchen Sirmione mit seiner lokalen Attraktion, den Grotten des römischen Dichters Catull (eigentlich eine altrömische Badeanlage). Auf einer Souvenirkarte, die sich Orff vor Ort kaufte, stand unter einem Grottenbild das berühmteste Distichon des Römers: Odi et amo. Quare id faciam, fortasse requiris. / nescio, sed fieri sentio et excrucior (Ich hasse und liebe. Weshalb ich das tue, fragst du vielleicht? / Ich weiß es nicht. Doch ich spüre, dass es geschieht, und ich werde gefoltert). Diese beiden Verse hypnotisierten Orff regelrecht, und schon am nächsten Tag, noch auf der Heimfahrt aus dem Urlaub, skizzierte er einen Chorsatz zu diesen Versen. Zuhause angekommen, besorgte sich Orff sogleich einen Band mit Gedichten Catulls und vertonte weitere neun Gedichte.
Als nun Anfang der vierziger Jahre des Öfteren an Orff der Wunsch herangetragen wurde, ein Ergänzungswerk für die Carmina Burana zu schreiben, nahm sich der Komponisten nochmals seine zehn Catull-Chöre vor. Diese Chöre schienen ihm eine perfekte Basis für eine Madrigalkomödie zu sein. Und als er deshalb nochmals seinen Catull-Gedichtband zu Rate zog, drängte sich ihm aus den dialoghaften Gedichten des Römers ein Libretto förmlich auf. Orff ergänzte die vorhandenen Chöre, dramatisierte sie, fügte die Solostimmen von Catull und Lesbia ein und formte die Rahmenhandlung hinzu. Der Renaissance-Form der Madrigalkomödie entsprechend, sollten die Catulli Carmina von Tänzern dargestellt und von einem a cappella-Chor im Orchester gesungen werden.
Musikalisch interessant ist bei diesem Werk Orffs erstmalige Verwendung eines reinen Schlagwerkorchesters, dem auch die vier Klaviere mit ihren mannigfaltigen percussiven Spiel- und Anschlagstechniken hinzuzurechnen sind.

Inhaltstext: Praelusio
Actus I
Actus II
Actus III
Exodium
Kompositionsjahr: 1943
Orchesterbesetzung: 4 Klav. - 4 P. S. (ant. Zimb. · Trgl. · 3 Beck. [Beckenpaar u. hg. Beck.] · Tamt. · 3 Schellentr. · gr. Tr. · Kast. [mögl. v. Tänzerin zu spielen] · Mar. · Holz · 2 Glsp. · Xyl. · Tenorxyl. · Metallophon · Steinspiel ad lib.) (10-12 Spieler) - Im Orchester: Sopran- und Tenor-Solo
Personenbesetzung: Catullus - Lesbia - Caelius - Ipsitilla - Ameana - Amatores et meretrices Tänzer Chor: Juvenes · Juvenculae · Senes
Spieldauer: 45'0"
Uraufführung : 6. November 1943 Leipzig, Opernhaus (D) · Dirigent: Paul Schmitz · Inszenierung: Tatjana Gsovsky und Hanns Niedecken-Gebhard · Bühnenbild: Max Elten
Verlag: Schott Music
Dirigent: Igor Ijurra
Orchester: Orfeón Pamplonés
2019-12-21 | Pamplona (Spanien), Teatro Gayarre — 20:00
Dirigent: Eiichi Saito
2019-05-18 | Tokyo (Japan), Nakano ZERO — 15:00
Dirigent: Igor Ijurra
Orchester: Orfeón Pamplonés
2019-02-28 | Madrid (Spanien), Auditorio Nacional de Música — 18:30
Dirigent: Ciro Visco
Orchester: Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia
2019-01-14 | Roma (Italien), Auditorium Parco della Musica — 20:30
Dirigent: Fabio Luisi
Orchester: DR SymfoniOrkestret
2018-12-22 | København (Dänemark), DR Koncerthuset — 15:00
Dirigent: Fabio Luisi
Orchester: DR SymfoniOrkestret
2018-12-21 | København (Dänemark), DR Koncerthuset — 19:30
Dirigent: Fabio Luisi
Orchester: DR SymfoniOrkestret
2018-12-20 | København (Dänemark), DR Koncerthuset — 19:30
Dirigent: Florian Helgath
Orchester: Zespół instrumentalny Filharmonii Narorodowej
2018-01-13 | Warszawa (Polen), Filharmonia Narodowa — 18:00
Dirigent: Florian Helgath
Orchester: Zespół instrumentalny Filharmonii Narorodowej
2018-01-12 | Warszawa (Polen), Filharmonia Narodowa — 19:30
Dirigent: David Lundblad
Orchester: Dalasinfoniettan
2017-08-19 | Rättvik (Schweden), Dalhalla — 20:00
Orchester: Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
2017-03-05 | Innsbruck (Österreich), (Mehrzweckhalle des Olympia-Dorfes — 17:00
Orchester: Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
2017-03-04 | Innsbruck (Österreich), (Mehrzweckhalle des Olympia-Dorfes — 19:30
Orchester: ICon Arts Percussion Group; ICON Arts Academy Orchestra
2016-07-29 | Cisnadie (Rumänien)
Orchester: Orchestre de Conservatoire du Nord
2016-06-18 | Ettelbruck (Luxemburg), Conervatoire
Dirigent: John Wiles
Orchester: University of Northern Iowa
2015-09-25 | Cedar Falls, IA (Vereinigte Staaten von Amerika), University of Northern Iowa
Dirigent: Peter Dijkstra
2015-07-14 | München (Deutschland), Residenz, Max-Joseph-Saal
Dirigent: Gábor Hollerung
Orchester: Budafoki Dohnányi Zenekar
2015-04-16 | Budapest (Ungarn), Művészetek Palotája — 19:30
Dirigent: Szabó Sipos Máté
Orchester: Kodály Filharmonikusok
2014-11-20 | Debrecen (Ungarn), Bartók terem — 19:30
Dirigent: Kevin Fenton
Orchester: Florida State University
2014-11-07 | Tallahassee, FL (Vereinigte Staaten von Amerika), Ruby Diamond Concert Hall
Dirigent: Jan Jaap Nuiver
2014-11-07 | Brummen (Niederlande), Katholieke Kerk
Dirigent: Christian von Gehren
Orchester: Orchester der Andechser ORFF®-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters
2014-08-03 | Andechs (Deutschland), Florian-Stadl — 16:00
Dirigent: Christian von Gehren
Orchester: Orchester der Andechser ORFF®-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters
2014-08-02 | Andechs (Deutschland), Florian-Stadl — 19:00
Dirigent: Christian von Gehren
Orchester: Orchester der Andechser ORFF®-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters
2014-08-01 | Andechs (Deutschland), Florian-Stadl — 19:00
Dirigent: Christian von Gehren
Orchester: Orchester der Andechser ORFF®-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters
2014-07-27 | Andechs (Deutschland), Florian-Stadl — 16:00
Dirigent: Christian von Gehren
Orchester: Orchester der Andechser ORFF®-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters
2014-07-26 | Andechs (Deutschland), Florian-Stadl — 19:00
Dirigent: Christian von Gehren
Orchester: Orchester der Andechser ORFF®-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters
2014-07-25 | Andechs (Deutschland), Florian-Stadl — 19:00
Dirigent: Christian von Gehren
Orchester: Orchester der Andechser ORFF®-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters
2014-07-24 | Andechs (Deutschland), Florian-Stadl — 19:00 | Premiere
Dirigent: Rudolf Kelber
Orchester: Studenten der Hochschule für Musik Hamburg
2014-06-22 | Hamburg (Deutschland), Hochschule für Musik — 20:00
Dirigent: Jürgen Puschbeck
Orchester: Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach
2014-05-19 | Greiz (Deutschland), Theater
Dirigent: Jürgen Puschbeck
Orchester: Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach
2014-05-18 | Reichenbach (Deutschland), Neuberinhaus
Dirigent: Fabio Luisi
Orchester: NHK Symphony Orchestra
2014-01-26 | Tokyo (Japan), NHK Hall
Dirigent: Fabio Luisi
Orchester: NHK Symphony Orchestra
2014-01-25 | Tokyo (Japan), NHK Hall
Dirigent: Pascal Mayer
Orchester: ad hoc-Orchester
2013-09-29 | Fribourg (Schweiz), Salle Equilibre
Dirigent: Pascal Mayer
Orchester: ad hoc-Orchester
2013-09-28 | Fribourg (Schweiz), Salle Equilibre
Orchester: Ensemble der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar
2013-06-28 | Jena (Deutschland), Volkshaus
Orchester: Ensemble der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar
2013-06-10 | Weimar (Deutschland), Musikgymnasium Belvedere, Saal
Dirigent: Anthony Bramall
2012-12-01 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus
Dirigent: Anthony Bramall
2012-10-20 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus
Dirigent: Anthony Bramall
2012-10-14 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus
Dirigent: Anthony Bramall
2012-10-06 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus | Wiederaufnahme
Dirigent: Anthony Bramall
2012-07-03 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus — 19.30 h
Dirigent: Anthony Bramall
2012-07-01 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus — 18.00 h
Dirigent: Anthony Bramall
2012-06-28 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus — 19.30 h
Dirigent: Anthony Bramall
2012-06-24 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus — 15.00 h
Dirigent: Anthony Bramall
2012-06-22 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus — 19.30 h | Premiere
2012-02-25 | Vancouver, BC (Kanada), Orpheum Theatre
Dirigent: Robert Blank
2012-02-07 | München (Deutschland), Prinzregententheater — 20.00 h
Dirigent: Vladimir Minin
2011-10-20 | St. Petersburg (Russland), Mariinsky Theatre, Concert Hall | nationale Erstaufführung
Dirigent: Pascal Mayer
Orchester: Orchestre de la Haute Ecole de Musique Lausanne
2011-06-25 | Mézières (Schweiz), Théâtre du Jorat
Dirigent: Roman Válek
Orchester: Mitteleuropäisches Schlagwerkensemble Brünn
2011-06-12 | Litomysl (Tschechische Republik), Schlosshof — 21.00 h
Dirigent: Roman Válek
Orchester: Mitteleuropäisches Schlagwerkensemble Brünn
2011-06-11 | Litomysl (Tschechische Republik), Schlosshof — 21.00 h | nationale Erstaufführung
Dirigent: Mark Mast
Orchester: Münchner Jugendorchester; Junge Münchner Philharmonie; Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie
2011-04-21 | München (Deutschland), Prinzregententheater
Dirigent: Mark Mast
Orchester: Münchner Jugendorchester; Junge Münchner Philharmonie; Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie
2011-04-20 | München (Deutschland), Prinzregententheater
Dirigent: Sylvain Cambreling
2010-06-05 | Bremen (Deutschland), Die Glocke
Dirigent: Sylvain Cambreling
2010-06-04 | Mainz (Deutschland), Rheingoldhalle
Dirigent: Paul Flight
2009-05-24 | Berkeley, CA (Vereinigte Staaten von Amerika), First Congregational Church
Dirigent: Julian Christoph Tölle
Orchester: Ensemble Kontraste
2009-05-10 | Nürnberg (Deutschland), Meistersingerhalle
Dirigent: Anders Ottosson
2009-03-13 | Göteborg (Schweden) | nationale Erstaufführung
Dirigent: Vladimir Kranjcevic
2008-11-23 | Ljubljana (Slowenien), Slovenian Philharmonic, Marjan Kozina Hall — 19.00 h | nationale Erstaufführung
2008-08-05 | Belo Horizonte (Brasilien), Palácio das Artes
2008-07-15 | Belo Horizonte (Brasilien), Palácio das Artes
Dirigent: Achim Zimmermann
2008-06-22 | Berlin (Deutschland), Konzerthaus, Großer Saal — 20.00 Uhr
Dirigent: Joshard Daus
2008-05-23 | Bremen (Deutschland), Die Glocke
Dirigent: Joshard Daus
2008-05-14 | Frankfurt/Main (Deutschland), Alte Oper, Großer Saal — 20.00 Uhr - Eröffnungskonzert der Europa-Kulturtage der Europäischen Zentralbank 2008
Dirigent: Thomas Baldinger
Orchester: ad hoc Orchester
2008-04-27 | Aarau (Schweiz)
Dirigent: Thomas Baldinger
Orchester: ad hoc Orchester
2008-04-26 | Aarau (Schweiz)
Dirigent: Thomas Baldinger
Orchester: ad hoc Orchester
2008-04-24 | Aarau (Schweiz)
Dirigent: Tonci Bilic
2008-02-09 | Zagreb (Kroatien), Vatroslav Lisinski Concert Hall — 19.30 h | nationale Erstaufführung
Dirigent: Roy Wales
2007-10-27 | Brisbane, QLD (Australien), Queensland Conservatorium of Music — 19.30 h
2007-07-13 | Salzburg (Österreich), Mozarteum
Orchester: Orquestra Filarmônica de Minas Gerais
2007-07-12 | Belo Horizonte (Brasilien), Palácio das Artes, Grande Teatro
Dirigent: Jan Olberg
Orchester: Mitglieder des Berliner Konzert Orchesters
2007-06-05 | Berlin (Deutschland), Konzerthaus — 20.00 Uhr
Dirigent: Achim Falkenhausen
2007-06-03 | Hildesheim (Deutschland), Stadttheater — 20.00 Uhr
Dirigent: Naomi Munakata
Orchester: Orquestra Sinfônica do Estado de São Paulo
2007-03-17 | São Paulo (Brasilien), Sala São Paulo — 16.30 h
Dirigent: Naomi Munakata
Orchester: Orquestra Sinfônica do Estado de São Paulo
2007-03-16 | São Paulo (Brasilien), Sala São Paulo — 21.00 h
Dirigent: Naomi Munakata
Orchester: Orquestra Sinfônica do Estado de São Paulo
2007-03-15 | São Paulo (Brasilien), Sala São Paulo — 21.00 h | nationale Erstaufführung
2006-04-28 | Freising (Deutschland), Camerloher-Gymnasium Freising
2006-04-26 | Freising (Deutschland), Camerloher-Gymnasium Freising
Dirigent: Charles S. Hausmann
2006-04-22 | Houston, TX (Vereinigte Staaten von Amerika), University of Houston, Moores School of Music
Dirigent: Eiichi Saitou
2005-12-24 | Tokyo (Japan), Nakano Zero Hall | nationale Erstaufführung
Dirigent: Richard Hynson
2005-10-15 | Brookfield, WI (Vereinigte Staaten von Amerika), Sharon Lynne Wilson Center
Dirigent: Teresa Majka-Pacanek
Orchester: Cracow Philharmonic Orchestra
2005-04-22 | Kraków (Polen), Philharmonic Hall
Dirigent: Jaroslav Brych
Orchester: Czech Philharmonic Orchestra
2005-02-20 | Praha (Tschechische Republik), Rudolfinum, Dvorak Hall — 17.00 h
Dirigent: Mariano Alfonso
Orchester: Orquesta Sinfónica de RTVE
2005-02-04 | Madrid (Spanien), Teatro Monumental
Dirigent: Mariano Alfonso
Orchester: Orquesta Sinfónica de RTVE
2005-02-03 | Madrid (Spanien), Teatro Monumental | nationale Erstaufführung
Dirigent: Fabio Luisi
Orchester: Wiener Symphoniker
2004-12-05 | Wien (Österreich), Musikverein, Großer Saal
Dirigent: Fabio Luisi
Orchester: Wiener Symphoniker
2004-12-04 | Wien (Österreich), Musikverein, Großer Saal
2004-09-04 | Dorsten (Deutschland), Gesamtschule Wulfen, Forum
Dirigent: Joshard Daus
Orchester: Collegium musicum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2004-07-18 | Mainz (Deutschland), Eltzer Hof — 18.00 Uhr
Dirigent: Joshard Daus
2004-06-15 | Bremen (Deutschland), Die Glocke
Dirigent: Ulf Schirmer
Orchester: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
2003-01-30 | München (Deutschland), Philharmonie im Gasteig
Dirigent: Michael Reif
1995-10-08 | Köln (Deutschland), Philharmonie
Dirigent: Wolfgang Seeliger
1994-10-01 | Frankfurt/Main (Deutschland), Alte Oper
Dirigent: Hans Rudolf Zöbeley
Orchester: Bläserensemble des Münchner Motettenchores; Mitglieder des Residenzorchesters München
1994-07-17 | München (Deutschland), Philharmonie im Gasteig — 19:00
Dirigent: Jürgen Puschbeck
Orchester: Jenaer Philharmonie
1994-05-12 | Jena (Deutschland), Volkshaus
Dirigent: Jürgen Puschbeck
Orchester: Jenaer Philharmonie
1994-05-11 | Jena (Deutschland), Volkshaus
1994-05-01 | Bonn (Deutschland)
Dirigent: Jacek Mentel
1993-02-26 | Warsaw (Polen), Sala Filharmonii | nationale Erstaufführung
Dirigent: Wolfgang Schäfer
1990-09-01 | Frankfurt/Main (Deutschland), Alte Oper
Dirigent: Hiroyuki Iwaki
1990-03-23 | Tokyo (Japan), Suntory Hall
Dirigent: Wolfgang Schäfer
Orchester: Mitglieder des Rundfunksinfonieorchesters Frankfurt
1988-06-12 | Weilburg (Deutschland)
1982-03-01 | Mannheim (Deutschland), Nationaltheater | Premiere
Dirigent: Paul Hill
1979-09-30 | Washington, DC (Vereinigte Staaten von Amerika), Kennedy Center for Performing Arts
1979-03-01 | Basel (Schweiz)
1974-07-07 | Genova (Italien), Teatro Enrico Cecchetti | nationale Erstaufführung
Dirigent: Lajos Soltesz
1971-03-12 | Nantes (Frankreich), Théâtre Graslin
Dirigent: Alain Charron
1971-02-01 | Paris (Frankreich)
Dirigent: Lamberto Gardelli
1970-03-31 | Köln (Deutschland), Bühnen der Stadt
Dirigent: Günther Schmidt-Bohländer
1969-11-24 | Hamburg (Deutschland), Laeiszhalle
Dirigent: Julius Rudel
1969-10-03 | New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika), New York City Opera
Dirigent: Philippe Cart
1969-05-06 | Fribourg (Schweiz), Université
Dirigent: Vladimir Jelinek
1969-05-01 | Lisboa (Portugal), Coliseu dos Recreios | nationale Erstaufführung
1969-04-01 | Amsterdam (Niederlande), Nederlands Dans Theater | nationale Erstaufführung
Dirigent: Armin Jordan
1969-03-09 | Basel (Schweiz), Stadttheater | nationale Erstaufführung
Dirigent: Georg Schmöhe
1969-01-04 | Wuppertal (Deutschland)
Dirigent: Julius Rudel
1964-06-26 | Katonah, NY (Vereinigte Staaten von Amerika) | nationale Erstaufführung
Dirigent: Seiji Ozawa
1962-09-27 | Tokyo (Japan), Tokyo Metropolitan Festival Hall | nationale Erstaufführung
Dirigent: Milton Katims
1961-03-13 | Seattle, WA (Vereinigte Staaten von Amerika), Moore Theater
Dirigent: Josef Veselke
Orchester: members of the Česká filharmonie
1960-04-06 | Praha (Tschechische Republik) | nationale Erstaufführung
Dirigent: Lovro von Matacic
1959-05-01 | München (Deutschland), Staatsoper | Premiere
Dirigent: Pedro Valenti Costa
1957-05-01 | Camara (Argentinien) | nationale Erstaufführung
Dirigent: Wilhelm Brückner-Rüggeberg
1955-10-22 | Hamburg (Deutschland), Staatsoper | Premiere
Dirigent: Roger Wagner
1955-06-01 | Los Angeles, CA (Vereinigte Staaten von Amerika)
Dirigent: Harold C. Schmidt
1955-02-08 | Standford, CA (Vereinigte Staaten von Amerika), University, Auditorium of the Memorial Hall | nationale Erstaufführung
Dirigent: Herbert Kegel
1955-01-01 | Leipzig (Deutschland)
Dirigent: Gerhard Lenssen
1954-06-12 | Dresden (Deutschland), Staatsoper | Premiere
Dirigent: Herbert von Karajan
1953-02-14 | Milano (Italien), Teatro alla Scala | nationale Erstaufführung
Dirigent: Anton Steyrer
1953-01-01 | Innsbruck (Österreich), Städtische Bühnen | nationale Erstaufführung
Dirigent: Ferdinand Leitner
1952-03-01 | Paris (Frankreich), Théâtre des Champs Elysées | nationale Erstaufführung
Dirigent: Ferdinand Leitner
1951-06-15 | Stuttgart (Deutschland), Staatstheater | Premiere
Dirigent: Wilhelm Siefener
1950-06-01 | Porz (Deutschland)
1944-02-01 | Milano (Italien), Teatro lirico | nationale Erstaufführung
Dirigent: Paul Schmitz
1943-11-06 | Leipzig (Deutschland), Opernhaus | Uraufführung
Sonstige Ausgaben