Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Neu

Clair-Obscur - Colors of Saxophones

Neu

Clair-Obscur - Colors of Saxophones


clair-obscur Saxophonquartett / Dominik Wollenweber: cor anglais / "Tebe Poem" Krasnoyarsk / Siberian State Symphony Orchestra / Vladimir Lande: conductor


  • Ausgabe: CD
  • Erscheinungsjahr: 2019
  • Bestell-Nr.: WER 51192
18,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.11 kg

- +
 
Beschreibung
Auf Enjott Schneiders zehnter CD bei WERGO spielen extreme Kontraste die programmatische Hauptrolle: Schön und hässlich, laut und leise, hell und dunkel – umso sinnfälliger ist der Einsatz des Berliner Saxophonquartetts clair-obscur. Die musikalische Bandbreite reicht von Alten Meistern bis in die Extreme der Gegenwartsmusik:

In Cri Muet für Saxophon und Orchester treffen leiseste Lyrik und maschinelle Rhythmen, Beethoven-Bezüge und atonale Harmoniefolgen der Neuen Musik aufeinander.

As times go by ist ein Zeitspiel für Alt-, Tenor- und Baritonsaxophon, das mit motivischen Aspekten Johann Sebastian Bachs arbeitet.

In Pavane treffen sich Alt und Neu in den kontrastierenden Klängen von Saxophon und Englischhorn.

Berlin Punk schließlich macht seinem Namen programmatische Ehre, indem Enjott Schneider mittels einer Transposition in die sinfonische Sprache das Lebensgefühl und die Charaktereigenschaften des „Punk“ darzustellt: hart, laut, dirty, schnoddrig, aggressiv, lyrisch, poetisch, sehnsuchtsvoll – eine beeindruckende Emotions-Skala, die von den Saxophonisten des clair-obscur Saxophonquartetts radikal umgesetzt wird.

Ersteinspielungen
Details
EAN: 4010228511925
Inhaltstext: Cri Muet (in memoriam 13-11-2015) pour saxophone soprano, chœur et orchestre (2016)
As Times Go Bye – Suite in memoriam J. S. Bach for saxophone trio (2003)
Pavane – Variationen über einen Tanz aus El Maestro von Luis de Milán für Englischhorn und Saxophonquartett (2016)
Berlin Punk Concerto for saxophone quartet and orchestra (2016)
Spieldauer: 52'36"
Verlag: Wergo
downloads
Auf Enjott Schneiders zehnter CD bei WERGO spielen extreme Kontraste die programmatische Hauptrolle: Schön und hässlich, laut und leise, hell und dunkel – umso sinnfälliger ist der Einsatz des Berliner Saxophonquartetts clair-obscur. Die musikalische Bandbreite reicht von Alten Meistern bis in die Extreme der Gegenwartsmusik:

In Cri Muet für Saxophon und Orchester treffen leiseste Lyrik und maschinelle Rhythmen, Beethoven-Bezüge und atonale Harmoniefolgen der Neuen Musik aufeinander.

As times go by ist ein Zeitspiel für Alt-, Tenor- und Baritonsaxophon, das mit motivischen Aspekten Johann Sebastian Bachs arbeitet.

In Pavane treffen sich Alt und Neu in den kontrastierenden Klängen von Saxophon und Englischhorn.

Berlin Punk schließlich macht seinem Namen programmatische Ehre, indem Enjott Schneider mittels einer Transposition in die sinfonische Sprache das Lebensgefühl und die Charaktereigenschaften des „Punk“ darzustellt: hart, laut, dirty, schnoddrig, aggressiv, lyrisch, poetisch, sehnsuchtsvoll – eine beeindruckende Emotions-Skala, die von den Saxophonisten des clair-obscur Saxophonquartetts radikal umgesetzt wird.

Ersteinspielungen
EAN: 4010228511925
Inhaltstext: Cri Muet (in memoriam 13-11-2015) pour saxophone soprano, chœur et orchestre (2016)
As Times Go Bye – Suite in memoriam J. S. Bach for saxophone trio (2003)
Pavane – Variationen über einen Tanz aus El Maestro von Luis de Milán für Englischhorn und Saxophonquartett (2016)
Berlin Punk Concerto for saxophone quartet and orchestra (2016)
Spieldauer: 52'36"
Verlag: Wergo
Sonstige Ausgaben