Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

das Orchester 2016/03

das Orchester 2016/03

Musikergesundheit

Gesundheitsbewusstsein fördert die musikalische Performance


  • Ausgabe: Zeitschrift
  • Sprache: deutsch
9,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.3 kg

- +
 
Beschreibung
THEMA
Claudia Spahn: Musikergesundheit in der Praxis. Gesundheitsbewusstsein fördert die musikalische Performance
Alexander Dick: Gesund ist, wer seine Krisen gut bewältigt hat. Die Freiburger Musikermedizinerin Claudia Spahn im Gespräch über ihr neues Buch "Musikermedizin in der Praxis: Grundlagen, Prävention, Übungen"
Alexandra Türk-Espitalier: Ausgleichsübungen für Streicher. Spezifische Übungen gegen spielbedingte Beschwerden des Bewegungsapparats
Bernhard Richter: Prävention und Gesundheitsförderung für Bläser. Richtig vorbeugen gegen Fehlhaltungen, Überlastungssyndrome und psychischen Stress
Gero Schreier: Zum Wohl derer, die Musik machen. Das Thema Musikergesundheit stand im Zentrum einer Podiumsdiskussion in der Freiburger Musikhochschule
Gabriele Rotter/Isabel Fernholz/Alexander Schmidt: Osteopathie und Musikermedizin. Neue Möglichkeiten der Behandlung: ein Überblick
     
KONZERTVERANSTALTER
Gerald Mertens: "Ich sehe den Konzertmarkt rundweg positiv". Pascal Funke, Präsident des Verbands deutscher Konzertdirektionen, hält den Konflikt zwischen öffentlichen und privaten Veranstaltern für noch nicht gelöst
 
MUSIK UND POLITIK
Marco Frei: Öl ins Feuer. Wenn Dirigenten auf das Weltgeschehen reagieren – oder sich heraushalten
 
MUSIKINSTRUMENTE
Juste Survilaite: Das größte Klavier der Welt. Der deutsch-lettische Klavierbauer David Klavins im Gespräch über neue musikalische Dimensionen
 
ZWISCHENTÖNE
Frauke Adrians: Große Bühne für den Nachwuchs. Das Philharmonische Orchester Plauen-Zwickau gründete mit den Konservatorien beider Städte die Schülerakademie PhilKon – eine deutschlandweit einmalige Zusammenarbeit
Marco Frei: Hommage und Umbruch. Nach dem Tod von Pierre Boulez erfährt das Lucerne Festival mit Wolfgang Rihm und Matthias Pintscher eine Neuausrichtung
Frauke Adrians: Entspannungsübungen auf dem Probenplan. Die Junge Philharmonie Ostwürttemberg wurde von der Stiftung Schloss Kapfenburg als bundesweit erster Klangkörper als "Gesundes Orchester" zertifiziert
 
BERICHTE
Skurrile Weltreise. Das Münchner Gärtnerplatz-Theater wurde 150 Jahre alt, und weil zu seinem Kernauftrag auch Operette und Musical zählen, passte Leonard Bernsteins Musical "Candide" hervorragend als Abschluss des Jubeljahrs (Marco Frei)
Märchenhaft nur die Musik? An der Opéra de Lyon wurde Offenbachs Opéra bouffe-féerie "Le Roi Carotte" inszeniert – ein Werk, das zuletzt 1876 in Wien aufgeführt wurde (Dieter David Scholz)
Kühler Schalk. Mozarts "Così fan tutte" gelang am Theater Münster szenisch leicht steril, musikalisch dafür aber großartig (Heike Eickhoff)
Dem Unausgesprochenen Töne verliehen. Als Artist in Residence der Berliner Philharmoniker schuf Theaterregisseur Peter Sellars eine halbszenische Aufführung von Debussys "Pelléas et Mélisande" (Dietrich Bretz)
Vom Tod als des Menschen bester Freund. Die letzten Dinge des Lebens waren Thema eines Konzerts des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin zusammen mit dem Rundfunkchor Berlin unter Leitung von Manfred Honeck (Peter Buske)
Klagende Sirene zum Siebzigsten. Zu seinem 70-jährigen Bestehen brachte das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR im 4. Abokonzert zusammen mit dem SWR Vokalensemble Stuttgart Ravels "L'Enfant et les Sortilèges" zu Gehör sowie als Uraufführung "Megaris" von Detlev Glanert (Sven Scherz-Schade)
Hervorragend aufgestellt. Das 4. Philharmonische Konzert der Bremer Philharmoniker bot eine pfiffige Zusammenstellung gewichtiger Werke von Charles Ives und George Gershwin (Michael Pitz-Grewenig)
Schneewittchen in der Stierkampfarena. Nationale Töne und Lokalfarben prägen die aktuelle Spielzeit der Hamburger Symphoniker, die für ihr 1. Filmkonzert der Saison den Schwarz-Weiß-Stummfilm "Blancanieves" von Pablo Berger aus dem Jahr 2012 mit Musik von Alfonso Vilallonga wählten (Lutz Lesle)
"Aus der Neuen Welt" – damals und heute. Das Symphonieorchester Vorarlberg feierte zwei Jubiläen auf einmal: sein 30-jähriges Bestehen und die zehnjährige Amtszeit seines Chefdirigenten Gérard Korsten (Fritz Jurmann)
Philharmonisches Erfolgscrescendo. In Konstanz stimmen in der Spielzeit 2015/16 Programm, Applaus und Finanzen (Helmut Weidhase)
Gehungert, gelungert – weltweit einzigartig. Am Eduard-von-Winterstein-Theater in Annaberg-Buchholz wurde Humperdincks Singspiel "Die sieben Geislein" ausgegraben, für Kinder mit Klavierbegleitung, für die Erwachsenen mit Orchester (Florian Frisch)
Vor einer neuen Ära. Zum Jubiläum "70 Jahre Chor des Bayerischen Rundfunks" kredenzte dessen künftiger Leiter, Howard Arman, zusammen mit der Hofkapelle München mit Werken von Purcell und Britten ein besonders Konzert (Marco Frei)
The Essential Omar Sosa. Die NDR Bigband ist regelmäßig Gast im Hamburger Rolf-Liebermann-Studio bei der Reihe "Jazz im NDR" (Kirsten Lindenau)
Diese Winterwunderwelt ist nicht zu toppen. Götz Alsmann und die WDR Big Band Köln ließen sich von alten Weihnachtsklängen inspirieren (Jörg Loskill)
 
MELDUNGEN
NETZWERK JUNGE OHREN
ON TOUR
REZENSIONEN
AUTORENPROFILE/VORSCHAU
IMPRESSUM
Details
Reihe: Das Orchester
Verlag: Schott Music
downloads
THEMA
Claudia Spahn: Musikergesundheit in der Praxis. Gesundheitsbewusstsein fördert die musikalische Performance
Alexander Dick: Gesund ist, wer seine Krisen gut bewältigt hat. Die Freiburger Musikermedizinerin Claudia Spahn im Gespräch über ihr neues Buch "Musikermedizin in der Praxis: Grundlagen, Prävention, Übungen"
Alexandra Türk-Espitalier: Ausgleichsübungen für Streicher. Spezifische Übungen gegen spielbedingte Beschwerden des Bewegungsapparats
Bernhard Richter: Prävention und Gesundheitsförderung für Bläser. Richtig vorbeugen gegen Fehlhaltungen, Überlastungssyndrome und psychischen Stress
Gero Schreier: Zum Wohl derer, die Musik machen. Das Thema Musikergesundheit stand im Zentrum einer Podiumsdiskussion in der Freiburger Musikhochschule
Gabriele Rotter/Isabel Fernholz/Alexander Schmidt: Osteopathie und Musikermedizin. Neue Möglichkeiten der Behandlung: ein Überblick
     
KONZERTVERANSTALTER
Gerald Mertens: "Ich sehe den Konzertmarkt rundweg positiv". Pascal Funke, Präsident des Verbands deutscher Konzertdirektionen, hält den Konflikt zwischen öffentlichen und privaten Veranstaltern für noch nicht gelöst
 
MUSIK UND POLITIK
Marco Frei: Öl ins Feuer. Wenn Dirigenten auf das Weltgeschehen reagieren – oder sich heraushalten
 
MUSIKINSTRUMENTE
Juste Survilaite: Das größte Klavier der Welt. Der deutsch-lettische Klavierbauer David Klavins im Gespräch über neue musikalische Dimensionen
 
ZWISCHENTÖNE
Frauke Adrians: Große Bühne für den Nachwuchs. Das Philharmonische Orchester Plauen-Zwickau gründete mit den Konservatorien beider Städte die Schülerakademie PhilKon – eine deutschlandweit einmalige Zusammenarbeit
Marco Frei: Hommage und Umbruch. Nach dem Tod von Pierre Boulez erfährt das Lucerne Festival mit Wolfgang Rihm und Matthias Pintscher eine Neuausrichtung
Frauke Adrians: Entspannungsübungen auf dem Probenplan. Die Junge Philharmonie Ostwürttemberg wurde von der Stiftung Schloss Kapfenburg als bundesweit erster Klangkörper als "Gesundes Orchester" zertifiziert
 
BERICHTE
Skurrile Weltreise. Das Münchner Gärtnerplatz-Theater wurde 150 Jahre alt, und weil zu seinem Kernauftrag auch Operette und Musical zählen, passte Leonard Bernsteins Musical "Candide" hervorragend als Abschluss des Jubeljahrs (Marco Frei)
Märchenhaft nur die Musik? An der Opéra de Lyon wurde Offenbachs Opéra bouffe-féerie "Le Roi Carotte" inszeniert – ein Werk, das zuletzt 1876 in Wien aufgeführt wurde (Dieter David Scholz)
Kühler Schalk. Mozarts "Così fan tutte" gelang am Theater Münster szenisch leicht steril, musikalisch dafür aber großartig (Heike Eickhoff)
Dem Unausgesprochenen Töne verliehen. Als Artist in Residence der Berliner Philharmoniker schuf Theaterregisseur Peter Sellars eine halbszenische Aufführung von Debussys "Pelléas et Mélisande" (Dietrich Bretz)
Vom Tod als des Menschen bester Freund. Die letzten Dinge des Lebens waren Thema eines Konzerts des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin zusammen mit dem Rundfunkchor Berlin unter Leitung von Manfred Honeck (Peter Buske)
Klagende Sirene zum Siebzigsten. Zu seinem 70-jährigen Bestehen brachte das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR im 4. Abokonzert zusammen mit dem SWR Vokalensemble Stuttgart Ravels "L'Enfant et les Sortilèges" zu Gehör sowie als Uraufführung "Megaris" von Detlev Glanert (Sven Scherz-Schade)
Hervorragend aufgestellt. Das 4. Philharmonische Konzert der Bremer Philharmoniker bot eine pfiffige Zusammenstellung gewichtiger Werke von Charles Ives und George Gershwin (Michael Pitz-Grewenig)
Schneewittchen in der Stierkampfarena. Nationale Töne und Lokalfarben prägen die aktuelle Spielzeit der Hamburger Symphoniker, die für ihr 1. Filmkonzert der Saison den Schwarz-Weiß-Stummfilm "Blancanieves" von Pablo Berger aus dem Jahr 2012 mit Musik von Alfonso Vilallonga wählten (Lutz Lesle)
"Aus der Neuen Welt" – damals und heute. Das Symphonieorchester Vorarlberg feierte zwei Jubiläen auf einmal: sein 30-jähriges Bestehen und die zehnjährige Amtszeit seines Chefdirigenten Gérard Korsten (Fritz Jurmann)
Philharmonisches Erfolgscrescendo. In Konstanz stimmen in der Spielzeit 2015/16 Programm, Applaus und Finanzen (Helmut Weidhase)
Gehungert, gelungert – weltweit einzigartig. Am Eduard-von-Winterstein-Theater in Annaberg-Buchholz wurde Humperdincks Singspiel "Die sieben Geislein" ausgegraben, für Kinder mit Klavierbegleitung, für die Erwachsenen mit Orchester (Florian Frisch)
Vor einer neuen Ära. Zum Jubiläum "70 Jahre Chor des Bayerischen Rundfunks" kredenzte dessen künftiger Leiter, Howard Arman, zusammen mit der Hofkapelle München mit Werken von Purcell und Britten ein besonders Konzert (Marco Frei)
The Essential Omar Sosa. Die NDR Bigband ist regelmäßig Gast im Hamburger Rolf-Liebermann-Studio bei der Reihe "Jazz im NDR" (Kirsten Lindenau)
Diese Winterwunderwelt ist nicht zu toppen. Götz Alsmann und die WDR Big Band Köln ließen sich von alten Weihnachtsklängen inspirieren (Jörg Loskill)
 
MELDUNGEN
NETZWERK JUNGE OHREN
ON TOUR
REZENSIONEN
AUTORENPROFILE/VORSCHAU
IMPRESSUM
Reihe: Das Orchester
Verlag: Schott Music