Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Desert Places

Desert Places

for a cappella SATB choir

Texts by Robert Frost, Sappho, Walt Whitman, and William Cullen Bryant


  • Besetzung: a cappella SATB Chor
  • Ausgabe: Chorpartitur
  • Sprache: englisch • lateinisch
  • Bestell-Nr.: ED 30323
12,95 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.08 kg

- +
Beschreibung
Der nach einem Gedicht von Robert Frost benannte Zyklus aus fünf kontrastierenden Liedern thematisiert sowohl den Weltraum als auch den spirituellen Raum unserer Seele. Das erste Lied handelt von Orten der Einsamkeit und Angst aber auch von der Heimat, während das zweite nach einem Text von Sappho die Schönheit des Mondes und der Sterne preist. Der Text des dritten Lieds stammt aus Walt Whitmans „On the Beach at Night Alone“. Das Wort „all“ wird hier ständig wiederholt, um eine Ahnung vom Allumfassenden zu vermitteln. Nach dem aufgeregt schnellen vierten Lied basierend auf einem Text von William Cullen Bryant, das mit dem Imperativ „Away, away!“ eingeleitet wird, endet der Zyklus mit einer Meditation über die Worte „Lux Aeterna“. Pierre Jalbert
Details
Auftragswerk : Commissioned by the Houston Chamber Choir, Robert Simpson, Founder and Artistic Director
Bindung: Rückendrahtheftung
ISBN: 978-1-540-08387-6
ISMN: 979-0-60002-490-2
Kompositionsjahr: 2019
Schwierigkeit: mittelschwer - fortgeschritten
Seitenzahl: 32
Spieldauer: 12' 0"
UPC: 840126906288
Verlag: Schott Helicon Music Corporation
Aufführungen
2019-11-16 | Houston, Texas (Vereinigte Staaten von Amerika), South Main Baptist Church | Uraufführung
Der nach einem Gedicht von Robert Frost benannte Zyklus aus fünf kontrastierenden Liedern thematisiert sowohl den Weltraum als auch den spirituellen Raum unserer Seele. Das erste Lied handelt von Orten der Einsamkeit und Angst aber auch von der Heimat, während das zweite nach einem Text von Sappho die Schönheit des Mondes und der Sterne preist. Der Text des dritten Lieds stammt aus Walt Whitmans „On the Beach at Night Alone“. Das Wort „all“ wird hier ständig wiederholt, um eine Ahnung vom Allumfassenden zu vermitteln. Nach dem aufgeregt schnellen vierten Lied basierend auf einem Text von William Cullen Bryant, das mit dem Imperativ „Away, away!“ eingeleitet wird, endet der Zyklus mit einer Meditation über die Worte „Lux Aeterna“. Pierre Jalbert
Auftragswerk : Commissioned by the Houston Chamber Choir, Robert Simpson, Founder and Artistic Director
Bindung: Rückendrahtheftung
ISBN: 978-1-540-08387-6
ISMN: 979-0-60002-490-2
Kompositionsjahr: 2019
Schwierigkeit: mittelschwer - fortgeschritten
Seitenzahl: 32
Spieldauer: 12' 0"
UPC: 840126906288
Verlag: Schott Helicon Music Corporation
2019-11-16 | Houston, Texas (Vereinigte Staaten von Amerika), South Main Baptist Church | Uraufführung