Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Developing Jazz Technique for Saxophone

Developing Jazz Technique for Saxophone

Improvisation - Stilistik - Spezialeffekte


  • Besetzung: Tenor-Saxophon
  • Ausgabe: Ausgabe mit CD
  • Sprache: englisch - deutsch - französisch
  • Bestell-Nr.: ED 12670
24,95 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.39 kg

- +
 
Beschreibung
Die Jazz Methode für Saxophon Band 2, der Folgeband zu unserem Bestseller Jazzmethode für Saxophon, soll Spielern mit mittlerem Können helfen, ihre Jazz-Technik auf ein höheres Niveau zu bringen. Die 22 Stücke sind in verschiedenen Jazz-Stilen gehalten, u.a. Blues, Swing, New Orleans, Ragtime, Jazz Waltz, Bossa Nova, Samba, Salsa, Calypso, Reggae und South African. Der Hauptakzent wird daraug gelegt, den Spielern beim Improvisieren über Akkordfolgen, wie z.B. die Sequenz II-V-I zu helfen. Spezielle Jazz-Effekte wie Vibrato, Subtone, Glissandi und "Bending" werden ausgiebig behandelt, und ein Kapitel befasst sich ganz mit Obertönen. Weiterhin werden mehrere neue Tonleitern vorgestellt, darunter auch die Ganztonskala und die verminderte Tonleiter. Ein Abschnitt konzentriert sicht ausschließlich auf Tonleiter-Patterns mit vielen Ideen zum Üben in allen zwölf Grundtonarten. Eine tolle Rhythmusgruppe spielt die Backing-Tracks zu allen Stücken und Übungen auf der Begleit-CD.
Details
Bindung: Broschur
ISBN: 978-1-902455-04-4
ISMN: 979-0-2201-1969-9
Inhaltstext: Acknowledgements
Introduction
Ear-training
The tunes
Improvising with modes and scales
Vibrato
Improvisation on simple harmonic forms
J.S. Bach as a model for development of the melodic line
Special Effects
More Special Effects
II-V-I in major and minor
Mor on the blues-Transposition and melodic displacement
Overtones and "False" fingerings
Diminished and whole tone scales
2/4 Time: Ragtime and Samba
The blues part III and Rhythm changes
Patterns
A basic repertoire of tunes
Bibliography
Discography
Table of chord symbols
Table of modes
Trill fingerings
Notes
CD track list
Chord progressions for tunes (insert)
Schwierigkeit: mittelschwer bis fortgeschritten
Seitenzahl: 88
UPC: 841886004115
Verlag: Schott Music Ltd., London
Die Jazz Methode für Saxophon Band 2, der Folgeband zu unserem Bestseller Jazzmethode für Saxophon, soll Spielern mit mittlerem Können helfen, ihre Jazz-Technik auf ein höheres Niveau zu bringen. Die 22 Stücke sind in verschiedenen Jazz-Stilen gehalten, u.a. Blues, Swing, New Orleans, Ragtime, Jazz Waltz, Bossa Nova, Samba, Salsa, Calypso, Reggae und South African. Der Hauptakzent wird daraug gelegt, den Spielern beim Improvisieren über Akkordfolgen, wie z.B. die Sequenz II-V-I zu helfen. Spezielle Jazz-Effekte wie Vibrato, Subtone, Glissandi und "Bending" werden ausgiebig behandelt, und ein Kapitel befasst sich ganz mit Obertönen. Weiterhin werden mehrere neue Tonleitern vorgestellt, darunter auch die Ganztonskala und die verminderte Tonleiter. Ein Abschnitt konzentriert sicht ausschließlich auf Tonleiter-Patterns mit vielen Ideen zum Üben in allen zwölf Grundtonarten. Eine tolle Rhythmusgruppe spielt die Backing-Tracks zu allen Stücken und Übungen auf der Begleit-CD.
Bindung: Broschur
ISBN: 978-1-902455-04-4
ISMN: 979-0-2201-1969-9
Inhaltstext: Acknowledgements
Introduction
Ear-training
The tunes
Improvising with modes and scales
Vibrato
Improvisation on simple harmonic forms
J.S. Bach as a model for development of the melodic line
Special Effects
More Special Effects
II-V-I in major and minor
Mor on the blues-Transposition and melodic displacement
Overtones and "False" fingerings
Diminished and whole tone scales
2/4 Time: Ragtime and Samba
The blues part III and Rhythm changes
Patterns
A basic repertoire of tunes
Bibliography
Discography
Table of chord symbols
Table of modes
Trill fingerings
Notes
CD track list
Chord progressions for tunes (insert)
Schwierigkeit: mittelschwer bis fortgeschritten
Seitenzahl: 88
UPC: 841886004115
Verlag: Schott Music Ltd., London
Sonstige Ausgaben