Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Die Nacht der Verlorenen

Die Nacht der Verlorenen

für Bariton und Ensemble

Text von Ingeborg Bachmann


  • Besetzung: Bariton und Ensemble
  • Ausgabe: Aufführungsmaterial
  • Sprache: deutsch

Beschreibung
Die Nacht der Verlorenen wurde im Rahmen der Veranstaltung „Free Radicals: a portrait of Thomas Larcher“ als Spielzeiteröffnung der London Sinfonietta im Southbank Centre uraufgeführt. Das groß besetzte Ensemblewerk basiert auf dem Bachmann-Gedicht Die Nacht der Verlorenen – Das Ende der Liebe. Fragment geblieben und zu Lebzeiten unveröffentlicht, spricht aus seinen spröden Worten die Melancholie einer schmerzlichen Trennung. Für Thomas Larcher hat „gerade diese Brüchigkeit die Texte für eine Vertonung interessant gemacht. Ich traf auf keine polierten Oberflächen, sondern auf rauhe Steine, an denen ich mich festhalten und -krallen konnte.“
Details
Auftragswerk : commissioned by South Bank Centre London and Casa da Musica Porto
Inhaltstext: I Alles verloren
II Für Ingmar Bergmann, der von der Wand weiß
III Im Lot
IV Memorial
V Die Nacht der Verlorenen / Das Ende der Liebe
VI So stürben wir, um ungetrennt zu sein
Kompositionsjahr: 2008
Orchesterbesetzung: 1 (auch Picc. und Altfl.) · 1 · 2 (2. auch Bassklar.) · 1 (auch Kfg.) - 2 · 1 · 1 · 0 - S. (P. · 2 Glsp. · 2 Xyl. · Vibr. · 2 Marimba · div. hg. Beck. · Bell Tree · Bong. · 2 Indian Drums · Metal od. Glass Chimes · afrik. Rassel · 2 Flex. · Light Paper · Hexentric · Metallfolie · Waterphone · Cardboard Boxes · Aluminium Sticks) (2 Spieler u. die Instrumentalisten) - Akk. · präp. Klav. (auch Cel. u. Tastatur-Glsp.) - Str. (1 · 1 · 1 · 1 · 1)
Spieldauer: 30'0"
Uraufführung : 30. September 2008 London, Queen Elizabeth Hall (UK) · Matthias Goerne, baritone · Dirigent: Martyn Brabbins · London Sinfonietta
Verlag: Schott Music Ltd., London
Lieferrechte: weltweit
Aufführungen
Dirigent: Hannu Lintu
Orchester: YLE Radion sinfoniaorkesteri (Finnish Radio Symphony Orchestra)
2021-05-14 | Helsinki (Finnland), Konserttisali, Musiikkitalo — 20:00 | Streaming
Dirigent: Olari Elts
Orchester: REMIX ensemble
2018-10-16 | Porto (Portugal), Casa de Música — 19:30
Dirigent: Kevin John Edusei
Orchester: Ensemble Kontraste
2015-03-28 | Nürnberg (Deutschland), Tafelhalle
Dirigent: Dima Slobodeniouk
Orchester: Avanti! Chamber Orchestra
2013-05-12 | Wien (Österreich), Konzerthaus, Mozart-Saal
Dirigent: Dima Slobodeniouk
Orchester: Avanti! Chamber Orchestra
2013-05-11 | Wattens (Österreich), Swarovski Kristallwelten | nationale Erstaufführung
Dirigent: Dima Slobodeniouk
Orchester: Avanti! Chamber Orchestra
2013-05-06 | Helsinki (Finnland), Temppeliaukion kirkko | nationale Erstaufführung
Dirigent: Arturo Tamayo
Orchester: hr-Sinfonieorchester
2009-11-21 | Frankfurt/Main (Deutschland), hr-Sendesaal | nationale Erstaufführung
Dirigent: Peter Rundel
Orchester: REMIX ensemble
2009-10-24 | Porto (Portugal), Casa da Música | nationale Erstaufführung
Dirigent: Martyn Brabbins
Orchester: London Sinfonietta
2008-09-30 | London (United Kingdom), Queen Elizabeth Hall — 19.30 h - Free Radicals: a portrait of Thomas Larcher | Uraufführung
Die Nacht der Verlorenen wurde im Rahmen der Veranstaltung „Free Radicals: a portrait of Thomas Larcher“ als Spielzeiteröffnung der London Sinfonietta im Southbank Centre uraufgeführt. Das groß besetzte Ensemblewerk basiert auf dem Bachmann-Gedicht Die Nacht der Verlorenen – Das Ende der Liebe. Fragment geblieben und zu Lebzeiten unveröffentlicht, spricht aus seinen spröden Worten die Melancholie einer schmerzlichen Trennung. Für Thomas Larcher hat „gerade diese Brüchigkeit die Texte für eine Vertonung interessant gemacht. Ich traf auf keine polierten Oberflächen, sondern auf rauhe Steine, an denen ich mich festhalten und -krallen konnte.“
Auftragswerk : commissioned by South Bank Centre London and Casa da Musica Porto
Inhaltstext: I Alles verloren
II Für Ingmar Bergmann, der von der Wand weiß
III Im Lot
IV Memorial
V Die Nacht der Verlorenen / Das Ende der Liebe
VI So stürben wir, um ungetrennt zu sein
Kompositionsjahr: 2008
Orchesterbesetzung: 1 (auch Picc. und Altfl.) · 1 · 2 (2. auch Bassklar.) · 1 (auch Kfg.) - 2 · 1 · 1 · 0 - S. (P. · 2 Glsp. · 2 Xyl. · Vibr. · 2 Marimba · div. hg. Beck. · Bell Tree · Bong. · 2 Indian Drums · Metal od. Glass Chimes · afrik. Rassel · 2 Flex. · Light Paper · Hexentric · Metallfolie · Waterphone · Cardboard Boxes · Aluminium Sticks) (2 Spieler u. die Instrumentalisten) - Akk. · präp. Klav. (auch Cel. u. Tastatur-Glsp.) - Str. (1 · 1 · 1 · 1 · 1)
Spieldauer: 30'0"
Uraufführung : 30. September 2008 London, Queen Elizabeth Hall (UK) · Matthias Goerne, baritone · Dirigent: Martyn Brabbins · London Sinfonietta
Verlag: Schott Music Ltd., London
Lieferrechte: weltweit
Dirigent: Hannu Lintu
Orchester: YLE Radion sinfoniaorkesteri (Finnish Radio Symphony Orchestra)
2021-05-14 | Helsinki (Finnland), Konserttisali, Musiikkitalo — 20:00 | Streaming
Dirigent: Olari Elts
Orchester: REMIX ensemble
2018-10-16 | Porto (Portugal), Casa de Música — 19:30
Dirigent: Kevin John Edusei
Orchester: Ensemble Kontraste
2015-03-28 | Nürnberg (Deutschland), Tafelhalle
Dirigent: Dima Slobodeniouk
Orchester: Avanti! Chamber Orchestra
2013-05-12 | Wien (Österreich), Konzerthaus, Mozart-Saal
Dirigent: Dima Slobodeniouk
Orchester: Avanti! Chamber Orchestra
2013-05-11 | Wattens (Österreich), Swarovski Kristallwelten | nationale Erstaufführung
Dirigent: Dima Slobodeniouk
Orchester: Avanti! Chamber Orchestra
2013-05-06 | Helsinki (Finnland), Temppeliaukion kirkko | nationale Erstaufführung
Dirigent: Arturo Tamayo
Orchester: hr-Sinfonieorchester
2009-11-21 | Frankfurt/Main (Deutschland), hr-Sendesaal | nationale Erstaufführung
Dirigent: Peter Rundel
Orchester: REMIX ensemble
2009-10-24 | Porto (Portugal), Casa da Música | nationale Erstaufführung
Dirigent: Martyn Brabbins
Orchester: London Sinfonietta
2008-09-30 | London (United Kingdom), Queen Elizabeth Hall — 19.30 h - Free Radicals: a portrait of Thomas Larcher | Uraufführung