Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

DiesIrae

DiesIrae

Konzert für Posaune und Orchester


  • Besetzung: Posaune und Orchester
  • Ausgabe: Aufführungsmaterial
  • Bestell-Nr.: LS 2502-01

Beschreibung
Christian Josts DiesIrae steht in einer jahrhundertelangen Tradition von sakraler Musik. Jost vermeidet aber jegliche liturgischen Formeln in seinem Werk. Der Posaunenvirtuose und Solist der Uraufführung 2001, Mike Svoboda, selbst Komponist, schreibt darüber in einem Brief an Jost: „Ein Posaunist kann sich glücklich schätzen, wenn der Komponist den Charakter des Instruments trifft. Und ich bin Dir dankbar, dass Du es in meinem Fall mit DiesIrae geschafft hast. Einen großen Bogen hat das Werk – erstaunlich differenziert und klar rhythmisch austariert. Gerade die extrem schnell unterteilten Noten im langsamen Tempo erwecken in mir das 'Doubletime'-Gefühl des Jazz.“

Das Schwanken der Posaune zwischen raschen Tonrepetitionen und rhythmisierten Melodiephrasen überträgt die Energie des Werkes. Der Glaube ist deren Ursache. Nach Jost „verkörpert er eine der gewaltigsten menschlichen Energien.“ So ist die im Glauben, ob religiös oder nicht, vorhandene Kombination aus Realem und Mythos Inspiration und Auslöser der Spannung in DiesIrae.
Details
Auftragswerk : Komponiert im Auftrag des Ministeriums für Kultur des Landes Baden-Württemberg und des Saarländischen Rundfunks für Mike Svoboda
Bindung: Rückendrahtheftung
Kompositionsjahr: 2000
Orchesterbesetzung: 0 · 2 · 2 · Bassklar. · Kfg. - 2 · 1 · 2 · 1 - P. S. (Vibr. · Röhrengl. · Plattengl. · Beck. · Gong · Tamt. · 2 Tomt. · gr.Tr.) (4 Spieler) - Hfe. - Str.
Spieldauer: 20' 0"
Uraufführung : 11. Mai 2001 Saarbrücken (D) · Mike Svoboda, Posaune · Dirigent: Marc Soustrot · Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken
Verlag: Schott Music
Aufführungen
Dirigent: Ari Rasilainen
Orchester: Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
2004-12-10 | Kaiserslautern (Deutschland), Fruchthalle
Dirigent: Ari Rasilainen
Orchester: Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
2004-12-09 | Kaiserslautern (Deutschland), Fruchthalle
Dirigent: Marc Soustrot
Orchester: Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken
2001-05-11 | Saarbrücken (Deutschland) | Uraufführung
Audio Stream
Christian Josts DiesIrae steht in einer jahrhundertelangen Tradition von sakraler Musik. Jost vermeidet aber jegliche liturgischen Formeln in seinem Werk. Der Posaunenvirtuose und Solist der Uraufführung 2001, Mike Svoboda, selbst Komponist, schreibt darüber in einem Brief an Jost: „Ein Posaunist kann sich glücklich schätzen, wenn der Komponist den Charakter des Instruments trifft. Und ich bin Dir dankbar, dass Du es in meinem Fall mit DiesIrae geschafft hast. Einen großen Bogen hat das Werk – erstaunlich differenziert und klar rhythmisch austariert. Gerade die extrem schnell unterteilten Noten im langsamen Tempo erwecken in mir das 'Doubletime'-Gefühl des Jazz.“

Das Schwanken der Posaune zwischen raschen Tonrepetitionen und rhythmisierten Melodiephrasen überträgt die Energie des Werkes. Der Glaube ist deren Ursache. Nach Jost „verkörpert er eine der gewaltigsten menschlichen Energien.“ So ist die im Glauben, ob religiös oder nicht, vorhandene Kombination aus Realem und Mythos Inspiration und Auslöser der Spannung in DiesIrae.
Auftragswerk : Komponiert im Auftrag des Ministeriums für Kultur des Landes Baden-Württemberg und des Saarländischen Rundfunks für Mike Svoboda
Bindung: Rückendrahtheftung
Kompositionsjahr: 2000
Orchesterbesetzung: 0 · 2 · 2 · Bassklar. · Kfg. - 2 · 1 · 2 · 1 - P. S. (Vibr. · Röhrengl. · Plattengl. · Beck. · Gong · Tamt. · 2 Tomt. · gr.Tr.) (4 Spieler) - Hfe. - Str.
Spieldauer: 20' 0"
Uraufführung : 11. Mai 2001 Saarbrücken (D) · Mike Svoboda, Posaune · Dirigent: Marc Soustrot · Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken
Verlag: Schott Music
Dirigent: Ari Rasilainen
Orchester: Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
2004-12-10 | Kaiserslautern (Deutschland), Fruchthalle
Dirigent: Ari Rasilainen
Orchester: Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
2004-12-09 | Kaiserslautern (Deutschland), Fruchthalle
Dirigent: Marc Soustrot
Orchester: Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken
2001-05-11 | Saarbrücken (Deutschland) | Uraufführung