Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

do-re-mi-fagott

do-re-mi-fagott

Quartett


  • Besetzung: 4 Fagotte
  • Ausgabe: Partitur und Stimmen
29,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.13 kg

- +
 
Beschreibung
Das Quartett "do-re-mi-fagott" schrieb die Komponistin Barbara Heller im Jahr 2009 für das gleichnamige Fagott-Quartett des Frankfurter Jugend-Musik-Ensembles. Heller entwickelte ein einprägsames Motiv aus den vier Tönen c-d-e-f bzw. do-re-mi-fa, das zur Namensgebung der Komposition führte. Mit einfachem musikalischen Material entlockt sie dem Fagott eine bemerkenswerte klangliche Vielfalt und entdeckt die Wandlungsfähigkeit dieses Instruments. Alle vier Stimmen sind gleichberechtigt: Motive und Melodiefloskeln werden einander zugespielt und weitergeführt. Heller regt zu einer freien Interpretation an und gibt den Spielern Raum zur eigenen Improvisation über das Motiv. "do-re-mi-fagott" richtet sich an fortgeschrittene Musikschüler und ambitionierte Hobbymusiker, die Freude am Zusammenspiel haben und die klanglichen Facetten des Instruments ausschöpfen wollen.
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-17195-3
Kompositionsjahr: 2009
Reihe: Fagott-Bibliothek
Seitenzahl: 32
Spieldauer: 9'0"
Uraufführung : 19. September 2009 Frankfurt/Main, Dornbuschkirche (D) · doremifagott-quartett (Jakob Höfer, Fagott; Irina Volp, Fagott; Annette Korzus, Fagott; Christian Münch, Fagott)
Verlag: Schott Music
Aufführungen
2011-02-27 | Frankfurt/Main (Deutschland), Alte Nikolaikirche, Römerberg — 11.15 h
2011-02-22 | Darmstadt (Deutschland), Akademie für Tonkunst — 19.30 h
2010-02-13 | Frankfurt/Main (Deutschland), Dreikönigskirche — 17.00 h
2009-09-20 | Frankfurt/Main (Deutschland), Kirchsaal Süd der Dreikönigsgemeinde
2009-09-19 | Frankfurt/Main (Deutschland), Dornbuschkirche | Uraufführung
Das Quartett "do-re-mi-fagott" schrieb die Komponistin Barbara Heller im Jahr 2009 für das gleichnamige Fagott-Quartett des Frankfurter Jugend-Musik-Ensembles. Heller entwickelte ein einprägsames Motiv aus den vier Tönen c-d-e-f bzw. do-re-mi-fa, das zur Namensgebung der Komposition führte. Mit einfachem musikalischen Material entlockt sie dem Fagott eine bemerkenswerte klangliche Vielfalt und entdeckt die Wandlungsfähigkeit dieses Instruments. Alle vier Stimmen sind gleichberechtigt: Motive und Melodiefloskeln werden einander zugespielt und weitergeführt. Heller regt zu einer freien Interpretation an und gibt den Spielern Raum zur eigenen Improvisation über das Motiv. "do-re-mi-fagott" richtet sich an fortgeschrittene Musikschüler und ambitionierte Hobbymusiker, die Freude am Zusammenspiel haben und die klanglichen Facetten des Instruments ausschöpfen wollen.
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-17195-3
Kompositionsjahr: 2009
Reihe: Fagott-Bibliothek
Seitenzahl: 32
Spieldauer: 9'0"
Uraufführung : 19. September 2009 Frankfurt/Main, Dornbuschkirche (D) · doremifagott-quartett (Jakob Höfer, Fagott; Irina Volp, Fagott; Annette Korzus, Fagott; Christian Münch, Fagott)
Verlag: Schott Music
2011-02-27 | Frankfurt/Main (Deutschland), Alte Nikolaikirche, Römerberg — 11.15 h
2011-02-22 | Darmstadt (Deutschland), Akademie für Tonkunst — 19.30 h
2010-02-13 | Frankfurt/Main (Deutschland), Dreikönigskirche — 17.00 h
2009-09-20 | Frankfurt/Main (Deutschland), Kirchsaal Süd der Dreikönigsgemeinde
2009-09-19 | Frankfurt/Main (Deutschland), Dornbuschkirche | Uraufführung