Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Don Quichotte en famille

Don Quichotte en famille

Musiktheater für zwei Pantomimen, Klarinette, Fagott, Violoncello und Akkordeon


  • Besetzung: 2 Pantomimen, Klarinette, Fagott, Violoncello und Akkordeon
  • Ausgabe: Aufführungsmaterial

 
Beschreibung
Als ECHO (European Concert Hall Organization) mich um ein Werk für Kinder zwischen 5-12 Jahren bat, schlug ich die Geschichte von Don Quichotte vor, mit der ich mich schon lange trug. Die Pantomimen Wolfram von Bodecker und Alexander Neander entwickelten mit Lionel Ménard eine Geschichte um einen kleinen Jungen, der durch seinen Vater das Buch von Don Quichotte kennen lernt. Nachts erwachen die Figuren des Buches zum Leben: Der Junge verwandelt sich in Sancho Pansa, der Vater wird zu Don Quichotte. Beide erleben poetische und fantastische Abenteuer, und am Schluss ist kaum zu unterscheiden, ob das Erlebte Traum oder Wirklichkeit war. Elisabeth Naske

Die pantomimische Umsetzung kann für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen eine packende Herausforderung sein; für die instrumentale Begleitung ist jedoch Erfahrung im Zusammenspiel und hohe spieltechnische Praxis erforderlich.
Details
Auftragswerk : Commissioned by the European Concert Hall Organisation (ECHO)
Inhaltstext: 1. Szene: Der Film
2. Szene: Unter der Bettdecke
3. Szene: Das Verkleiden
4. Szene: Der große Aufbruch
5. Szene: Die fliegenden Windmühlen
6. Szene: Die Oase
7. Szene: Dulcinea
8. Szene: Schafe zählen
9. Szene: Aufbruch in den Dschungel
10. Szene: Der wilde Löwe
11. Szene: Der weise Affe
12. Szene: Halt vor dem Fluss
13. Szene: Die Nachfolge
Kompositionsjahr: 2010
Orchesterbesetzung: Klar. (auch Bassklar. · Bong.) · Fg. - Akk. (auch Bong.) - Vc. (auch Cong.)
Personenbesetzung: 2 Pantomimen
Spieldauer: 65'0"
Uraufführung : 12. Februar 2011 Luxembourg, Philharmonie, Espace Decouverte (L) · Donna Molinari, clarinet; David Sattler, bassoon; Nataša Gehl, accordeon; Elisabeth Naske, violoncello · Inszenierung: Lionel Ménard · Kostüme: Sigrid Herfurth · Bühnenbild: Vanessa Vérillon · Choreographie: Alexander Neander; Wolfram von Bodecker · Compagnie Bodecker & Neander
Verlag: Schott Music
Aufführungen
2012-12-17 | Luxembourg (Luxemburg), Lieu Grand Théâtre / Studio — 14.30 h - school performance
2012-12-17 | Luxembourg (Luxemburg), Lieu Grand Théâtre / Studio — 10.00 h - school performance
2012-12-16 | Luxembourg (Luxemburg), Lieu Grand Théâtre / Studio — 15.00 h
2012-12-16 | Luxembourg (Luxemburg), Lieu Grand Théâtre / Studio — 11.00 h
2012-12-14 | Luxembourg (Luxemburg), Lieu Grand Théâtre / Studio — 14.30 h - school performance
2012-12-14 | Luxembourg (Luxemburg), Lieu Grand Théâtre / Studio — 10.00 h - school performance
2012-04-15 | Hamburg (Deutschland), Laeiszhalle — 11.00 h
2012-01-26 | Paris (Frankreich), Cité de la musique, Amphithéâtre — 10.00 h
2012-01-26 | Paris (Frankreich), Cité de la musique, Amphithéâtre — 14.30 h
2012-01-25 | Paris (Frankreich), Cité de la musique, Amphithéâtre — 15.00 h | nationale Erstaufführung
2012-01-15 | Köln (Deutschland), Philharmonie — 11.00 h
2011-11-19 | Osnabrück (Deutschland), emma-theater — 17.00 h
2011-11-18 | Osnabrück (Deutschland), emma-theater — 11.30 h
2011-11-18 | Osnabrück (Deutschland), emma-theater — 9.30 h | nationale Erstaufführung
2011-02-13 | Luxembourg (Luxemburg), Philharmonie, Espace Decouverte — 15.00 h
2011-02-13 | Luxembourg (Luxemburg), Philharmonie, Espace Decouverte — 17.00 h
2011-02-13 | Luxembourg (Luxemburg), Philharmonie, Espace Decouverte — 11.00 h
2011-02-12 | Luxembourg (Luxemburg), Philharmonie, Espace Decouverte — 11.00 h | Uraufführung
2011-02-12 | Luxembourg (Luxemburg), Philharmonie, Espace Decouverte — 17.00 h
2011-02-12 | Luxembourg (Luxemburg), Philharmonie, Espace Decouverte — 15.00 h
Als ECHO (European Concert Hall Organization) mich um ein Werk für Kinder zwischen 5-12 Jahren bat, schlug ich die Geschichte von Don Quichotte vor, mit der ich mich schon lange trug. Die Pantomimen Wolfram von Bodecker und Alexander Neander entwickelten mit Lionel Ménard eine Geschichte um einen kleinen Jungen, der durch seinen Vater das Buch von Don Quichotte kennen lernt. Nachts erwachen die Figuren des Buches zum Leben: Der Junge verwandelt sich in Sancho Pansa, der Vater wird zu Don Quichotte. Beide erleben poetische und fantastische Abenteuer, und am Schluss ist kaum zu unterscheiden, ob das Erlebte Traum oder Wirklichkeit war. Elisabeth Naske

Die pantomimische Umsetzung kann für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen eine packende Herausforderung sein; für die instrumentale Begleitung ist jedoch Erfahrung im Zusammenspiel und hohe spieltechnische Praxis erforderlich.
Auftragswerk : Commissioned by the European Concert Hall Organisation (ECHO)
Inhaltstext: 1. Szene: Der Film
2. Szene: Unter der Bettdecke
3. Szene: Das Verkleiden
4. Szene: Der große Aufbruch
5. Szene: Die fliegenden Windmühlen
6. Szene: Die Oase
7. Szene: Dulcinea
8. Szene: Schafe zählen
9. Szene: Aufbruch in den Dschungel
10. Szene: Der wilde Löwe
11. Szene: Der weise Affe
12. Szene: Halt vor dem Fluss
13. Szene: Die Nachfolge
Kompositionsjahr: 2010
Orchesterbesetzung: Klar. (auch Bassklar. · Bong.) · Fg. - Akk. (auch Bong.) - Vc. (auch Cong.)
Personenbesetzung: 2 Pantomimen
Spieldauer: 65'0"
Uraufführung : 12. Februar 2011 Luxembourg, Philharmonie, Espace Decouverte (L) · Donna Molinari, clarinet; David Sattler, bassoon; Nataša Gehl, accordeon; Elisabeth Naske, violoncello · Inszenierung: Lionel Ménard · Kostüme: Sigrid Herfurth · Bühnenbild: Vanessa Vérillon · Choreographie: Alexander Neander; Wolfram von Bodecker · Compagnie Bodecker & Neander
Verlag: Schott Music
2012-12-17 | Luxembourg (Luxemburg), Lieu Grand Théâtre / Studio — 14.30 h - school performance
2012-12-17 | Luxembourg (Luxemburg), Lieu Grand Théâtre / Studio — 10.00 h - school performance
2012-12-16 | Luxembourg (Luxemburg), Lieu Grand Théâtre / Studio — 15.00 h
2012-12-16 | Luxembourg (Luxemburg), Lieu Grand Théâtre / Studio — 11.00 h
2012-12-14 | Luxembourg (Luxemburg), Lieu Grand Théâtre / Studio — 14.30 h - school performance
2012-12-14 | Luxembourg (Luxemburg), Lieu Grand Théâtre / Studio — 10.00 h - school performance
2012-04-15 | Hamburg (Deutschland), Laeiszhalle — 11.00 h
2012-01-26 | Paris (Frankreich), Cité de la musique, Amphithéâtre — 10.00 h
2012-01-26 | Paris (Frankreich), Cité de la musique, Amphithéâtre — 14.30 h
2012-01-25 | Paris (Frankreich), Cité de la musique, Amphithéâtre — 15.00 h | nationale Erstaufführung
2012-01-15 | Köln (Deutschland), Philharmonie — 11.00 h
2011-11-19 | Osnabrück (Deutschland), emma-theater — 17.00 h
2011-11-18 | Osnabrück (Deutschland), emma-theater — 11.30 h
2011-11-18 | Osnabrück (Deutschland), emma-theater — 9.30 h | nationale Erstaufführung
2011-02-13 | Luxembourg (Luxemburg), Philharmonie, Espace Decouverte — 15.00 h
2011-02-13 | Luxembourg (Luxemburg), Philharmonie, Espace Decouverte — 17.00 h
2011-02-13 | Luxembourg (Luxemburg), Philharmonie, Espace Decouverte — 11.00 h
2011-02-12 | Luxembourg (Luxemburg), Philharmonie, Espace Decouverte — 11.00 h | Uraufführung
2011-02-12 | Luxembourg (Luxemburg), Philharmonie, Espace Decouverte — 17.00 h
2011-02-12 | Luxembourg (Luxemburg), Philharmonie, Espace Decouverte — 15.00 h