Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Drei Gesänge

Drei Gesänge

für Sopran und Orchester

Texte von Ernst Wilhelm Lotz und Else Lasker-Schüler


  • Besetzung: Sopran und Orchester
  • Ausgabe: Aufführungsmaterial
  • Sprache: deutsch

 
Beschreibung
Wer seine Konzertbesucher mit einem völlig anderen Hindemith als dem uns vertrauten verblüffen möchte, dem seien diese frühen Drei Gesänge op. 9 ans Herz gelegt. Sie zeigen nicht nur die souveräne Beherrschung eines riesigen Orchesterapparates, sondern auch den jungen Komponisten als halb spätromantischen, halb expressionistischen Ekzentriker. Ganz ergibt er sich der emotionalen Gewalt der Texte von Lasker-Schüler und Lotz, scheut sich nicht vor Übersteigerung des Musikalisch-Expressiven bis zum Schreien. Erschrocken schrieb er an eine Freundin: „Nichts für musikalische Leute. Widerstandsfähige gesucht! Sängerin mit 2 Lungen!“ Neben einer solchen braucht man das größte Orchester des ganzen Hindemithschen Œuvres samt acht Hörnern und zwei Harfen – viel Aufwand, der angesichts des starken Eindrucks der Drei Gesänge unbedingt lohnt.
Details
Inhaltstext: I Meine Nächte sind heiser zerschrien... (Ernst Wilhelm Lotz) - II Weltende "Es ist ein Weinen in der Welt..." (Else Lasker-Schüler) - III Aufbruch der Jugend "Die flammenden Gärten des Sommers..." (Ernst Wilhelm Lotz)
Kompositionsjahr: 1917
Opus: op. 9
Orchesterbesetzung: 3 (auch 3 Picc.) · 2 · Engl. Hr. · Es-Klar. · 2 · 3 (3. auch Kfg.) - 8 · 4 · 3 · 1 - P. S. (Trgl. · Gong · hg. Beck. · Beckenpaar · Rührtr. · kl. Tr. · gr. Tr. m. Beck.) (5 Spieler) - 2 Hfn. - Str. (stark besetzt)
Spieldauer: 18'0"
Uraufführung : 6. September 1974 Frankfurt/Main, Funkhaus am Dornbusch (D) · Brenda Roberts, Sopran · Dirigent: Hermann Michael · Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt
Verlag: Schott Music
Aufführungen
Dirigent: Gerd Albrecht
Orchester: Orchestre Philharmonique du Luxembourg
2007-09-20 | Luxembourg (Luxemburg), Philharmonie, Grand Auditorium — 20.00 h
Dirigent: Simone Young
Orchester: Philharmoniker Hamburg
2006-02-26 | Hamburg (Deutschland), Laeiszhalle — 11.00 Uhr
Dirigent: Andrea Pestalozza
Orchester: Orquestra Sinfónica Portuguesa
2005-10-15 | Lisboa (Portugal), Centro Cultural de Belém
Dirigent: Hermann Michael
Orchester: Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt
1974-09-06 | Frankfurt/Main (Deutschland), Funkhaus am Dornbusch | Uraufführung
Audio Stream
Wer seine Konzertbesucher mit einem völlig anderen Hindemith als dem uns vertrauten verblüffen möchte, dem seien diese frühen Drei Gesänge op. 9 ans Herz gelegt. Sie zeigen nicht nur die souveräne Beherrschung eines riesigen Orchesterapparates, sondern auch den jungen Komponisten als halb spätromantischen, halb expressionistischen Ekzentriker. Ganz ergibt er sich der emotionalen Gewalt der Texte von Lasker-Schüler und Lotz, scheut sich nicht vor Übersteigerung des Musikalisch-Expressiven bis zum Schreien. Erschrocken schrieb er an eine Freundin: „Nichts für musikalische Leute. Widerstandsfähige gesucht! Sängerin mit 2 Lungen!“ Neben einer solchen braucht man das größte Orchester des ganzen Hindemithschen Œuvres samt acht Hörnern und zwei Harfen – viel Aufwand, der angesichts des starken Eindrucks der Drei Gesänge unbedingt lohnt.
Inhaltstext: I Meine Nächte sind heiser zerschrien... (Ernst Wilhelm Lotz) - II Weltende "Es ist ein Weinen in der Welt..." (Else Lasker-Schüler) - III Aufbruch der Jugend "Die flammenden Gärten des Sommers..." (Ernst Wilhelm Lotz)
Kompositionsjahr: 1917
Opus: op. 9
Orchesterbesetzung: 3 (auch 3 Picc.) · 2 · Engl. Hr. · Es-Klar. · 2 · 3 (3. auch Kfg.) - 8 · 4 · 3 · 1 - P. S. (Trgl. · Gong · hg. Beck. · Beckenpaar · Rührtr. · kl. Tr. · gr. Tr. m. Beck.) (5 Spieler) - 2 Hfn. - Str. (stark besetzt)
Spieldauer: 18'0"
Uraufführung : 6. September 1974 Frankfurt/Main, Funkhaus am Dornbusch (D) · Brenda Roberts, Sopran · Dirigent: Hermann Michael · Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt
Verlag: Schott Music
Dirigent: Gerd Albrecht
Orchester: Orchestre Philharmonique du Luxembourg
2007-09-20 | Luxembourg (Luxemburg), Philharmonie, Grand Auditorium — 20.00 h
Dirigent: Simone Young
Orchester: Philharmoniker Hamburg
2006-02-26 | Hamburg (Deutschland), Laeiszhalle — 11.00 Uhr
Dirigent: Andrea Pestalozza
Orchester: Orquestra Sinfónica Portuguesa
2005-10-15 | Lisboa (Portugal), Centro Cultural de Belém
Dirigent: Hermann Michael
Orchester: Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt
1974-09-06 | Frankfurt/Main (Deutschland), Funkhaus am Dornbusch | Uraufführung
Sonstige Ausgaben
  • Partitur
    PHA 605
    144,00 €  *
    inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten