Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

eine musik im werden

eine musik im werden


  • Sprache: deutsch
26,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.44 kg

- +
 
Beschreibung
«Musik, so Roland Barthes, ist das, was niemals wiederkehrt. Oder das, was immer voraus ist. Im Grunde das, was immer schon vorbei ist. Musik hören – das ist wie eine Drohung. Die Drohung, es sei ‹schon wieder zu Ende›. Also will man es erst recht wissen. Man hört noch einmal hin. Und es ist abermals nicht mehr da. Sogar noch weniger als zuvor. Und alles beginnt wieder von Neuem. Vor der Musik, da ist die Stille. Unmittelbar danach exis­tiert nur noch die Erinnerung ...» Der 1955 geborene französische Komponist Pascal Dusapin veröffentlicht hier sein erstes Buch «Une musique en train de se faire», erweitert um ein Vorwort des Herausgebers Thomas Meyer, erstmals deutschsprachig. Der Band ist aus den am Collège de France, Paris, ge­halte­nen Vorlesungen hervorgegangen, wo Dusapin 2007 den Lehrstuhl für «création artistique» innehatte. Das Schaffen des ehemaligen Xenakis-Schülers um­fasst Stücke für Solo­instrumente, Oratorien, Opern und Kammermusik.
Details
Bindung: Hardcover
ISBN: 978-3-7957-1171-9
Inhaltstext: Vorwort
Präludium
Lernen heißt ein Anderer werden
Das Empfindsame komponieren
Ableiten spielen
Am Rand
Affekte & Begriffe
Unreinheit der Emotion
Aufrecht stehen
Sechs Opern
Die weinende Frau
Drei Stimmen für eine Frau
Der Mann aus Rauch
Die letzte Nacht
ER, SIE und DIE ANDEREN
Anmerkungen
Reihe: edition neue zeitschrift für musik
Seitenzahl: 160
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: weltweit
«Musik, so Roland Barthes, ist das, was niemals wiederkehrt. Oder das, was immer voraus ist. Im Grunde das, was immer schon vorbei ist. Musik hören – das ist wie eine Drohung. Die Drohung, es sei ‹schon wieder zu Ende›. Also will man es erst recht wissen. Man hört noch einmal hin. Und es ist abermals nicht mehr da. Sogar noch weniger als zuvor. Und alles beginnt wieder von Neuem. Vor der Musik, da ist die Stille. Unmittelbar danach exis­tiert nur noch die Erinnerung ...» Der 1955 geborene französische Komponist Pascal Dusapin veröffentlicht hier sein erstes Buch «Une musique en train de se faire», erweitert um ein Vorwort des Herausgebers Thomas Meyer, erstmals deutschsprachig. Der Band ist aus den am Collège de France, Paris, ge­halte­nen Vorlesungen hervorgegangen, wo Dusapin 2007 den Lehrstuhl für «création artistique» innehatte. Das Schaffen des ehemaligen Xenakis-Schülers um­fasst Stücke für Solo­instrumente, Oratorien, Opern und Kammermusik.
Bindung: Hardcover
ISBN: 978-3-7957-1171-9
Inhaltstext: Vorwort
Präludium
Lernen heißt ein Anderer werden
Das Empfindsame komponieren
Ableiten spielen
Am Rand
Affekte & Begriffe
Unreinheit der Emotion
Aufrecht stehen
Sechs Opern
Die weinende Frau
Drei Stimmen für eine Frau
Der Mann aus Rauch
Die letzte Nacht
ER, SIE und DIE ANDEREN
Anmerkungen
Reihe: edition neue zeitschrift für musik
Seitenzahl: 160
Verlag: Schott Music
Lieferrechte: weltweit