Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Ene mene Tintenfass

Ene mene Tintenfass

Szenisches Schulspiel für Kinder zum Singen, Spielen und Tanzen


  • Besetzung: Kinderchor (SMezA) mit 2 Sopran-Blockflöten, Stabspiele, Schlagzeug, Klavier ad libitum
  • Ausgabe: Partitur
  • Sprache: deutsch
18,00 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.08 kg

- +
Beschreibung
„Kinder werden nicht müde, die Erwachsenenwelt spielend nachzuahmen; noch lieber aber gestalten sie eigene Lebenssituationen. In diesem Sinne ist Ene mene Tintenfass zu verstehen. Wird es unabhängig vom Datum der Einschulung aufgeführt, so spiegelt es das Schulleben wieder. Dient es dazu, Schulneulinge zu begrüßen, so bedeutet es für diese die Vorwegnahme des Schullebens im Spiel. Es ist auf bekannte Kinderrufe und -lieder und auf wesensverwandte Neuschöpfungen aufgebaut, entwickelt sich zum Kreisspiel und sprengt nirgends die Vorstellungs- und Leistungswelt des Kindes. 
Der erste Schultag ist bis heute ein Ereignis, das aus Mangel an geeignetem Musiziergut meist sang- und klanglos vorübergeht. Das Schulspiel Ene mene Tintenfass möchte diese Lücke schließen helfen; nachhaltiger als durch Worte erleben die Kinder in symbolischem Tun ihre Aufnahme in die Schule. Die größeren Schulkinder spielen für die Neulinge und sollten diese unbedingt einbeziehen. Die ABC-Schützen singen die bekannten Kinderlieder mit.” 
(Jörn Thiel)

Bis heute hat Thiels Schulspiel nichts von seiner Wirkung eingebüßt und gehört zum Repertoire zahlreicher Schultheatergruppen.
Details
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-10420-3
Reihe: Bausteine - Werkreihe (Praxishilfe)
Schwierigkeit: sehr leicht
Seitenzahl: 24
Spieldauer: 15' 0"
Verlag: Schott Music
„Kinder werden nicht müde, die Erwachsenenwelt spielend nachzuahmen; noch lieber aber gestalten sie eigene Lebenssituationen. In diesem Sinne ist Ene mene Tintenfass zu verstehen. Wird es unabhängig vom Datum der Einschulung aufgeführt, so spiegelt es das Schulleben wieder. Dient es dazu, Schulneulinge zu begrüßen, so bedeutet es für diese die Vorwegnahme des Schullebens im Spiel. Es ist auf bekannte Kinderrufe und -lieder und auf wesensverwandte Neuschöpfungen aufgebaut, entwickelt sich zum Kreisspiel und sprengt nirgends die Vorstellungs- und Leistungswelt des Kindes. 
Der erste Schultag ist bis heute ein Ereignis, das aus Mangel an geeignetem Musiziergut meist sang- und klanglos vorübergeht. Das Schulspiel Ene mene Tintenfass möchte diese Lücke schließen helfen; nachhaltiger als durch Worte erleben die Kinder in symbolischem Tun ihre Aufnahme in die Schule. Die größeren Schulkinder spielen für die Neulinge und sollten diese unbedingt einbeziehen. Die ABC-Schützen singen die bekannten Kinderlieder mit.” 
(Jörn Thiel)

Bis heute hat Thiels Schulspiel nichts von seiner Wirkung eingebüßt und gehört zum Repertoire zahlreicher Schultheatergruppen.
Bindung: Rückendrahtheftung
ISMN: 979-0-001-10420-3
Reihe: Bausteine - Werkreihe (Praxishilfe)
Schwierigkeit: sehr leicht
Seitenzahl: 24
Spieldauer: 15' 0"
Verlag: Schott Music
Sonstige Ausgaben