Schott Music

Skip to Main Content »

Language
 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Études pour piano

Études pour piano

Deuxième livre


  • Bandnummer: Vol. 2
  • Besetzung: Klavier
  • Bestell-Nr.: ED 8654 Q16454
22,99 €  *
Inkl. 5% MwSt.

Download Ausgabe

- +
 
Beschreibung
Alles klingt hier zunächst ganz leicht. Die Töne hüpfen durch- und übereinander wie von einem Zauberer beschworen. Doch so ganz glatt läuft es nicht, hier und da hakt es, Noten kommen sich in die Quere, irgendwie läuft die Sache aus dem Ruder. Unser kleiner Harry Potter muss noch einiges lernen... Meisterlich versteht es Ligeti, diese Szene musikalisch einzufangen. Und so treibt der Komponist mit viel Witz und Anklängen an die "minimal music" eines Steve Reich die Geschichte vorwärts und erschafft in aller Leichtigkeit eines der schwierigsten Stücke der gesamten Klavierliteratur. Tempo und Hektik, Getriebenheit und slapstickhafte Stolpern, das alles illustriert "Der Zauberlehrling".
Details
Inhaltstext: VII Galamb borong (1988/89)
VIII Fém (1989)
IX Vertige (1990)
X Der Zauberlehrling (1994)
XI En suspens (1994)
XII Entrelacs (1993)
XIII L’escalier du diable (1993)
XIV Coloana infinită (1993)
(Anhang) XIVa Coloana fără sfârşit (für mechanisches Klavier) (1993)
Kompositionsjahr: 1988
Schwierigkeit: 6
Seitenzahl: 76
Spieldauer: 22'0"
Verlag: SCHOTT MUSIC GmbH & Co KG, Mainz (001)
Hörbeispiele
Hörbeispiel - X Der Zauberlehrling (Schluss)
Hörbeispiel - XIV Coloana infinită (Beginn)
Video
Ligeti: Étude No. 13: L'escalier du diable (Pierre-Laurent Aimard)
Ligeti: Étude No. 13: L'escalier du diable (Greg Anderson)
Alles klingt hier zunächst ganz leicht. Die Töne hüpfen durch- und übereinander wie von einem Zauberer beschworen. Doch so ganz glatt läuft es nicht, hier und da hakt es, Noten kommen sich in die Quere, irgendwie läuft die Sache aus dem Ruder. Unser kleiner Harry Potter muss noch einiges lernen... Meisterlich versteht es Ligeti, diese Szene musikalisch einzufangen. Und so treibt der Komponist mit viel Witz und Anklängen an die "minimal music" eines Steve Reich die Geschichte vorwärts und erschafft in aller Leichtigkeit eines der schwierigsten Stücke der gesamten Klavierliteratur. Tempo und Hektik, Getriebenheit und slapstickhafte Stolpern, das alles illustriert "Der Zauberlehrling".
Inhaltstext: VII Galamb borong (1988/89)
VIII Fém (1989)
IX Vertige (1990)
X Der Zauberlehrling (1994)
XI En suspens (1994)
XII Entrelacs (1993)
XIII L’escalier du diable (1993)
XIV Coloana infinită (1993)
(Anhang) XIVa Coloana fără sfârşit (für mechanisches Klavier) (1993)
Kompositionsjahr: 1988
Schwierigkeit: 6
Seitenzahl: 76
Spieldauer: 22'0"
Verlag: SCHOTT MUSIC GmbH & Co KG, Mainz (001)
Hörbeispiel - X Der Zauberlehrling (Schluss)
Hörbeispiel - XIV Coloana infinită (Beginn)
Ligeti: Étude No. 13: L'escalier du diable (Pierre-Laurent Aimard)
Ligeti: Étude No. 13: L'escalier du diable (Greg Anderson)
Sonstige Ausgaben